Tipp Br 15(S2/6 von Brawa oder Märklin ?

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von Udo, 26. Januar 2016.

  1. Udo

    Udo Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum . Habe eine Frage zur BR 15 oder auch S2/6. Kann mir einer sagen welche Lok besser fahreigenschaften hat, die von Brawa oder die Märklin H0.

    Habe viel darüber gelesen, aber keine richtige Antwort gefunden.

    Gruß Udo
     
  2. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Udo

    Ich würde sagen im zweifel Brawa. Ich kenne zwar nur deren Gleichstrommodell und das Modell vom großen M nur aus der Händlervitrine, aber die Erfahrung sagt das Brawaloks (so auch deren S2/6) gerade analog sehr ausgewogene Fahreigenschaften haben. Allerdings hat die Brawa Lok relativ niedrige Spurkränze, was wohl zumindest auf dem alten M Gleis unverweigerlich zu Entgleisungen führen würde.

    Viele Grüße Matthias
     
  3. Udo

    Udo Neues Mitglied

    Hallo Matthias,

    vielen Dank für dein Feedback.Genau das ist der Knackpunkt die niedrigen Spurkränze. Detailverliebter ist man bei der Brawa. Die Vernunft wird dann bei der Märklin liegen, da dies ohne Probleme auf dem M-Gleis laufen.

    Viele Grüße Udo
     
  4. Griesuh

    Griesuh Mitglied

    Die 15001 von Märklin ist in meinem Besitz.
    Die Märklin S2/6 hat im Digitalbetrieb super fahreigenschaften.Über die CV's kannst du diese nach deinen vorstellungen einstellen. Wie die analogen Fahreigenschaften sind kann ich leider nicht sagen.
    Was die Detailverliebheit anbelangt ,kann man geteilter Meinung sein.
    Ich finde je mehr kleine und feine Teile angebaut sind desto ehr ist das etwas für die Vitrine und nicht mehr anlagentauglich. Bei so superdeailierten Modellen traue ich mich kaum diese anzugreifen, immer mit der angst verbunden Kleinteile abzubrechen, da man nicht mehr weis wo man hinlangen kann.
    Irgend wo muss der Kompromiss zwischen anlagentauglich und Vitrienmodell gefunden werden.
    Und diese Superdetailierung treibt so ganz nebenbei die Preise weiter in die Höhe.
    Apropo Preise: Brawa und Märklin stehen sich da in nichts nach.
    Letzt endlich muss jeder für sich entscheiden welches Modell er haben möchte.
     
  5. Udo

    Udo Neues Mitglied

    Ich werde mich wahrscheinlich für die Märklin 37016 entscheiden, da diese auf den M-Gleisen bessere Eigenschaften, was das fahren angeht, aufweist. Die Lok wird dann umgebaut auf einen EZU -Decoder, Letzendlich soll auf der Anlage gefahren werden.

    Gruß Udo
     
  6. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    MTH = Mike's Train House bietet auch eine Bayeriche Lok an, allerdings eine S 3/6 deren Fareigenschaften excellent sein soll, wie deren anderen Maschinen auch, ich habe bei einem Händler mal eine Vorführung mit einer US Lok dieser Firma gesehen und war begeistert, wenn nicht dieser extrem hohe Preis wäre, denn annähernd 650 € sind für mich definitiv zu viel und jenseits der Preisklasse was ich mir leisten kann.;)
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren