Komplettanlage Anlage HO auf 2,7 x 1,4 m

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von FRANKRAINER, 17. Oktober 2009.

  1. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo FrankRainer

    ich bin begeistert schaut doch gut aus

    gruss stephan
     
  2. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Da ich noch ein paar Gittermastleuchten habe deren Leitungen nicht mehr in Ordnung sind, werde ich sie als nicht leuchtende Atrappen hinkleben; im Bereich der Abstellgleise und bei der Ladezone.
     
  3. Kute

    Kute Guest

    Hallo FrankRainer,

    als Fan von Nachtbetrieb kann ich nur sagen, weiter so, für die Fotos vielleicht etwas weniger Umgebungslicht, dann kommt die Stimmung besser rüber. Wie hast du bei analoger Fahrweise eigentlich vor die fahrzeuge dauerhaft zu beleuchten ?

    Ich hatte in meinen analogen Zeiten noch mit überlagerter Niederfrequenz (etwa 20 kHz) gearbeitet. Es gab ja auch noch keine GoldCaps und Mini-LED.
     
  4. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Klaus,

    die Gleise, welche nicht gerade als Fahrstrasse geschaltet sind, sind durch die GFN-Weichen stromlos. Mir ist nicht klar, wie dann dort dauerhaft die Waggonbeleuchtung anlassen kann. Selbst die LED in den Waggons wären durch Vorwiderstände erst bei höheren Spannungen beleuchtet.
     
  5. Kute

    Kute Guest

    Hallo FrankRainer,

    bei NF funktioniert das dadurch, dass alle Trennstellen mit Kondensatoren überbrückt sind. Diese lassen den Fahrstrom (Gleichspannung) nicht durch, die Niederfrequenz jedoch ungehindert. In die Waggons kann man dann ganz normal mit einer Gleichrichterbrücke und einem Ladekondensator die NF gleichrichten und eine LED zum Leuchten bringen.
    Je nach Menge des Fahrmaterials sind dann schon mal ca. 20 W NF-Leistung (Sinusleistung) notwendig.

    Die Goldcaps mit ihrer hohen Kapazität lassen eine LED allerdings auch nur um die 5-15 min leuchten.
     
  6. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Nach all den Jahren mit dem Provisorium an der Decke habe ich heute über der Anlage eine neue Tageslichtbeleuchtung angebracht.

    Jetzt brauche ich nicht mehr unbedingt den Arbeitsstrahler um auf der Anlage weiter zu bauen.

    [​IMG]
     
  7. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Hallo Rainer,

    dann bin ich mal auf die nächsten Fotos gespannt.

    Viele Grüsse
    Holger
     
  8. jowiad

    jowiad Mitglied

    Grüß' Dich, Frank Rainer!

    Das ist doch ein wirklich hilfreicher Fortschritt - geht doch nichts über gutes Licht am MoBa-Arbeitsplatz. Sollte ich auch mal ins Auge fassen - ich behelfe mir immer noch mit einem waschechten Baustellenstrahler.

    Servus und eine gute Nacht :)

    Joachim
     
  9. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Holger,

    Fotos mit dem beleuchteten Gesamteindruck habe ich noch nicht, aber zu einem kleinen Film wurde ich inspiriert. Dummerweise ist meine Videobearbeitungs-SW gerade nicht zu verwenden, deshalb ist die Szene nur die Originalaufnahme, die noch nicht "entruckelt" ist.

    Abendstimmung in Neuffen on Vimeo
     
  10. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Hallo Frank Rainer,

    sehr schöne Stimmung im Abendlicht mit Beleuchtung. Gefällt mir.
    Und was das Video machen angeht. Ich bin dafür zu blöd. Hab´s mal probiert und es ist gandenlos schon bei der Bearbeitung gescheitert.

    Viele Grüsse
    Holger
     
  11. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

  12. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Frankrainer


    schaut stimmungsvoll aus .

    Gruss Stephan
     
  13. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo werte Leser,

    Für die Strassenbeleuchtung habe ich 3 verschiedene Lampentypen (jeweils 5 Stück) die in den einzelnen Bereichen etwas Licht für die Fussgänger (noch in Schachteln wartend) bringen sollen. Vorerst haben sie ihren Platz gefunden und sind noch nicht befestigt.

    Da diese Version nur 12V verträgt, habe ich dazu 3 Ladegeräte für Kleingeräte rausgekramt, die jeweils 5 Lampen versorgen sollen. Später ist ein separater Trafo für die Versorgungsspannungen von 5V und 12V vorgesehen.

    Der Wohnbereich auf dem Berg:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Dorfplatz hat doppelte Leuchten:
    [​IMG]

    und der Bereich von Kirche und Gasthaus wieder einzelne:
    [​IMG]
     
  14. Kute

    Kute Guest

    Hallo FrankRainer,

    in dieser Stadt möchte ich wohnen, schön ruhig und so schön wenig Verkehr. :thumbup:
     
  15. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo,
    der erste Bereich um die Kirche ist nun beleuchtet.

    [​IMG]
     
  16. Kute

    Kute Guest

    :thumbsup:

    Klasse, ich bin ja auch Fan von Nachtbetrieb.
    Das hat schon ordentlich Atmospäre !
    8o
     
  17. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo,

    die Strassenlaternen sind nun alle mit dem "Halogentrafo" 12V versorgt.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Wenn ich die übrige Beleuchtung (Bahnhofsbereich und Häuser) auch an die 12V anschliesse, sind die Lampen zwar nicht mehr so hell aber es könnte reichen.
    [​IMG]

    Jetzt muss der Bürgermeister dem Strassenbauamt den Auftrag zur Beseitigung der Winterschäden geben.
     
  18. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo,

    heute geht es bei dem Bauernhof weiter. Bevor die Gebäude beleuchtet werden, habe ich die Hoffläche auf das gleiche Niveau angehoben wie die Bodenplatten der Gebäude und anschliessend bekommt sie noch eine Sandoberfläche.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Balsaholzbrettchen stammen noch vom Flugzeugbau aus meiner Jugendzeit. Wie gut, dass man nicht gleich alles wegwirft sondern 7x mit umzieht.
     
  19. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo,

    der Hof hat die erste Auflage der Sandoberfläche bekommen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Doch jetzt ist eine Gebäudereinigung fällig - die Alterung (Verdreckung) ist sowieso noch nicht erfolgt.
     
  20. Ottoder1.

    Ottoder1. Renommiertes Mitglied

    Hallo FRANKRAINER;

    es sieht alles wieder einmal sehr toll :!: aus.

    Ich hätte aber trotzdem noch eine Anmerkung.

    Auf dem zweiten Foto # 298, wo das Holz aufgestapelt ist und der Hackstock steht, würde sich eine Kreissäge noch gut machen.

    Vielleicht gibt es sie einzeln zu kaufen.

    Bei meinem Hof ist eine dabei.

    Ich weis leider nicht mehr von welchem Herstellerer er ist.



    Gruß Otto
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren