1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Auf geht's nach HAMBURG!

Dieses Thema im Forum "Plauderforum" wurde erstellt von Sir_Kenji, 25. Oktober 2011.

  1. Sir_Kenji

    Sir_Kenji Mitglied

    Hallo Community!

    Wie der Titel bereits sagt, gehe ich am kommenden Wochende von Sonntag bis Mittwoch nach Hamburg. Meine Freundin und ich haben uns ganz spontan für diesen Städtetripp entschieden und haben erst vergangenen Wochenende gebucht :)

    Der Besuch des MiWuLa ist natürlich bereits organisiert, die Tickets wurden über die Homepage reserviert.

    Was kann man denn in Hamburg noch so alles erleben? Die Reeperbahn soll ja sehenswert sein, genauso wie eine Hafenrundfahrt. Gibt es allenfalls weitere Modellbahn-Highlights (grosse Shops o.ä.), welche ich auch sehen sollte?

    Ich freu' mich jedenfalls sehr auf den Städtetripp :)
     
  2. taurus

    taurus Mitglied

    Moin moin
    Ich kann dir nur empfehlen eine Stadtrundfahrt mit den "Roten Doppeldecker" zu machen Linie 100, und eine Fleetfahrt nicht die normal Hafenrundfahrten mit der Fleetfahrt fährst du durch Schleusen quer durch die Speicherstadt schau mal bei Ehlers Stand an den Landungsbrücken die machen das ganz gut.




    Gruß aus Hamburch
     
  3. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Alain,

    Nicht versäumen: Museum für hbg. Geschichte.

    Das Museum selbst ist auch interessant (Funktionsmodelle v. Schiffen etc. )
    Aber ganz oben befindet sich die Spur 1 Anlage!!
    Fußweg 5 Minuten von der Reeperbahn (die nicht mehr ganz so toll ist)
     
  4. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Alain,

    zunächst besuchst du mal die Internetseite der Hamburger HOCHBAHN AG, dort kannst du dir eine Datei runterladen, die du im MP3 Format abspeicherst und während der Fahrt mit der Hochbahn Linie U 3 von Barmbek über Ostring zum Hbf über Hafen und Schlump, Kellinghusenstraße zurück nach Barmbek befährst abspielen kannst, dann erhälst du quasi eine Stadtrundfahrt mit nützlichen Hintergrundinfos zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke.

    Zum Museum für Hamburgische Geschichte besteigst du Buslinie 112 vom Hbf (Haltestelle auf dem Bahnhofsvorplatz am Glockengießer Wall Ausgang Nordsteg hohe Gleisnummern bei Gleis 14), in Richtung Museumshafen Neumühlen Övelgönne und steigst vor dem Museum für Hamburgische Geschichte wieder aus.

    Empfehlenswert, wäre für dich die Hamburg Card, mit der du eräßigt in Museen reinkommst, die gibts beim HVV. Löse ruhig den Zuschlag für die 1. Kl./Schnellbus (1,80 € mehr) das lohnt sich immer, dann kanst du alle Stadtbusse auch die 30er und 40er Buslinien nutzen, weil diese Linien den 1.Kl./Schnellbuszuschlag erfordern. Nähere Infos beim HVV oder der Hochbahn AG.

    Das Zollmuseum in der Hafencity ist immer ein Besuch Wert, ebenso der Museumshafen Övelgönne, Endstation der Linie 112 oder Fähre Linie 62 Start von Landungsbrücke 3.

    Zum Miniaturwunderland gelangst du mit der Metrobuslinie 6 vom Hbf in Richtung Hafen City (alle 20 Minuten) Sandtorkai bitte Aussteigen dann noch etwa 20 m Fußmarsch, hält quasi direkt vorm Hamburger Dungeon und dem Miniaturwunderland. Start Hbf/Mönckebergstraße Ausgang vom Südsteg bei Gleis 14 durch den Mönckebergtunnel gehen und die erst Rolltreppe hochfahren, dann vor dem Kaufhaus P&C ist die Haltestelle der Linie 6.

    Eine Fahrt mit der Metrobuslinie 5 ist auch ganz gut, du fährst dan mit Europas längstem Stadtbus 24,75 m langem Doppelgelenkbus von Van Hool.

    Das Schiffahrts- und Hafenmuseum befindet sich in der Hafen City am Dahlmannkai, zukunftige Hochbahnstation der U 4.

    Vom Jungefernstieganleger aus fährt der Alsterdampfer St. Georg zum Museum der Arbeit nach Barmbek ab, mehrmals täglich, echtes dampfgetriebenes Alsterschiff. Solange kein Eisgang auf der Alster herrscht fahren auch die Alsterschiffe.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  5. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Na dann viel Spaß und bring einen Sack voll Bilder mit. :thumbsup:
     
  6. joe

    joe Guest

    Zwar keine Eisenbahn, aber ein Muss!
     
  7. Ottoder1.

    Ottoder1. Renommiertes Mitglied

    Hallo Alain,

    ich war im Juli 2010 auch in HH

    neben dem üblichen Programm (Hafen, Stadt, Fleetrundfahrt),

    waren wir auch im MiWuLa (leere Speicherkarte, voller Akku ist zu empfelen, Akkus können dort auch kostenlos geleden werden).

    Neben dem MiWuLa Eingang war bei uns noch eine Art Dracula/Monster-Schow.

    Beim Essen waren wir Abens auf der Reeperbahn (ganz am Ende auf der linken Seite, das Lokal nannte sich Schweinske, solide Preis und gutes Essen.

    Und nach der Herbertsstraße gibt es eine gemütilch Kneipe "zum Anker", da sind wir nicht irgendwie angemacht worden, sondern es war einfach ZÜNFTIG wie man bei uns in Bayer sagt.

    Gruß Otto
     
  8. Sir_Kenji

    Sir_Kenji Mitglied

    Ich seh's kommen - 4 Tage sind definitiv zu wenig ^^ Aber danke euch allen für die zahlreichen Antworten!

    1. Wusste gar nicht, dass Hamburg ne Hochbahn hat!
    2. Die ist gebucht :)
    3. Ich werd jetzt nicht ganz schlau aus deinem Satz: Bei "Start Hbf/Mönckebergerstrasse" - ist das einfach eine andere variante zum MiWuLa zu gelangen als der vorgegangene Satz ("Metrobuslinie 6...")? Oder wie muss ich das verstehen?
    4. Danke, aber die kenne ich bereits aus Luzern :D

    Definitiv - wenn meine Freundin jeweils die Kamera zur Hand hat, werden jede Menge Bilder geschossen! Viel unnötiges gehört selbstverständlich dazu...

    Leider gehen wir erst gegen Abend ins MiWuLa, daher denke ich, dass die Akkuleistung reichen wird ;) Zudem ist der Akku der Spiegelreflexkamera meiner Freundin ziemlich stark!

    Danke für den Tipp! Wo wir bestimmt auch essen wollen ist im "Maredo".

    Und: Für uns Schweizer isst man in Deutschland überall zu sehr, sehr guten Preisen ;)
     
  9. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Alain und Otto,

    das restaurant Schweinske gibts in fast allen Stadtteilen von Hamburg und Umgebung.

    Beim Schweinske im Hbf in der Wandelhalle oben, ist es immer sehr voll und die Portionen sind extrem klein, auch ist das Personal dort ziemlich unfreundlich, besser ist das Schweinske in Farmsen bei der Hochbahnstation der Linie U 1 oder im Ahrensburger [lexicon]Bahnhof[/lexicon] Linie R 10.

    Im Wandsbeker [lexicon]Bahnhof[/lexicon] werden die Freunde bayrischer gemütlichkeit bedient, das Wirtshaus zu Wandsbek ist sehr zu empfehlen und das Münchner Hofbräu Bier gibts auch in kleineren Gläsern (0,5 l) als nur in Maßkrügen. :beer: :thumbup:

    In Bergedorf (S 2 / S 21) befindet sich das Kleine Brauhaus zu Bergedorf wo das dort gebraute Weißbier als helles und dunkles Bier angeboten wird. Sehr moderate Preise und urbayrisch... :thumbsup: :beer:

    Für Hafenrundfahrten eignen sich Barkassenfahrten besser, so werden auch die Fleete der Speicherstadt durchfahren, am Anleger Vorsetzen beim Hochbahnhof Baumwall der U 3 gelegen, diese Barkassenfahrten dauern in der Regel 2 Stunden, die Barkassenfahrten an den Landungsbrücken nur 1 Stunde.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  10. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Alain,
    Die Wegbeschreibung war gedacht, wenn du vom Hbf aus ins MiWuLa fahren möchtest.
    Die Metrobuslinie 6 verläuft von der Hochbahnstation Stadtpark U 3 zum Rödingsmarkt U 3 und hält einmal vor dem Hbf and der Haltestelle Hbf/Kirchenalle (Ausgang Hbf niedrige Gleisnummern) und hinter dem Hbf an der Haltestelle Hbf/Mönckebergstraße (Ausgang Mönckebergtunnel bei den hohen Gleisnummern).

    Wenn du dich aber bereits am Rathausmarkt befindest und zum MiWuLa willst dann gehe am Rauthausmarkt vor das Kaufhaus Hirmer an die dortige Bushaltestelle, dort fährt die Metrobuslinie 3 in Richtung Speicherstadt (20 Minutentakt) Linie 3 und 6 fahren beide in die Speicherstadt. Bei der Linie 6 fährt aber nur jeder 2te Bus in die Speicherstadt immer versetzt zu den Bussen, die am Rödingsmarkt enden (hinterm Rathaus), also auch im 20 Minutentakt.

    Hälst du dich in der Nähe vom Hbf auf dann nimm Linie 6 bist du in der Nähe vom Rathausmarkt dann nimm Linie 3.

    Bist du am Jungfernstieg oder Gänsemarkt dann nimm Linie 4, 5, 109 in Richtung Hbf/ZOB und steige am Rauthausmarkt in die Linie 3 um, alternativ auch am Gerhard-Hauptmann-Platz umsteigen, bloß dann nur die Straße überqueren und in Linie 6 einsteigen Zielort Speicherstadt.

    Zwischen den Bushaltestellen Rauthausmarkt und Gerhard-Hauptmann-Platz schwenken die Linien 3 und 6 aus der Mönckebergstraße in Richtung Speicherstadt, vorbei am MiWuLa.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  11. Kai Eichstädt

    Kai Eichstädt Mitglied

    Moin Alain,

    fahre mit der U-Bahn vom Hauptbahnhof zum Miwula (bis Haltestelle Baumwall), und du weißt, warum das Teil "Hochbahn" heißt...

    Gruß
    Kai
     
  12. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Alain,

    Erst abends ins MiWuLa ?
    Im Schnelldurchgang?
    Dafür brauchst du schon ein paar Stunden.
     
  13. mobapirat

    mobapirat Mitglied

    Hallo,

    bringe das nächste mal mehr Zeit mit.........
    Und Geld!!!

    Damit Du mit der Karoline hättest fahren können
    Hinkommen tust Du am besten mit einer Vierlandenfahrt

    Was vergessen?????
    JAAAAAA!!!!!
    gelöscht
    5. Werbung
    Das Verbreiten von Werbung ist im Forum generell verboten. Darunter zählen das Bewerben von Produkten, kommerziellen Angeboten und Verweisen zu Websites mit kommerziellen Hintergrund. Auch gezieltes, wiederholendes Bewerben oder Hinweisen auf die eigene Website, ohne erkennbaren Grund, kann als Werbung gedeutet werden.
     
  14. Sir_Kenji

    Sir_Kenji Mitglied

    Wir haben die Ticketreservation auf 18.00 Uhr getätigt. Von morgens 09.00 Uhr bis Abends 18.00 Uhr war bereits alles ausgebucht. Wir dachten uns einfach, dass wir lieber erst gegen Abend gehen, dafür hat es nicht mehr so viele Leute (hoffentlich). Zudem hat das MiWuLa ja bis 23.00 Uhr offen. Aber das die Zeit eher knapp bemessen ist, ist mir schon klar. Allgemein sind halt 3 volle Tage eher kurz, auch für eine eher "kleine" Stadt wie Hamburg.
     
  15. mobapirat

    mobapirat Mitglied

    Hallo,

    hier noch das was ich gestern Abend vergaß;

    gelöscht durch loki
    5. Werbung
    Das Verbreiten von Werbung ist im Forum generell verboten. Darunter zählen das Bewerben von Produkten, kommerziellen Angeboten und Verweisen zu Websites mit kommerziellen Hintergrund. Auch gezieltes, wiederholendes Bewerben oder Hinweisen auf die eigene Website, ohne erkennbaren Grund, kann als Werbung gedeutet werden.

    Es gibt noch weitere Geschäfte, aber die sind dann nicht so mehr in der Innenstadt.

    Wenn Ihr mit der S 21 (S-Bahnlinie nicht Bahnhofsprojekt :D ) bis zur Endstation nach Aumühle fahrt könnt Ihr zum Eisenbahnmuseum Lokschuppen Aumühle gehen.
    Dann seht Ihr dazu noch einen Teil des Sachsenwaldes......
    Wenn die Karoline fährt ist in Bergedorf Süd auch immer der Wagen der Walddörfer geöffnet (kostenlos)
    Das Museum für Hamburgische Geschichte und deren Spur 1 Anlage wurde ja schon erwähnt.

    Also ohne angeben zu wollen, aber wenn man will kann man in Hamburg Eisenbahnmäßig richtig viiieeellll erleben und ganz schön die Speicherkarten strapazieren.

    Das langt dann aber auch. Oder nicht?????
     
  16. Sir_Kenji

    Sir_Kenji Mitglied

    Hallo!

    Da bin ich (leider...) schon wieder! Es waren aber ein paar tolle Tage in Hamburg, muss ich sagen! Nochmals viele Dank für eure Tipps. MiWuLa war natürlich hammer, auch wenn es sehr viele Leute da hatte. Wir waren erst ca. um 18.45 Uhr da, aber da es bis 24.00 Uhr offen hatte, hatten wir absolut genügent Zeit ;) Mit den vielen Leuten wars teilweise auch nicht sooo angenehem, hat sich aber, je später es wurde, stark gebessert!

    Das 'Schweinske' haben wir gestern Abend noch besucht (das in der Reeperbahn). Unserer Meinung nach das preiswerteste Restaurant in ganz Hamburg!! Auch ganz gut war das Frühstücksbuffet im Alsterpavillon! Hamburgmuseum war auch sehr interessant und der Tipp mit dem roten Doppeldecker war Gold wert!!! Denn viele andere Stadtrundfahrt-Anbietere haben einfach nur ein Tonband abgelassen und man konnte hören was die so zu erzählen hatten. Beim roten Doppeldecker wurde aber alles noch "Live" erzählt sodass Aktualität natürlich garantiert war - wie auch einige Anekdoten ;)

    Fazit: Hamburg ist eine sehr schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Unserer (Meine Freundin & Ich) Meinung nach ist es aber eine ehre "teure" Stadt gegenüber der Schweiz. Vorallem was Nahrungsmittel, Restaurant, Hotel und Sehenswürdigkeiten angeht.

    Ja, dann solls hier mal losgehen mit ein paar "allgemeinen" Bildern!

    Das letzte Bild musste einfach sein - auch wenn ich dadurch meine "anonymität" aufdecke :D
     

    Anhänge:

  17. Sir_Kenji

    Sir_Kenji Mitglied

    Bilder zur Spur 1 Anlage im Hamburgmuseum...
     

    Anhänge:

  18. Sir_Kenji

    Sir_Kenji Mitglied

    MiWuLa, Teil 1. Weitere Bilder im nachfolgenden Beitrag...
     

    Anhänge:

  19. Sir_Kenji

    Sir_Kenji Mitglied

    So und hier nun die letzte Portion... Natürlich gibt es noch einige mehr, habe aber versucht, die besten rauszupicken.

    (Insgesamt 525 Bilder)
     

    Anhänge:

  20. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Danke für die Bilder und welcome back ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren