?? Landschaft Berge?

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von GeheimeMagie, 14. November 2007.

  1. GeheimeMagie

    GeheimeMagie Mitglied

    Hello

    Wir wollen einige kleine Bahnhöfe nachbauen (in H0), und diese dann als Module zusammenbauen, so im Fremo-Style.

    Anfangen werden wir mit Baumkirchen, das ist in Tirol.

    Und da sind natürlich einige Berge.

    Meine Frage: Wie macht man Berge am einfachsten? Total aus Gips? Das ist doch dann sicher total schwer (falls wir mal den Raum wechseln müssen und das Modul herumschleppen)?

    Ich hab gesehen dass es so Papier mit Draht gibt, funktioniert das gut? Ich hab leider noch nie einen Berg gemacht, immer nur Wiese, daher bin ich ziemlich unsicher.

    Oder gibts vielleicht eine Alternative die noch einfacher ist?



    LG Gutschi :thumbsup:
     
  2. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Mit Bauschaum klappt es ganz gut. Aufsprühen ; warten bis das Zeug getrocknet ist; grob modellieren; dann mit Gips überziehen; das Ganze noch fein bearbeiten; Farbe aufbringen; ggf. noch begrasen fertig...
     
  3. GeheimeMagie

    GeheimeMagie Mitglied

    Bauschaum...

    Gute Idee! Werd ich mal versuchen! Aber ist das nicht eine große Sauerei?



    LG :thumbsup:
     
  4. Sebastian Benque

    Sebastian Benque Mitglied

    Hallo,
    nein das ist keine große Sauerei, man kann nähmlich ziemlich gezielt den Schaum aufbringen.

    Aber auch die Methode aus einer Spantenbauweise, darüber ein Drahtgewebe ziehen und das noch mit Papier zu überziehen ist eine gute Idee. Ich habs aber immer mit den medizinischen Gipsbinden gemacht, die kann man einfach über das Drahtgefelcht ziehen.

    Grüße
    Sebastian
     
  5. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Beim Renovieren entsteht mehr Dreck....
    Aber mal im ernst. Mit Bauschaum sollte man (frau) ;) vorsichtig sein. Das Zeug klebt im feuchten Zustand alles zu und läßt sich nur unter größten Schwierigkeiten von Teppichen und anderen textilen Stoffen entfernen.
    Ansonsten bin ich von dieser Methode überzeugt. Einfach, billig und sehr leicht.(vom Gewicht)
     
  6. schwellenzähler

    schwellenzähler Neues Mitglied

    Thema Berge

    In Baumärkten gibt es doch aus Styropor Dämplatten in unterschiedlichen Stärken, die lassen leicht mit Ponal oder ähnlichem Leim verkleben. Aus den Platten lassen sich alle möglichen Grundformen fürs Gebirge herstellen. Eine dünne Schicht aus Moltofill etc... damit man noch feine Strukturen einarbeiten kann und schon hat man eine leichte und stabile Gebirgswand. Ist auch für den Geldbeutel keine große Belastung

    Gruß :p Heinrich
     
  7. GeheimeMagie

    GeheimeMagie Mitglied

    Hey

    Styropor, das ist ne Idee, aber macht auch Sauerei, dann hat man überall Styropor-Kügelchen rumliegen *lach*

    Mal schauen wie wir's machen, ich informier euch dann wenn's soweit ist!



    LG :thumbsup:
     
  8. AndreasB

    AndreasB Aktives Mitglied

    Hallo,

    wie wär's mit Syropor (entsprechend geschnitten) als Stützen, darüber entweder noch das "Hasengitter" oder dann gleich direkt Pappmachee oben drüber?
    Bei Felspartien empfiehlt sich allerdings eher Gips, dieser dann jedoch nur dünn. So wird's auch nicht so schwer.
     
  9. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Um den "Kügelchen" aus dem Weg zu gehen, gibt es in den Baumärkten
    auch andere, ähnliche, geschäumte Platten. Zu erkennen an der blauen
    Farbe. Auf den genauen Namen komme ich jetzt nicht.
    Die lassen sich mit dem Teppichmesser (Cutter) schneiden und sind
    stabil. Leider teurer als Styropor.
     
  10. Sebastian Benque

    Sebastian Benque Mitglied

    Hallo,
    nozet, meinst du so was zur Innendämmung genutzt wird, also so was wie Depron?

    Grüße
    Sebastian
     
  11. aetzchef

    aetzchef Guest

  12. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Genau die in dem Link von aetzchef enthaltenen Platten. Dank an dieser Stelle. Schöne Bilder.
     
  13. dream-pilot

    dream-pilot Mitglied

    Also,
    zum Berge bauen nehme ich am liebsten Styrodur (gibt´s in jedem Baumarkt). Das ist leicht und kann gesägt, geschnitten, geschnitzt und geschliffen werden. Es entsteht auch keine solche Sauerei wie bei Styropor. Je nach Bedarf kann man dann noch Gips für Felsstrukturen oder Mauern aufbringen. Und, wie beim Beitrag von "aetzchef" zu sehen, lassen sich auch Mauerwerke ritzen.
    Das Ergebniss dieser Baumethode sieht man auf meiner Webseite unter"Spur-N".
    Gruß Christian
     
  14. mapo

    mapo Mitglied

    Was verstehen wir unter Berge ?

    Auf meiner Modulanlage hab ich teils Felsformationen die sehr hoch sind:
    [​IMG]

    und Teils gegenden die etwas flacher sind:
    [​IMG]

    Bei den Flacheren schneide ich mir Bürohängemappen in Streifen und mache ein "Gewebe" draus:
    [​IMG]
    darauf kommt dann Gibs. Bei steileren Stellen brauche ich Styropor Resten (aus Verpackungen, oder im OBI nach Abfällen nachfragen), und darauf zimmere ich mir eine Felswand mit Gibsabgüssen dank Woodland Scenics Rock Molds:
    [​IMG]
    man erkennt es nicht so gut, aber ich streiche nur ein paar mm Gibs in die Gummiform, so werden die Felsen leichter, bzw. man kann die Abgüsse besser brechen. Ich hab meine ganzen Modulen mit nur 2 Formen gebaut ! wenn man es nicht weiss, merkt man es gar nicht.
    [​IMG]
    man erkennt die helleren (trockenen) Abgüsse, und die feuchten gespachtelten Gibsschichten.

    Das wäre meine Methode ...

    ciao Maurizio
     
  15. GeheimeMagie

    GeheimeMagie Mitglied

    Hello,



    danke Maurizio für deine Bilder, das hilft mir viel weiter!

    Lg :thumbsup:
     
  16. Wilson

    Wilson Neues Mitglied

    hi leute

    ich habe mir ein styropor aus dem baumarkt gekauft und dann mit Schmörgelpapier eine Kuhle gemacht dies soll ein see werden.Doch es ist ja nicht sehr glatt und wenn ich es anmalen sieht es glaube ich doof aus. Was soll ich machen ? Gibs? wird es dann nicht zu schwer ? Oder was soll ich nehmen ? Ich habe noch nicht viel erfahrung ?

    gruß Wilson ?(
     
  17. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hallo Wilson,Willkommen im Forum.
    Das Styropor kannst Du mit Gipsbinden ebnen. Alternativ geht auch Fliegengitter und in einem Weißleim-Wasser Gemisch getränkte Papierbahnen. Oder eben Gips. Darauf kannst Du den Grund des Sees gestalten und dann mit Modellwasser Deiner Wahl auffüllen.
    Bedenke folgendes: Du mußt, wenn Du einen See entstehen läßt aber darauf achten daß Syropor gegenüber Lösungsmitteln und Wärme nicht gerade beständig ist. Also achte darauf, daß Dein Modellwasser ( was auch immer Du dazu verwendest) das Styropor nicht angreift.
    Ich habe dei Wasserflächen meine Anlage wie bereits oben beschrieben mit Bauschaum, Gips und Woodland Scenics/ Noch Wasserdrops gestaltet. Ein Foto davon findest Du in der Galerie .
     
  18. Wilson

    Wilson Neues Mitglied

    hallo rayman
    danke für die vorschläge.Ich werde es versuchen.
    gruß Wilson
     
  19. TRAXX

    TRAXX Neues Mitglied

    Hallo



    ich baue meine Berge immer so:



    Aus Holz baue ich ein Gerüst das die grobe Form des Berges darstellt. Darüber wird mit dem Takker Aluminium-Fliegengitter befestigt (gibts im Baumarkt). Dann mit einfachem Gibs bedecken. Mit einem Spachtel/platten Schraubenzieher die Kanten herausarbeiten, anstreichen, begrasen, fertig :p



    LG
    Tom
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren