1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Athearn News

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von rayman, 11. September 2011.

  1. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    So eben hat sich mein bevorzugter Mobahändler in den USA gemeldet:
    Athearn kündigt für Dezember die Auslieferung einer der "hässlichsten" Lokomotiven an, die jemals das US- Schienennetz befahren haben. Die General Electric U50. Die Lok fuhr bei der Union Pacific RR und der Southern Pacific RR in den 1960er und 1970er Jahren. Für Leute, die eine ungewöhnlich/ gewöhnungsbedürftige Lok suchen. Der Preis liegt bei 215$ beim Händler in den USA, bzw. bei 216€ bei einem deutschen Händler. Hier zwei Fotos.
    GE U50 UP
    GE U50 SP
     
  2. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Rayk,

    Da gibt es noch viel hässlichere Loks.
    Ist alles Geschmackssache.
     
  3. Hallo, Ihr zwei,
    Norbert, Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. :thumbsup:

    Gruß,
    Bernd
     
  4. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Ich bitte um Beispiele. In meiner Sammlung sind schon recht gewöhnungsbedürftige Fahrzeuge. Aber das Ding.... :fie: Nee. Nicht in tausend Jahren.
     
  5. Stephan

    Stephan Guest

    Hallo Ray!

    Also 'ne Camelback finde ich um einiges hässlicher.

    Gruß
    STephan
     
  6. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

  7. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Ok, über die E- Loks kann man sich streiten. Aber bei der Camelback habt Ihr meine vollste Zustimmung.
     

Diese Seite empfehlen