Frage Archivthemen können nicht weitergeführt werden, Anhänge nicht angesehen

Dieses Thema im Forum "Feedback und Support" wurde erstellt von schneeflocke33, 30. September 2012.

  1. schneeflocke33

    schneeflocke33 Aktives Mitglied

    Hallo Community,

    entschuldigt, aber heut muss ich mich dann doch mal öffentlich ärgern.

    Ich bin ja so ne Neugierige und gehe sehr viel über die Suchfunktion. Oftmals werde ich fündig und möchte nachfragen. STOPP!! Thema geschlossen (nachfragen also nicht möglich). Also das ärgert mich langsam sehr. Ja, die Seite ist immer noch im Umbruch, Aufbau, Umbau, Neubau ... aber warum muss alles im Archiv bleiben??? Selbst Themen, die kaum ein Jahr alt sind, sind im Archiv :eek:

    Das zweite Problem, was damit nach sich gezogen wird, (fast?) alle Bilder, die in den Archivbeiträgen als Anlage angehangen sind, können von mir ebenfalls nicht angesehen werden, weil ich keine "Zugriffsberechtigung" habe oder oftmals noch schlimmer, "Fehler auf der Seite" - bei Großansicht. Also an diesem Missstand sollte und möchte sich bitte recht schnell etwas ändern, denn somit sind die archivierten Beiträge alle für die Tonne. Sorry, so sehe ich das.

    Ich fänd es prima, ein paar Perspektiven zum Fortgang der Community zu lesen. Nach wie vor schreibe ich in meinem Beitrag aus ganz vielen Gründen keine Zeile mehr, weil man nicht weiß, ob das auch bald alles für die Katz ist.

    LG Heidi
     
    siebenschläfer gefällt das.
  2. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Heidi ,

    sehr gerne setzen wir einen Beitrag in die Richtigen Forenbereiche. Wie schon öfters von uns angegeben wurde einfach den Beitrag melden und wenn es kein Schrottbeitrag ist wird er gerne verschoben.

    Gruß Stephan
     
  3. schneeflocke33

    schneeflocke33 Aktives Mitglied

    Hallo Stephan,

    danke für die Info - grundsätzlich ist mir das auch bekannt. Aber, ist das der richtige Weg? Wenn ich (und viele viele andere Communitynutzer) mit der Suchfunktion unterwegs bin und Beiträge im Archiv angezeigt werden, möchte ich sie gerne auch gern komplett anschauen können und nicht erst zig Beiträge freischalten lassen. Soll das wirklich soooo bleiben? Dann schaltet lieber das Archiv tot, das wäre in dem Falle dann fast das gleiche.
     
  4. Kute

    Kute Guest

    Hallo Stephan,

    ich glaube, dieser Teil von Heidis Frgae ist nicht so richtig beantwortet, ist zur Zeit auch vielleicht nicht so einfach.
    Mit einfach Schweigen ist er aber auch nicht aus der Welt.
    Was mir in der letzten Zeit aufgefallen ist:
    Die Besucherzahlen unserer Comunity sind gegenüber der Zeit vor dem "großen Umbruch" doch stark rückläufig (zumindest kommt es mir so vor) vor allem viele der früher sehr Aktiven sind fast nicht mehr präsent.
     
  5. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Klaus,

    das kommt nicht nur dir so vor.:rolleyes:
     
  6. micha70

    micha70 Mitglied

    Hallöle
    Ich kann mich da nur eurer Meinung anschliessen. Es hat stark nachgelassen aber wundert mich nicht wirklich.

    Gruss Micha
     
  7. freewilli

    freewilli Neues Mitglied

    Hallo,

    war hier schon mal mehr los? Ich kenne nur den Totentanz, der hier scheinbar normal zu sein scheint.

    mfg
    willi
     
  8. schneeflocke33

    schneeflocke33 Aktives Mitglied

    Micha und Willi,

    klar war mal hier mehr los und ich wünsche mir sehr, dass das auch wieder so wird. Ich fand das Forum nämlich hier eins der besten. Wenn ich wüsste wie, würde ich gern einiges dafür tun, dass das Forum sich wieder erholt. Aber meine Hilfe ist aus Unkenntnis da leider sehr beschränkt.
    Ich möchte mit meiner Kritik etwas Positives bewirken und nichts Negatives!

    Einen schönen Feiertag wünsche ich allen.
     
  9. Ottoder1.

    Ottoder1. Renommiertes Mitglied

    Hallo zusammen,
    ich kann meinen vorschreibern in sachen Beteilinung nur beipflichten.
    Auch etliche der jahrelangen Berichterstatter haben sich rar gemacht und ich glaube nicht das es am Sommerloch liegt!
    Ich persönlich vermisse auch den Kalender mit seinen Angaben und die freiwillig gemachten Angaben der Nutzer die Automatisch eingeblendet waren
    Gruß Otto
     
  10. freewilli

    freewilli Neues Mitglied

    Hallo Heidi,

    ein Forum wird grundsätzlich von den Usern gestaltet und gefüllt. Dieses spielt sich allerdings immer nur in den Grenzen ab, die das Team aus Administratoren und Moderatoren den Usern setzt. Es gilt also zuerst den Grund für die Zurückhaltung der User zu suchen, um der Sache auf den Grund zu gehen. Es gibt nicht nur ein Moba-Forum und dieses gehört nunmal nicht zu den großen. Je kleiner der Kreis der aktiven User, umso weniger Input/Output-Traffic lässt sich mit diesen generieren. Aber es gibt auch Dunkelziffern. Wieviele User haben sich einfach nur mal angemeldet, um hier hineinzuschauen? Wieviele ehemalige Aktive schreiben nur noch in anderen Foren? Vielleicht gaben auch einige ehemals aktive User auf, weil sie Streitereien mit einem oder mehreren Leuten aus dem Team hatten? Das sind alles Punkte, die zu einer Veränderung der Plattform führen, auf der sie geschehen.
    Mir steht jegliche Wertung fern, ich gebe hier nur meine Beobachtungen aus anderen Portalen mit anderen Themenschwerpunkten wieder.

    mfg
    willi
     
  11. siebenschläfer

    siebenschläfer Mitglied

    Hallo Community,
    schliesse mich euch an und teile eure Eindrücke voll und ganz.
    Komme hier auch nicht mehr so richtig voran.
    Grüsse
     
  12. siebenschläfer

    siebenschläfer Mitglied

    Hallo Community,
    Ich glaube hier stecken profesionelle Kräfte dahinter die massiv agieren.
    Schaut euch mal das TV Program heute abend an. Da gibt es genügend Filme die nanleitend sind wie man Dinge manipuliert.
    Grüssle
     
  13. mannisid

    mannisid Guest

    Hallo,

    die Frage ist doch was fehlt an Themen und wie können wir das Forum attraktiver machen? Schreibt doch einfach mal was euch fehlt oder was ihr euch wünscht hier zu finden.
    Eventuell könnten sich dann ein paar User zusammen finden und gewisse Anfängerfragen in einen kleinen Bericht oder einem Workshop, einer Schritt für Schritt Anleitung zusammenstellen.
     
  14. schneeflocke33

    schneeflocke33 Aktives Mitglied

    Hallo Andreas,

    das ist mit Sicherheit auch ein guter Gedanke. Es muss nichts neu geschrieben werden - so im Großen und Ganzen. Aber die Freischaltung des Archivs fehlt. [encadre]wenn es kein Schrottbeitrag ist wird er gerne verschoben.[/encadre]:mad: Die Textbox sollte als Zitat von Stephan eingefügt werden, aber keine Ahnung, wie das funkioniert, ja ich weiß, ich mach nen Englischkurs ....

    Bilder in den Anlagen können nicht angeschaut werden, man hat mal so viel Wert drauf gelegt, alles zu dokumentieren Das sind Threads, die sind kein halbes Jahr alt.
    Es fehlen ein paar Benutzerangaben, nie weiß man, was baut der andere gerade, H0 oder Z oder N, analog, digital etc. pp. Es ist fremd geworden, keine Altersangaben, kein Wohnort. Man weiß oftmals nicht, mit wem man kommuniziert.
    Zum Beispiel habe ich jowiads Karpfenteich verfolgt, kann in seinem Thread nicht antworten/nachfragen, private Nachricht wird nicht beantwortet. Ist man blockiert oder gibts nur Serverprobleme? Es krankt ganz viel, das Englische bleibt Englisch, Inhaltsverzeichnisse lassen auf sich warten. Die Verweise auf weitere eigene Themen sind extrem eingeschränkt. Alles Daten, die eigentlich da sind, die nicht neu ausgearbeitet werden müssen, die aber einfach fehlen. Mir zumindest fehlt die Kommunikation dazu - wie gehts weiter, wann gehts weiter. Was ist geplant, was ist gewünscht und was nicht mehr.
     
  15. Kute

    Kute Guest

    Hallo,

    die positive Grundstimmung, zwar mit Enttäuschung unterlegt, gilt es eigentlich zu nutzen. Ich habe , glaub ich, den Finger in die richtige Wunde gelegt.
    Stephan, es steht eigentlich noch eine Antwort aus ? (siehe Post #4)
    Auch ich hatte mich schon mehrfach angeboten, hier mitzumachen, irgendwie ist aber alles an mir vorbei gelaufen. Vielleicht auch nicht gewollt.

     
  16. jowiad

    jowiad Mitglied

    Grüß' Dich, Heidi!

    Gleich vorab: Du hast eine 'PN' (oder wie man das jetzt auch immer in der Unterhaltung nennt).

    Ich freue mich, daß Dich mein Bericht zum Bau meines Karpfenteich-Moduls interessiert und Du ihn verfolgst. Was immer Du mir bzw. uns, den Community-Usern, dazu mitteilen möchtest, kannst Du es, den Regeln des neuen Forums und der sich daraus ergebenden Verschiebung des Threads aus dem Forum 'Anlagenbau' in das Forum 'Anlagenvorstellung' geschuldet, leider nicht mehr unmittelbar im Beitrag selber schreiben, sondern müßtest bitte dazu den zugehörigen Thread 'Diskussion zum Modul Karpfenteich' im Unterforum 'Diskussionen zur Anlagenvorstellung' benützen.

    @all:
    Was die Beantwortung von privaten Mitteilungen betrifft: ich war immer bemüht, dies so 'zeitnah' wie mir (i.d.R. berufsbedingt) möglich zu machen und kann hier nur um Verständnis bitten, daß im Hobby-Bereich für mich die Anforderungen dieses Begriffs durchaus eingehalten sind, wenn ich in weniger als 48 Stunden auf eine PN antworte, zumal ich, wie ich das empfinde, aus Rücksichtnahme auf persönliche Befindlichkeiten meine Tätigkeit hier stark zurückgenommen habe.

    Ich kann mich hier den Worten von Klaus nur anschließen, möchte dies aber gleichzeitig mit einer herzlichen Bitte verbinden: Dieser Thread ist auf dem 'besten' Weg sich zu einer neuerlichen Diskussion über die Konzeption dieser Community zu entwickeln. Bitte nehmt doch Rücksicht darauf, daß es noch etwas dauert, bis Markus wieder sich hier beteiligen kann - für mich ist das immer noch 'seine' Community! - und, falls das möglich ist, fallt auch nicht gleich nach seiner Rückkehr mit all diesen (zugegebenermaßen offensichtlich für viele von uns) großen Problemen über ihn her, sondern laßt uns das alles in Ruhe und möglichster Unaufgeregtheit angehen. Das diente in meinen Augen dem Nutzen ebenso von uns allen wie auch von jedem einzelnen.

    Servus und einen schönen Tag :)

    Joachim
     
  17. schneeflocke33

    schneeflocke33 Aktives Mitglied

    Hallo Joachim,

    ich glaube, ich bin da viell. wirklich ein bisschen übers Ziel hinausgeschossen mit meinem Beitrag #14. Liegt wohl auch daran, dass man keine Vorstellungen davon hat, welche Hintergrundarbeit das alles benötigt. Ich lasse es einfach mal stehen als konstruktiven Input, was man hier alles vermisst und wenn die Zeit ran ist, dass man sich dieser Themen widmen könnte. Und ich denke, es gibt mit Sicherheit noch so einige, die gern bereit sind, dabei zu helfen.
     
  18. Diram

    Diram Mitglied

    Hallo zusammen,
    auch auf den Verdacht hin, mir nun den Unmut der Modellbahnerwelt zuzuziehen, aber ich muss Heidi leider recht geben. Nie war an einem Feiertag Mittags so wenig los (4 mitglieder und mich schon mitgezählt) Ich kann nur hoffen, dass sich das auch bald wieder ändert, denn ein solches Forum lebt von den Mitgliedern, die sich darin einbringen und schreiben. Es wäre schade, wenn ein soclhes Mamutprojekt, wie die Umstellung des Forums auf die neue Software, gleichzeitig das "AUS" bedeuten würde, weil keiner mehr mitmacht. Das kann und soll es ja nun nicht sein.
    Daher mein Aufruf an alle Mitglieder: Helft das Forum wieder mit Leben zu füllen. Nachfolgende Modellbahnergenerationen werden es euch danken.
    Gruß
    Didi
     
  19. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo liebe Forenkollegen,

    es ist leider nicht alles so einfach zu betrachten.

    Ich berichte hier von eigens gemachten Erfahrungen.

    Die Arbeit im Team eines Forums bedeutet nicht nur Administrative sondern auch moderierende Aufgaben zu übernehmen, dieses nach Möglichkeit zu jeder Tag- und Nachtzeit an 365/366 Tagen im Jahr parallel zum Job und dem Privatleben.
    Auch die Administration muß stimmig sein, personelle Umbesetzungen sind tunlichst nach Möglichkeit auf ein Mindestmaß zu beschränken, doch was vielen usern im Verborgenen bleibt sind interne "Machtkämpfe" und "Streitigkeiten" der Teammitglieder, schließlich sind es auch nur Menschen und keine Maschinen.

    Ich selber war in der Vergangenheit mal Teammitglied eines mittlerweile nicht mehr existierenden Forums, der Niedergang war auf Grund der Eigenwilligkeit des damaligen Eigners, also rechtlichen Verantwortlichen begründet, der meinte seinen "Willen" über eine mehrheitlich gefaßte Abstimmung des Teams stellen zu müssen, so daß die Forenposten der Team Mitglieder ad absurdum geführt wurden. Der Wille des Eigners war Gesetz, daran gab es nichts zu rütteln.

    Foren mit solcher Einstellung haben keine besondere Zukunft, wenn der Foreneigner nicht zum Wohle der User handelt.
    Besonders dramatisch wird es dann, wenn der foreneigner noch zusätzlich beginnt Mitglieder zu "selektieren" also auszusortieren, gemessen an seiner Sichtweise von sachlicher Kompetenz der gemachten Beiträge oder behandelten Themen.
    Wenn dadurch Mitglieder "vergrault" werden die gerade das Forum "am Leben" erhielten und deren Fachbeiträge oder Großprojekte eine Bereicherung darstellten, dann ist es extrem schade wenn gerade diese User sich nicht mehr mit dem Forum identifizieren können.

    Warum Forenuser aufhören Themen zu posten oder sich an Diskussionen zu beteiligen kann vielfältige Gründe haben. Meistens sind es persönliche Abneigungen zu anderen Usern welche gerne als "Dummbahner" beschimpft werden, also Personen die sich ziemlich "beratungsresistent" darstellen und mit "konstruktiver" Kritik nicht umgehen können und auch nicht fähig sind, sich weiterzubilden wollen oder es sich einfach um Personen handelt, die die Modellbahn als "Spielzeug" ansehen, Hauptsache es bewegt sich etwas.

    Viele von den "ernsthaften" Modellbahnern, wollen gerne Fachthemen behandeln, sind dann aber über Beiträge von anderen Usern mißgestimmtwenn diese nicht versuchen Niveauvolle Beiträge zu posten.

    Ein Forenteam schlägt sich also auch noch mit den persönlichen "Querelen" der User rum und muß viel Kritik verkraften können.

    Sicher, irgendwann einmal ist der Punkt erreicht, an dem auch mal Teammitglieder das Forenteam verlassen, die Gründe hierfür können sehr vielfältig sein ebenso vielfältig warum sich ehemals aktive Mitglieder mehr passiv als aktiv verhalten, doch wenn ein User oder ein ehemaliges Teammitglied in einem anderen Modellbahnforum aktiv wird und dort seine zukünftige Heimat findet, dann sollte sich ruhig mal Gedanken machen woran das eventuell liegen könnte.

    Auch wenn ehemals aktive Mitglieder immer passiver auftreten dann liegt das oftmals auch daran, wie die "Grundstimmung" im Forum ist und wie dort mit Problemen umgegangen wird, sofern welche auftreten.

    Ob jemand geeignet ist einen Posten "bekleiden" zu können liegt im Ermessen des Eigners oder des Teams, völlige Handlungsfreiheit kann auch der falsche Weg sein und sich zum Gegenteil des Wohles des Forums umwandeln.

    In einem Fachforum hatte es in der letzten Zeit eine "feindliche Übernahme" in der Forenadministration ebenso mit späterer, finalen, rechtlicher Übernahme der Forenrechte (Eignerwechsel), seitdem wird die Qualität dieses Fachforums ständig verbessert, man ist dort sehr aufgeschlossen für konstruktive Kritik und auch sehr tolerant gegenüber anderen Mitgliedern. Dies ist jetzt nicht als Werbung zu diesem Forum zu verstehen sondern war als Beispiel gemeint, deswegen wird der Name dieses Fachforums von mir nicht genannt.
     
  20. Realistickz

    Realistickz Mitglied

    Muß ich leider bestätigen.
    Atlanta du sprichst das aus was andere denken.

    Es fehlt der rege Austausch, der direkte Kontakt (Chat). Manche Fragen lassen sich einfach nicht übers Forum klären. Und wenn die Fragen ewig im Kopf rumschwirren verwirft man einige Ideen die besser umgesetzt werden könnten. Aus diesem Grund bin ich hier hängengeblieben.
    Ich beziehe mich da beispielsweiße auf die Problematik der Kehrschleifen. Im nachhinein kamen 2 Bestätigungen das sie durch die Beiträge und Fragen im Forum nun verstanden haben wie die Kehrschleifen funktionieren mit was für Technik etc. Für mich gilt das selbe. Es wäre aber viel schneller möglich solche Probleme im Chat zu klären...


    was ich positiv für dieses Forum aussprechen muß ist, dass hier viele nette hilfsbereite Menschen im Forum sind, die sachliche Kritik und Denkanstöse geben, wenn man sie zulässt. Auch gibt es hier im Anlagenbau erfahrene "Bastler" / Erschaffer auf ganz hohem Niveau!


    Grüße aus dem Erzgebirge, Johannes
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren