1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

alte Bäume, neues Gewand

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von volvospeed, 3. Oktober 2010.

  1. volvospeed

    volvospeed Mitglied

    Bestimmt gehts vielen anderen Kollegen auch so wie mir. Ich hatte aus Steinzeit noch jede Menge alte Bäume, zum Wegwerfen zu Schade, zum Verbauen, aber durch falsche Lagerung und inzwischen nicht mehr Zeitgemäßes Aussehen nicht mehr zu gebrauchen. Bäume sind, wenn man sie kaufen möchte sehr teuer. Daher dachte ich mir, versuch doch zuerst mal die alten Bäume aufzupäppeln.

    Beispiel: Tanne

    Vorher

    Der Baum, oder besser gesagt, das Flaschenputzhaarwicklerteil da, sieht nicht gerade toll aus. Total verdrückt durch falsche Lagerung, farblich völlig daneben und dann durch andere Bäume ist da auch noch teilweise Schaumstoffflocken zwischen den Zweigen. Abstehende Borsten nach alle Richtung > GEHT GAR NICHT!!

    [​IMG]

    Bei Tannen ist es aber nun ( im Nachhinein gesehen ) recht einfach, noch was brauchbares daraus zu zaubern.

    1. Beflockungsmaterial anderer Bäume entfernt
    2. Den Baum wieder etwas in Form bringen und die überstehenden Zweigen mit einer Nagelschere abschneiden
    3. Nun ist der Baum, zum neu einfärben vorbereitet. Ich hab dazu meine Airbrush genommen, Nato Oliv und/oder Olive Green und die Tanne angehaucht bis sie etwa so aussehen.
    4. Gebrauchsfertig, für mein Begriff

    [​IMG]

    Nachdem das so gut geklappt hat dachte ich, probiere das doch auch mal mit Kiefern. Auch hier hatte ich so ein paar ausgelatschte Vertreter rumfliegen. Kaum noch Belaubung drauf und Plastik pur, mit Natur hat das nichts zu tun :S

    [​IMG]

    Meine Arbeitsschritte hier:

    1. dort wo wieder Grünzeugs dran soll, unverdünnt Ponal mittels Pinsel aufgetragen
    2. feines Flockmaterial, welches ich gerade da hatte ( Farbe egal ) genommen und aufgeklebt und ca 3 min gewartet.
    3. Belaubung, mit der Airbrush in einem dunklen Grün gebrusht. Die Farbe sorgt für zusätzlichen Halt ohne die Flocken vollzukleben. Und wieder ein paar min gewartet, bzw. inzwischen den nächsten Baum vorbereitet
    4. Nun hab ich sämtliche Stämme und Äste mit unverdünntem Ponal bestrichen und den Baum mit feingesiebter Erde versehen.
    5. direkt nach dem Bestreuen 2-3 mal gegen den Baum geschnippt, das überschüßiges Material abfiel
    6. zum Schluß mit mattem Klarlack versiegelt

    und so sieht dann die fertige Kiefer aus.

    Mit Laubbäumen kann man genauso verfahren.

    Das Grün könnte sogar noch dunkler ausfallen, ist aber Geschmackssache

    [​IMG]

    Inzwischen macht mir das auch riesigen Spaß.... probierts mal statt die ollen Haarwickler wegzuwerfen 8o
     
  2. railway

    railway Mitglied

    Hallo Manuel
    Habe es im grunde genauso gemacht wie du, nur habe ich nach dem zurechtschneiden die Tannen mit Haarlack extrastark (Aldi) eingesprüht und dann Heki Laub darüber gestreut, trocknen lassen und dann nach bedarf noch mal nachbessern.
    Gruß Gerd
     

Diese Seite empfehlen