Komplettanlage Anlage HO auf 2,7 x 1,4 m

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von FRANKRAINER, 17. Oktober 2009.

  1. 2043er

    2043er Mitglied

    Hallo Frank!

    Sehr schöne Beleuchtung!

    Besonders das letzte Bild im Posting #297 finde ich sehr ansprechend!

    Lg Markus
     
  2. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo,

    da bisher die Beleuchtung eingerichtet und angeschaltet war, habe ich heute unter der Anlage die Versorgung der Beleuchtung über verschiedene Transformatoren (12V DC und 16V AC) auch über die Schalterleiste angeschlossen. So sind jetzt 5 verschiedene Bereiche separat zuschaltbar. *
     
  3. taurus

    taurus Mitglied

    Hallo
    Erst mal, man kann heute auch noch sehr gut mit der Überlagerten Niederfrequenz arbeiten zb mit dem Baustein von Arnold zu finden in der Bucht.
    Zwar kann man nur 1Zug Beleuchten so fern dieserfahren soll, aller dings kann man mit einem 2Poligen Ein/Ein einen 2ten Niederfrequenz Baustein hinzuschalten also 1nen für Stehende Züge und 1nen für den fahrenden
     
  4. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo,

    inzwischen sind alle Bereiche beleuchtet und an die Schalttafel angeschlossen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der ganze Lichterkram braucht nun 2 zusätzliche Trafos für 12V und 16V neben den Fahrtrafos und alles ist an einer Schalterleiste, die ich unter die Anlage angebracht habe, angeschlossen.
     
  5. Domani N

    Domani N Mitglied

    Hallo FrankRainer,

    ich empfinde, dass die Leuchten zu grell sind. Besonders auf dem Foto 1 und 3 Seite 304. Die Straßenbeleuchtung auf dem Foto 3 strahlt wie eine Flutlichtanlage. Geht es nicht etwas diffuser? Oder hat es fototechnische Gründe? Dann ist natürlich meine Kritik nicht angemessen. Ansonsten ist das schon eine tolle Arbeit. Kompliment.

    Gruß Gerd
     
  6. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo,

    da meine Strassenoberfläche nicht gefallen hat, wurde der Vorschlag eines Kopfsteinpflasters und anständiger Bürgersteige aufgegriffen.

    Bevor die Steineklopfer kommen, müssen die Elektriker die Strassenlaternen demontieren.

    [​IMG]

    Das bestellte Material reicht auch noch für den Parkplatz neben dem Bahnhof.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Grundplatten des Ladens und des Rathauses wurden in die Bürgersteige integriert.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das Ganze ist erst der Rohbau, weder fixiert noch angemalt (z.B. Bordsteinkanten).
     
  7. friedrichskotten

    friedrichskotten Aktives Mitglied

    Hallo FrankRainer,

    sieht schon sehr gut aus! Gerade der Bahnhofsbereich sieht großzügig und nicht so gedrängt und überladen aus - das wirkt sehr gut auf mich :thumbsup:

    Die Beleuchtung ist auch schön geworden, jedoch wie bereits angeklungen hier und da zu hell. Auch sind nicht immer alle Fenster erhellt. Vielleicht kannst Du noch das ein oder andere Fenster mit schwarzen Karton abkleben und verdunkeln. Die Wände(wo es durchzustrahlen scheint) kann man mit innen mit schwarzer Farbe abblenden.

    Grüße Matthias
     
  8. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Matthias,

    ja für die zu hellen Laternen bestelle ich gerade Potis. Und bei den Fenstern gefällt mir Dein Vorschlag mit der Verdunkelung auch gut. Im Moment lockt mich das schöne Wetter in den Garten - da wartet viel Arbeit. Doch morgen soll es ja ein bisschen regnen dann bin ich wieder an der MOBA. 8)
     
  9. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Nachdem die Strassenarbeiter die Strasse wieder freigegeben haben, hat der Laden wieder geöffnet und gleich nutzen die Dorfschönen die Gelegenheit zu einem "Plausch".

    [​IMG]

    btw. Der Bürgersteig wird noch festgeklebt.
     
  10. jowiad

    jowiad Mitglied

    Grüß' Dich, FrankRainer!

    Gratuliere, Dein Bahnhofsvorplatz hat durch die Umgestaltung sehr gewonnen :thumbsup: – wenngleich ich zugeben muß, daß die rotgefärbten Bürgersteige für mich zunächst etwas gewöhnungsbedürftig waren: war wohl einfach meinen (beschränkten) Sehgewohnheiten geschuldet.

    Servus und einen schönen Abend :)

    Joachim
     
  11. Ottoder1.

    Ottoder1. Renommiertes Mitglied

    Hallo FRANKRAINER,

    der orange Wagen BAYRISCHER Herkunft, kann das ein Modell 2002ti oder tii mit den runden Heckleuchten aus den 70er Jahren sein :?:

    Gruß Otto
     
  12. Kreisverkehr

    Kreisverkehr Mitglied

    Hallo FrankRainer,

    du hast ja auch riesen Fortschritte bei deiner Anlage gemacht. Sehr schön!
    Das Pflaster vom Bahnhofsvorplatz kommt mir irgendwie bekannt vor ;)
    Die roten Bürgersteige sind eine sehr originelle Idee. Sowas habe ich glaube ich nur mal in Holland gesehen.
    Aber sie glänzen noch etwas stark. Ich hoffe da kommt noch zumindest etwas Mattlack drauf.

    Weiter so!

    Gruß Philipp
     
  13. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Otto, richtig, das ist der 2002. Meinen alten 320 aus dem Jahr 1980 (Vorbesitzer Christian Danner) habe ich nicht gefunden.

    Hallo Philipp /Joachim, die Gehsteigplatten werden noch mehr angeschmuddelt, da hatte ich die Trockenfarbe wieder abgewischt aber im Keller habe ich in einer alten Umzugskiste noch den Malkasten meiner Tochter wieder gefunden.
     
  14. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    kleine Ursache - grosse Wirkung

    Hallo,

    nachdem ich die Beleuchtung der Anlage auf 6 verschiedene Bereiche aufgeteilt hatte, die jeweils separat schaltbar sind, musste ich nur noch die Beleuchtung des Bahnhofes mit dem Rathaus und dem Gemüsehändler zusammenschalten. Gesagt, getan doch welcher Effekt trat nun auf: beim Einschalten dieser Beleuchtung gingen in den übrigen Häusern die Lichter aus. Aha, dachte ich mir Stromausfall, das kenne ich ja aus dieser Gegend im SW von Frankreich.

    Das Multimeter rausgezogen und die Leitungen nachgemessen. Kurzschluss - aber wo, vor dem Umbau gingen doch alle Lampen. Also die einzelnen Leitungen wieder trennen (waren zum Glück nur verdrillt und lang genug) und dann einzeln messen und siehe da, hier lag der Hund begraben.

    Bei der Montage hatte ich etwas an den Leitungen gezogen und das reichte, um beim Sockel einer Lampe einen Kurzschluss herzustellen. X(

    [​IMG]

    In der richtigen Stellung stimmt der Widerstand wieder.

    [​IMG]
     
  15. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo FrankRainer,

    um dem in Zukunft vorzubeugen solltest du die Befestigungslaschen mit
    Isolierband präparieren. Die neuen Sockel haben übrigens Füße aus
    Kunststoff.
     
  16. Stephan

    Stephan Guest

    Hallo FrankRainer!

    Da sieht man mal wieder. kleine Ursache ? große Wirkung

    Gruß
    Stephan
     
  17. Kreisverkehr

    Kreisverkehr Mitglied

    Hallo,

    ja die Laschen hab ich auch dick mit Klebeband umwickelt. Alternativ könnte man diese auch mit einem Schräubchen gegen verdrehen fixieren, durch die Öse, die eigentlich für den Anschluss des Kabels vorgesehen ist.
    Solche Sockel werden übrigens immernoch verkauft.

    Gruß Philipp
     
  18. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Gemeinde,

    gebaut habe ich nix, aber der Saustall im MOBA-Zimmer ist nun ein anderer geworden.

    [​IMG]

    Ausserdem ist die Audioanlage wieder fürs "Büro" wieder aktiviert worden und so kann ich jetzt die alten LP's und Casetten wieder anhören; die alten Schätze aus den 60ern und 70ern.
     
  19. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Forianer,

    Jendris vom HO-Modellbahnforum hat mir mit einem Gras-O-Mat ausgeholfen und so kann dieses Frühjahr die Wiese wachsen. Hier mit 3 unterschiedlichen Faserlängen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  20. jowiad

    jowiad Mitglied

    Grüß' Dich, FrankRainer!

    Die neue Erscheinungsform Deiner Wiese(n) empfinde ich als echten Fortschritt :thumbup: ! 'Forstest' Du bestehende Grasflächen auf, oder sind das neuangelegte?
    Nebenbei: was sagt Deine 'Modellbahnkatze' zum neu arrangierten Saustall?

    Servus und eine gute Nacht :)

    Joachim
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren