?? Anfänger Anlage #1 - Vom Nichts zum ... ?

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von dp.51, 29. September 2010.

  1. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Ganz ehrlich: So eine Felskante sieht nicht gerade realistisch aus. Wenn ich eine Art Felsen in die Anlage integrieren würde, dann in Kombination mit dem Bachlauf. Also einen See im hinteren Bereich andeuten und den Bachlauf als Abfluß vom See. Dem Bach kannst Du ein paar Stromschnellen verpassen. Den Felsen dann am Bach hochmodelieren ähnlich eines Canyons
    Thema Dorfplatz: Hast Du Dir mal die Grundrisse von Kleinstädten der USA angeschaut? So etwas wie Dorfplätze sind seeeeeehhhhhr selten. Im Netz gibt es Stadtpläne und Grundrisse von Kleinstädten. Schau dir diese mal an. ;)
     
  2. dp.51

    dp.51 Guest

    Was mein Hintergedanke bei so einem Hochplateau war/ist, man kann darunter einen kleinen Schattenbahnhof einbringen. Da kann ich einen Zug parken, sollte ich später einmal mehr Züge auf der Anlage fahren lassen. Oder zumindest um die Züge zu parken oder umzubauen. Natürlich dann mit einer "Eingriffmöglichkeit" auf der Rückseite der Anlage.

    Aja, und bitte mute mir nicht zuviel zu. Ich hab noch nicht soviel Ahnung im Modellbau. Da geht eine durchgehende Felswand einfacher als ein Canyon... :)

    Wegen dem Dorf. Die Straße kann man ja auch durchgehend machen, und einfach entlang der Straße die Häuser etc. bauen. Dazu lasse ich die Erhebung für die Industriebahn halt später beginnen. Wobei ich nicht weiß wie das aussieht, wenn die Straße 2 Bahnübergänge so knapp hintereinander hat.

    Und auch wenn das vielleicht dreist ist, hast du eine Idee für einen Gleisplan inklusive so einem Hochplateau bzw. Felsvorsprung der den bewohnten Teil von Wald und Sägewerk trennt. Denn das gefällt mir gut. Und die Idee habe ich aus dem Buch "Amerikanische Modelleisenbahn". Da steht so ein Vorsprung ist eine gute Möglichkeit um aus eine kleinen Anlage 2 Schauplätze zu machen.
     
  3. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Als Straße brauchst Du nicht auf "richtige" Straßen zurückgreifen. Ein breiterer staubiger Feldweg war in Kleinstädten nicht gerade selten. Bahnübergänge brauchst Du auch nicht zu gestalten. Da füllst Du die Gleise mit Straßenstaub auf und fertig ist der Übergang. Klar man kann auch auf moderne Signalanlagen zurückgreifen. Aber so etwas nimmt der Anlage den Fair der vergangenen Zeit. ( nur meine Meinung... :D )
    Bachverlauf: Du könntest das in etwa so gestalten. [​IMG]
    Wobei ich der Meinung bin, daß ich da auch noch etwas verbessern könnte.... :whistling:
    Gib mir mal nen Tip auf welcher Seite du das gefunden hast... Ich bin gerade zu faul das ganze Buch zu lesen...
     
  4. dp.51

    dp.51 Guest

    Gerne, so kann ich dir auch mal "helfen":
    Im Kapitel 2 "Weiter Raum auf kleiner Fläche - Anlagenplanung und -bau", Seite 41, Punkt 2.1.1 "Einfach fahren - Kompaktanlagen".

    Da ist von der bekanntesten Grundform dem Gleisoval der Rede/Schreibe. ^^ Und dort steht, durch eine längseitige Unterteilung mit Hintergrundkulisse entstehen 2 voneinander unabhängige Szenen.(So in etwa.)

    Und ich dachte da eben an eine "höhenmäßige" Unterteilung. Aja, und zum Thema Bahnübergang. Eine gute Idee mit dem Straßenstaub. Aber mit Feldwegen wäre es ja ein Hinterwäldlerkaff. So "backwoods" will ich nicht bauen. :D
    Ein kleines Dorf, eventuell noch mit junger Geschichte, somit auch mit etwas moderneren Gebäuden. Also nicht nur Holzbauten. Doch darauf wird es wohl hinauslaufen, denn auch beim Bahnhof geht es in die Richtung Holz...
     
  5. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Bahnübergänge: Schau mal im Buch auf Seite 140. Das dürfte in etwa auf der Anlage machbar sein.
    Architektur: Häuser gibt es ja in in verschiedensten Ausführungen. Ich denke mal das moderne Trailerparkhäuschen ist genau so unpassend wie ein Wolkenkratzer.
    Etwas dazwischen wären 3-4 Häuser wie z.B. dieses oder schau mal hier. Dazu ein Diner und die Tanke , die ich allerdings etwas abseits vom Ortskern platzieren würde.
    Was mir grade übern Weg gelaufen ist: Link; Link; Link
     
  6. dp.51

    dp.51 Guest

    Das "Restaurant" habe ich schon unter meinen Favoriten. :) Buch liegt zuhause. Das seh ich erst am Abend wieder.

    Hier mal ein paar Gebäude die mir gut gefallen, und die wie ich glaube, gut passen könnten. Aber dazu müsste ich mich mal entscheiden, ob es wirklich ein kleines Dorf in den Wäldern ist, also vornehmlich Holzbauten und Feldwege oder ein etwas größeres Dorf am Rande des Waldes... Ersteres wäre aber wohl leichter umzusetzen und schön langsam tendiere ich in die Richtung... Vorallem müsste ich die Betonbauten dicht an dicht zu bauen, um ein realitisches Bild zu haben, Holzbauten kann ich doch etwas voneinander entfernt positionieren.

    Bahnhof: Branchline Bausatz "Cannondale Train Station" oder Cornerstone Fertigmodell Golden Valley Depot (Light Gray w/Dark Gray Trim)
    Bahntechnische Bauten: Con-Cor Bausatz Yardmaster's Office oder Pikestuff Wood Handcar Shed
    Grocery Store: Blair Line Blairstown General Store oder Woodland Bausatz "Fresh Market"
    Tankstelle: Woodland Scenics Fertigmodell Fill'er Up & Fix'er oder Modelpower Billy's Auto Body oder JL Innovative Design Brownies Northside Service
    Restaurant/Café: Blair Line Fred & Red's Hamburger oder Cornerstone Bausatz Miss Bettie's Diner oder Blair Line Pizzaland
    Wohnhäuser: City Classics Railroad Street Company House, Woodland Scenics Bausatz "Country Cottage", Cornerstone Bausatz Lake Forest Cottage w/Accessories
    Sägewerk: Heljan Sägewerk mit zwei Blockhütten oder Modelpower Sägewerk
    Diverses: Heljan Auto Repair & United Grocers, Life-Like Campground Scene, Modelpower Little Red School House
    Naja, bin noch am Suchen... Vielleicht werden es noch mehr.
     
  7. Diablo

    Diablo Neues Mitglied

    Hallo, wann sieht man die ersten Bilder deine Anlage? 8o

    Und um welches Buch handelt es sich dabei, habe bis Seite 7 mitgelesen, aber dann keine Lust mehr gehabt, bitte um Entschuldigung. :rolleyes:

    Jedenfalls bin ich auch am überlegen neu anzufangen bzw. neu aufzubauen ODER aber weiter zu bauen. (2,00m x 1,00m)
     
  8. dp.51

    dp.51 Guest

    Bilder meiner Anlage werden noch dauern. Aber danke für dein Interesse. 8)
    Bin noch mitten in der Planungsphase und hab mich jetzt endlich auf die Züge festgelegt. Nun brauche ich einen entgültigen Gleisplan sowie Baumaterial und Häuser etc. Und dann muss ich mir auch noch die "Unterlage" für meine Anlage bauen, sprich ein Holzgerüst respektive eine Platte auf der meine Züge später einmal verkehren sollen. Also wenn ich bis Weihnachten mit dem Bauen beginnen kann(vorallem weil die Wartezeit für meine Artikel länger dauert), dann bin ich schon zufrieden. Solange kann ich nur mit Bildern von Gebäuden und meinen Zügen dienen, sofern ich sie dann schon habe...

    EDIT: Und zwecks Buch. Ich habe mir bis zum heutigen Tag 2 Bücher gekauft und bin damit sehr zufrieden:
    Modelleisenbahn - Die große Schule: Planen - Bauen - Gestalten - Fahren
    Amerikanische Eisenbahn im Modell: Die Modellbahn- Werkstatt
     
  9. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Die Modellbahn - Werkstatt
    Amerikanische Eisenbahn im Modell
    von Martin Stierlen
    Transpress Verlag
    ISBN 3-613-71253-9

    Ich merke schon. Es geht in die richtige Richtung. :thumbup:
     
  10. dp.51

    dp.51 Guest

    Also gefällt dir die Variante "Holzhaus" und Feldwege ergo Backwoodskaff(mittlerweile nicht mehr abwertend gemeint) (auch) besser?. :D
     
  11. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Ich bin modellbahntechnisch wie auch im realen Leben ein Fan von Holzhäusern. Sowas passt einfach besser in die Landschaft. :rolleyes:
     
  12. dp.51

    dp.51 Guest

    Vorallem in die Landschaft die ich plane. Da hast du recht.
     
  13. dp.51

    dp.51 Guest

    Naja, werde nun wohl eh in die Richtung Feldweg gehen... Aber ansonsten hätte das gepasst. Werde nun in den nächsten Tagen meine Gebäude zusammenstellen etc. Vielleicht hast du ja wirklich noch einen Gleisplan für mich, in welchem ich diese längsseitige Unterteilung mit einer Felswand einbauen könnte. Aber mach das nur sofern du wirklich Zeit hast und auch Lust. Ist nur eine Bitte.

    Gute Nacht euch allen,
    Daniel
     
  14. dp.51

    dp.51 Guest

    Gut, nachdem ich auch gestern wieder im Inet nach diversen Teilen für meine Anlage gestöbert habe, möchte ich nun(auch wenn ich noch keinen entgültigen Gleisplan habe) einmal zusammenfassen(für euch und für mich) was ich für meine Anlage alles einplane. Änderungen wie immer vorbehalten. Bei mir ja ganz besonders. ;)

    Für Anregungen, Kritik aber auch Lob, sofern man das schon verteilen kann bin ich immer offen. Nur raus damit, falls jemand eine Idee hat. ;)
    Daniel
     
  15. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Das ist ein Wassertank für Dampfloks einer Waldbahn im Nirgendwo. Da Dein Dorf aber als Vorort bzw. als Ort in einem Ballungsraum um 1967 angesiedelt ist, wäre der ortsmäßig sowie auch zeitlich unpassend.
    Das eine ist in grau schwarz gehalten, das andere in beige braun.
    Unter 36 verschiedenen Gebäuden ist nichts passendes??? ;( :pinch:
     
  16. dp.51

    dp.51 Guest

    Danke. Aber Ballungsraum ist es jetzt ja nicht mehr, eher irgendwo in den Wäldern. Aber dadurch, dass es zu Waldbahnen gehört passt es ja nicht.

    Und nochmal Danke. Augen auf ist die Devise... ^^

    Zu den Gebäuden... Es ist keines dabei, dass sowohl in die Zeit passt, als auch aus Holz besteht. Wahrscheinlich nehme ich eh das 2te "Restaurant".
     
  17. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Das Miss Bettys Diner passt doch perfekt . Das ist richtig klassischer 50er Jahre Style. Aber das wirkt dann wohl doch zu neu im Hillbilly Dorf. Hingegen:Was richtig gammliges habe ich hier entdeckt.... :D Kannst Du ja auch über RD Hobby ordern.
     
  18. dp.51

    dp.51 Guest

    Werden Ratten und Ungeziefer bei diesem Haus mitgeliefert? Denn so siehts aus... Das ist dann doch zu gammlig für mein Bilderbuch-Walddorf der frühen 70iger. :)

    So, bin heute wieder mal zuhause... Und da werde ich jetzt die fixen Maße für meine Anlage festlegen. Könnte sogar sein, dass noch ein bisschen Platz dazukommt. Und wenn ich das dann weiß setze ich mich mal an einen Gleisplan, wo sich meine Vorstellungen auch wirklich umsetzen lassen.

    Bis dahin, euch einen schönen Tag
    Daniel
     
  19. dp.51

    dp.51 Guest

    Alsooo... War gestern zuhause, und hab jetzt das Okay, dass ich die Anlage auf 2,50x1,50m bauen kann. Ich bin entzückt. :)

    Somit werde ich mich diese oder nächste Woche nochmal intensiv mit dem Gleisplan beschäftigen, oder mir noch ein Büchlein zum Thema zulegen, ehe ich meine Bestellung bei RD-Hobby.de aufgebe...

    Soweit der derzeitige Stand, euch allen ein schönes Wochenende,
    Daniel
     
  20. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hallo Daniel!
    Als Anregung für den Gleisplan mal etwas ganz Klassisches: John Allens Gorre & Daphetid RR
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren