Komplettanlage C-Gleis Anlage 6m x 1,20m Anfänger Anfang bis Ende

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von bmwornothing, 24. Juli 2015.

  1. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    Meine Anlage von Anfang bis Ende (Ende offen)
    Werde hier meine Bauvortschritte zeigen.
    Ist meine erste und letzte Anlage, ich baue nicht auf leicht, bei mir muss alles hart und robust sein.
    Die Anlage wird eine Daueranlage und kann nicht abgebaut werden

    1 Rahmen besteht aus:
    4 Stück 116,4cm x 10cm x 18mm und 2 Stück 120,00cm x 10cm x 18mm Sperrholtbretter-
    Je 4 Füße 35x35mm a 60cm aus Leimholz
    Ein Rahmen ist 1,20 x 1,20m

    5 Rahmen gebaut und aneinander geschraubt.
    Dazu wurde auschließlich Spax Schrauben verwendet.
    5 x 35 und 5 x 30



    CAM00533.jpg




    5 Rahmen zu je 120cm x 120cm x 10cm  x18mm.jpg


    Die Tische wurden komplett mit 12mm Birke Sperrholzplatten belegt und mit Spax verschraubt.
    Danach habe ich meine Strecke mit C-Gleise verlegt aber immer wieder
    verworfen und neugeplant.

    Hab mir dann Gewindestangen M6, Muttern M6 und Beilagscheiben besorgt.
    Die Strecke so gelegt wie ich sie haben will und dann die Streckenerhöhung mit Gewindestangen umgesetzt. Was gar nicht so schwer war, mit ein paar guten Tipps von Mitgliedern die mir geholfen haben.

    Die Trassenbretter sind aus 6mm Pappel Sperrholz und 10cm breit.
    Die habe ich mit der Stichsäge ausgeschnitten.

    Die Gleise drauf, seitlich fixiert und einen kleinen Wagon mit Eding auf die Gleise gestellt und links und recht entlang gefahren um die Breite der Trasse zu bekommen.

    Für mich war es einfacher gleich mehrere Gleise bzw. Kurven auf einmal aus einen
    Brett von 1,20 x 60cm auszusägen. Der Verschnitt ist zwar größer aber dafür hat man weniger Trassenbretter.
    Wenn man nicht 100% gut sägt oder sägen kann, denke ich das bei zu vielen Trassenbretter die Passgenauigkeit leidet, dann lieber mehr Verschnitt.


    Die Trassenbretter habe ich mit 4mm Kork überzogen bevor ich durchbohrt und sie mit Gewindestangen befestigt habe.
    Um die Trassenbretter in die richtige Position zu bekommen habe ich die Trassenbretter
    auf die Grundplatte gelegt und direkt durch Trassenbrett und Grundplatte gebohrt um die Löcher auf gleicher Höhe zu haben. Danach einfach mit Gewindestange, Muttern und Beilagscheiben befestigt.
    Die Trassenhöhe habe ich mit den Zollstock nachgemessen alle 1m ca. 3cm Steigung,

    Wo die Gleise liegen habe ich 4mm Kork verlegt, links und recht neben den Gleis ca 4cm überstehend und zu 80 % mit UHU Kontaktkraft Kleber angeklebt. Den Rest mit Ponal Classic Leim.

    Würde ich es nochmal machen würde ich mir nicht mehr die Mühe machen den Kork nach den Streckenverlauf auszuschneiden. Ich würde die komplette Anlage mit Kork 4mm überziehen, wenn ich nochmal Kork verwenden würde, aber bevor ich die Gewindestangen für Streckenerhöhung angebracht hätte.

    Ich meine auch keinen Unterschied zur Lautstärke nach den Schottern zu hören, alles gleich laut.
    Egal ob es mit Uhu Kraftkleber geklebt wurde der nach den trocknen elastisch bleibt,
    oder mit Ponal der nach den aushärten steinhart wird.
    Von der Akustik höre ich keinen Unterschied.

    Das beste man nimmt keinen Kork, sondern Teppichboden oder Antirutschmatten.

    Nachdem die C Gleise auf der Platte lagen und der komplette Streckenverlauf sowie die Trassenerhöhungen mit Gewindestangen fertig waren habe ich mit der Eisensäge überstehende Gewindestangen abgesägt nach etwa 50 Stangen hatte ich die Nase voll und hab zur Flex gegriffen.
    Was ich am besten gleich getan hätte, mit der Säge war es doch sehr schweißtreiben.


    Landschaftgestaltung:

    Habe zuerst gedacht das ich kein Fliegendraht benutzen werde sondern nur Styrodur, hab mir dann
    doch Fliegendraht zugelegt, seit dem habe ich kein g Styrodur auf der Platte.
    Hab mir dann im Auktionshaus Moltofill bestellt aus Versicherungsschaden, viel billiger und die Ware ist inhaltlich einwandfrei.

    Die Gewindestangen habe ich mit Fliegendraht umwickelt, Der Fliegendraht ist teilweiße getackert und teilweiße mit Heißkleber befestigt.

    Hab den Fliegendraht erst mit einer dünnen Schicht 2-3mm Moltofill überzogen und 24-48Stunden trocknen lassen. Danach habe ich richtig fette Batzen draufgehauen, einfach draufgeklatscht und
    mit der Spachtel ein wenig in Form gebracht.

    2-3 Stunden trocknen lassen, und im noch nicht ausgehärteten Zustand mit einen Stechbeitl und
    Obstmesser meine Felsen geritzt, bin zufriden mit den Ergebniss da ich vorher noch nie damit gearbeitet habe fand ich es voll ok.

    Mullbinden habe ich Anfangs verwendet, war mir dann aber zu anstrengen diese zuverlegen und zu befestigen, meine Ansicht braucht man das gar nicht, einfach den Gips oder Moltollfill etwas dicker anrühren und gut ist. und das was auf der Rückseite des Fliegendraht ein bißchen rausquillt mit den Pinsel verstrichen.

    CAM00818.jpg





    Den Anhang 30867 betrachten


    CAM00822.jpg


    Den Anhang 30871 betrachten


    Den Anhang 30873 betrachten


    CAM00828.jpg


    CAM00830.jpg

    Die Felsen wurden mit einer Grundfarbe deckend bestrichen.
    Schwarz und Weiß zusammen gemischt bis gewünschter Farbton eintritt.
    Die Farbe wurde etwas mit Wasser gemischt, nicht lasierend aufgetragen aber auch nicht zu dick
    damit Konturen und Ritze nicht zu gemalt werden.
    Fertiges Grau habe ich nicht benuzt da ich der Meinug war/bin das es einen blaustich hat nach
    dem trocknen.




    Farbgestaltung Felsen:


    CAM00834.jpg


    CAM00836.jpg CAM00838.jpg


    CAM00839.jpg


    CAM00840.jpg


    Felsen Farblich.jpg

    Nach dem trocken der Grundfarbe (ca.12 - 24 Stunden)
    habe ich Saharabraun genommen, fertig gemischte Abtönfarbe.
    Man kann auch sicher Braun,Ocker oder was grünliches nehmen oder auch untereinander mischen.

    Habe die Farbe aus den Pinsel fast ausgetrichen das fast keine Farbe mehr drin war und diverse
    Stellen mit Saharabraun bestrichen und 1-2 Stundentrocknen lassen.

    Danach habe mehr Schwarz und ein klein wenig Braun gemischt und sehr stark mit Wasser verdünnt.
    Habe alle Felsen komplett mit dem Dreckswasser eingesaut, mit Pinsel oder Schwamm geht beides.

    Danach habe ich die Brühe mit feuchter Küchenrolle und einen sauberen feuchten Schwamm sofort wieder abgewischt und alles 2-3 Stunden trocken lassen.

    Zum Schluß habe ich weiße Abtönfarbe genommen und aus den Pinsel ausgestrichen bis fast keine Farbe in Pinsel war und hab die Kanten gestrichen um die rauhen weißen Stellen zu bekommen, fertig.


    War gar nicht so schwer, wenn die Grundfarbe drauf ist denkt man das wird farblich bestimmt nichts.
    Nach dem ich Saharabraun auf diversen Stellen gestrichen habe dachte ich,
    jetzt habe ich aber häßlich Felsen, als die Schwarz-braune Drecksbrühe drüber war,
    war es vielleicht nen Tick schöner, erst als ich mit weißer Farbe die Lichter, Kanten gesetzt habe sah der Felsen in Ordnung aus.

    Also wenn ihr Felsen farblich gestaltet zieht es bis zum Schluß durch, vorher sieht es meist so aus als könnte das nichts werden, zumindest war es so bei mir.

    Bis bald, gruß Manuel.
     

    Anhänge:

  2. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    hab die Tage mal Gleise geschottert,
    Habe Ponal Classic Leim benutzt, Mischung ca. 50:50, halbe halbe und ein paar Spritzer Spülmittel.
    Diverse Ausbesserungsarbeiten muss ich noch machen, mein Staubsauger hat auf höchster Stufe leider ein wenig
    mit weggesaugt, auch meine ich hier und da vielleicht nicht geleimt zu haben.

    CAM00851.jpg



    CAM00852.jpg


    CAM00850.jpg

    Habe einfach einen leeren Pfefferstreuer genommen und links und recht neben den Gleisen geschottert,
    mit eine Pinsel etwas ausgerichtet, hab da keine Wissenschaft draus gemacht und nicht lang rumgetan.
    Die Gleise habe ich vorher mit Leim auf der Auflage/liegefläche geklebt.
    Einfach drauf etwas ausgerichtet und leim drauf treufeln, fertig.

    Die letzten Tage habe ich mal wieder Fliegendraht und Moltofill verarbeitet, hab eine ganz schön großen Verbrauch
    an Moltofill, über 25kg schon verbraucht, bin irgendwie süchtig nach dem Zeug.

    CAM00854.jpg


    CAM00856.jpg


    CAM00857.jpg


    CAM00858.jpg


    CAM00859.jpg


    CAM00860.jpg
    In der Mitte wo gerade nichts ist, möche ich eine hohen Berg hinbauen. Der höher ist als die Felssteilwand an der
    Dachschräge. Soll rießig werden....

    CAM00861.jpg

    So das war es fürs erste, schicke Bilder wenn die Felsen geritzt sind, ist erst eine dünne Schicht drauf und dann kommt Farbgestaltung und schottern dran.

    Hoffe euch gefällt es, für einen Anfänger der keine Ahnung hat klappt es für meine Ansprüche ganz gut, ich bin bis jetzt zufrieden wie es geworden ist.

    Gruß Manu.
     

    Anhänge:

    Alf63 gefällt das.
  3. Wolfram

    Wolfram Aktives Mitglied

    Moin,

    ich kann mir noch nicht recht vorstellen, was es am Ende geben wird, aber das warte ich einfach mal ab. Hauptsache DU weißt es.

    Aus welchem Grund hast du so hellen Schotter gewählt? Ich hatte für mein C-Gleis eher dunklen Schotter ins Auge gefasst...
     
  4. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus.

    Warum kannst du dir eine Ende nicht vorstellen?
    Anlage zu groß? Finde das ich schon viel geschaft habe, bau ja erst intensiv seit 2-3 Monaten.
    Der Gleisschotter war billig 2,5kg 4€ und ich fand ihn auch farblich ok,
    nach dem kleben mit Leim ist er auch einen Tick dunkler.

    Es gibt so viel Schotter das einem schlecht wird, dann hab ich einfach denn genommen.
    Welche Farbe hättest du gewählt?

    Finde dunklen Schotter nicht so schön, ist aber Geschmacksache,
    Schwarzer Schotter oder dunkelgrau? Theoretisch klönnte ich ja mit wasserverdünnter Abtönfarbe den Schotter dunkler färben, aber mir gefällt er.



    Gruß Manu.
     
  5. Wolfram

    Wolfram Aktives Mitglied

    Tippfehler... "nicht vorstellen, WAS..." sollte es heißen. ;) Ist halt noch eine Wüstenei; wenn da mal Häuser und Bäume sind, kann ich mehr damit anfangen.

    Hier in Südwestfrankreich liegt viel heller Schotter. Aber an meiner Heimatstrecke (Volmetal und Brügge (W.) - Lüdenscheid) liegt dunkler Basaltschotter. Der kommt auch dem Märklin-C-Gleis recht nah - trix-C ist heller. Und das C-Gleis ist mit farblich passendem Schotter m.E. leichter nachzuschottern.
     
  6. Lokführer34

    Lokführer34 Mitglied

    echt eine schicke bahn und die berge sehen schon echt super aus mach weiter so
    :)
     
    bmwornothing gefällt das.
  7. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    Danke Lokführer34 das motiviert mich natürlich...

    Hab gut die halbe Wand heute mit Moltofill gegipst und 3-4 Stunden anziehen lassen, danach habe ich mit
    Stechbeitl und Obstmesser Felsen rausgearbeitet.

    Muss sagen das ich für heute absolut keinen Bock mehr habe weiter zu machen.
    Die kommende Woche will ich aber die komplette Wand mit Felsen fertig haben, fehlt ca. 30% - 40% noch von der Wand

    Hier ein paar Bilder, ohne Farbe sieht man das immer etwas schlecht.
    Ist schon ein enormer Zeitaufwand, bis da Häuser und Bäume stehen dauert es natürlich noch sehr lang,
    wo Wolfram schon recht hat, ist halt noch ein Wüstenei....

    Wobei ich mich auch Frage, wo ich Bäume und Gras anbringen soll, auf den Felsen oder daneben noch kein Plan.
    Wollte die Felsen kommplett nackt lassen, also nur Farbe, Gras zwischen Schotter und den Felsen und Bäume auf der Trassenaußenseite.
    Weiß nicht ob Gras auf meine Felsen gut aussehen würde. Für Tipps bin ich dankbar.



    CAM00866.jpg

    CAM00867.jpg

    CAM00868.jpg

    CAM00869.jpg


    Gruß Manuel.
     
  8. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus meine Freunde....

    Hab heute, ratet mal, ja wieder Felsen ge-moltofill-ert.
    Die komplette Felssteilwand ist fertig, vielleicht verschönere ich noch diverse Stellen die mir noch nicht gefallen,
    im Grunde bin ich aber damit fertig. Hab ganz schön geschwitzt heute.

    Hier ein paar Bilder.

    CAM00873.jpg

    CAM00874.jpg

    CAM00875.jpg

    CAM00876.jpg

    CAM00877.jpg

    CAM00878.jpg

    CAM00879.jpg


    Morgen, werde ich, ratet mal...ja wieder Molltofill-ern,aber nen tick weniger wie heute.
    Hab nur noch 3kg Moltofill, insgesamit meine ich ca. 40kg Moltolfill verbraucht zu haben bis jetzt.


    Gruß Manuel.
     

    Anhänge:

  9. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    Nachschub an Bilder hab heute eine Ecke gegipst.



    CAM00883[1].jpg
    So lasse das jetzt mal 2 Tage trocken und dann schau ich welche Felsen mir nicht gefallen und änder eventuell
    noch ein paar Felsen. Mir stich da auch schon was ins Auge.

    CAM00884[1].jpg
    Rechts lasse ich offen, mein Sohn will da eine Baugrube oder Bergwerk hin haben und die Fahrzeuge sollen
    dann die Rampe rauf fahren und links nach der Rampe wo eine Ebene ist soll ein passendes Gebäude hin.
    Nur weiß ich nicht was die da rausfahren sollen und welche Art Gebäude es gibt die ich links nach der Rampe hinstellen könnte.

    Für Tipps wär ich dankbar.





    Gruß Manuel.
     

    Anhänge:

  10. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    hab mal wieder Felsen bemalt, und Schotter lose verteilt.
    Ich bin zwiegespalten was die farbliche Gebung der Felsen anbelangt,
    nochmal streichen hab ich aber kein Bock, mein Sohn findet sie super, deswegen lass ich sie auch so wie sie sind.
    Finde die Felsen einen Tick zu dunkel.

    Finde auch das die Felsen auf den Bilder schöner sind, liegt vielleicht auch an der Belichtung beim fotografieren.
    Hier ein paar Fotos.....

    CAM00885.jpg


    CAM00886.jpg


    CAM00887.jpg


    CAM00888.jpg


    CAM00889.jpg


    CAM00890.jpg

    CAM00891.jpg

    CAM00892.jpg CAM00893.jpg


    CAM00894.jpg


    CAM00895.jpg


    CAM00896.jpg

    Soll ich die Felsen nackig lassen oder meint ihr ich sollte sie etwas begrasen?

    Meint ihr das Gras/Wiese auf den Felsen ganz oben und an Felsvorsprüngen gut aussehen würde?

    Ich hab Sommergras Meistermischung und Graß in Beige, ob das zu den Felsen paßt weiß ich nicht, was meint ihr?

    Über Tipps würde ich mich freuen, wünsch euch was
    Gruß Manuel.
     
  11. bamileke

    bamileke Aktives Mitglied

    Hi
    schau doch mal ne Felswand draussen an, da gibts Bäume, Streucher und Gras.
    Da würde ich schon noch was machen. Ausser deine Anlage soll den Mond wiedergeben, dann ist gut so. :)

    Gruss Bamileke
     
  12. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    Hab meine komplette Anlage fertig geschottert... ein paar Bilder.
    Während der Trocknungsphase habe einen Biohof und eine kleine Kapelle gebastelt...wo ich diese hinstelle weiß ich aber noch nicht....


    CAM00897.jpg

    CAM00898.jpg

    CAM00899.jpg

    CAM00900.jpg

    CAM00901.jpg

    CAM00902.jpg

    Mal sehen was ich jetzt als nächstes machen werde hab noch kein Plan....

    Gruß Manu.
     
    Kesselwagen gefällt das.
  13. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Manu,

    Nicht schlecht, der Specht! Für den Biohof braucht´s aber noch einen Traktor mit Biodiesel;)

    Gruß Winfried
     
  14. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    habe heute mit Grasmaster 2.0 begrast.

    Begrasung Vorgehensweiße:

    Felsen in gleicher Farbe gelassen und begrast.
    Flächen/Boden braun gestrichen und begrast.
    Leim ohne Wasser mit 4-5 Spritzer Spülmittel verrührt.
    Danach Sommerwiese Grasmeistermischung in den Grasmaster 2.0 geschüttet.
    (unterschiedlichen Graslängen 2,5 und 5mm enthalten)
    Fläche mit Leim eingestrichen und mit mittleren Sieb auf Grasmaster 2.0, der für 5mm Grasfasern.
    Danach begrast.

    Hier ein paar Bilder, ich hab noch 2-3 Fragen bevor ich weiter begrase hoffe ihr könnt darauf eingehen.

    Sollte ich auch Felsen da wo ich eben begrase braun vorstreichen oder einfach den Felsen begrasen
    ohne vorher braun vorzustreichen?
    (Wie tut ihr das handhaben?)

    ???Wenn ich noch mal auf diversen Stellen nachbegrasen möchte wie gehe ich vor?

    Leim unverdünnt mit Pinsel auftragen und begrasen?
    (Habe ich so gemacht, finde aber das die erste Schicht Gras mit der zweiten Schicht Gras verklebt
    und unschön aussieht)

    oder Leim mit Wasser verdünnen so das der Leim in den Untergrund fließt und dann begrasen?
    (z.B. mit Pipette reintreufeln und dann begrasen)

    ???Wie macht ihr das wenn ich über begraste Flächen noch mal begrast???





    CAM00904.jpg CAM00905.jpg CAM00906.jpg CAM00907.jpg CAM00908.jpg CAM00909.jpg CAM00910.jpg CAM00911.jpg CAM00912.jpg CAM00913.jpg

    Letztes Bild da habe ich 2x begrast wie ihr seht, auch wenn etwas schlecht,
    die Fasern habe sich leicht verklebt, wie vermeide ich das???????


    Könnt ihr mir die oberen Fragen bitte beantworten.


    Danke schon mal, Gruß Manuel.
     
  15. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    sind alle im Urlaub, zwecks meiner letzten Frage, oder vielleicht bin ich zu ungeduldig.

    Frage:
    Wie begrase ich eine Fläche die bereits begrast ist, ohne das sich die alten Grasfasern und neuen Grasfasern
    unschön miteinander verkleben.

    Siehe Bild:

    CAM00917.jpg

    Da habe ich puren Leim auf die bereits begraste Fläche und dann mit den Grasmaster begrast.
    Ergebnis die Fasern haben sich ineinander verklebt und sind unschön aus auch der Leim ist weiß getrocknet.

    Soll ich den Leim nicht direkt auf das Gras streichen sondern dünn mit Wasser anrühren und mit einer Pipette
    einträufeln so das der Leim nicht auf dem Gras ist sondern am/im Erdreich und dann begrasen?

    Wie macht ihr das? Ein Tipp würde mir sehr weiter helfen:rolleyes:.


    Habe an andere Stelle weiter gemacht, ich habe versucht meine flachen Stellen zu Asphaltieren.

    Bin wie folgt vorgegangen.

    1.Habe Leim direkt aus dem Becher (Ponal Classic) auf der Fläche geschüttet.
    2.Mit einem Pinsel habe ich die Ränder und Ecken mit Leim gestrichen.
    2.Danach habe ich den kompletten Batzen Leim mit einer Spachtel dünn verstrichen,
    3.Gleisschotter Spur N Granit grau aufgestreut.
    4.Mit einer Gummirolle, mit ganz leichten Druck drüber gerollt.
    5. Nach 1-2 Stunden abgesaugt. Nach dem Absaugen Punkt 6.
    6. Punkt 1-5 wiederholt, fertig

    CAM00921.jpg

    Die Fläche ist erstaunlich eben geworden keine Wellen drin, bin sehr zufrieden, keine Unebenheiten vorhanden.

    CAM00922.jpg

    Die Fläche ist rau wie 240-320er Schleifpapier.



    CAM00923.jpg


    CAM00924.jpg

    Möchte auf der langen Fläche eine Startbahn quer rüber raufmalen.
    Falls mir jemand ein gutes Bild in Vogelperspektive zu kommen lassen kann zwecks Markierungen
    die da so drauf kommen wär super.

    Bild markierubng.jpg

    1km zu 1:87 = 11,49m
    500m zu 1:87 = 5,75m
    250m zu 1:87 = 2,87m
    100m zu 1:87 = 1,15m
    Ich habe es jetzt nicht nachgemessen glaube die Fläche ist aber nicht länger als 1,5m-2m. Realistisch ist was anderes, muss mal schauen wie lang eine Startbahn sein muss für Kampfjets.
    Vielleicht ein Startkatapult hin bauen wie bei einen Flugzeugträger?
    oder es einfach lassen und eine Helikopter Basis bauen oder Panzer.
    Senkrechtstarter in 1:87 find ich keine, kein Plan was würdet ihr da Militärisch hin bauen?
    Realismus ist mir nicht so wichtig ist ja ne Spielbahn aber extrem unrealistisch soll es auch nicht sein.




    Ich glaub das ich nur weiße und gelbe Markierungen aufbringen werde und die Asphalt decke von der Farbe her so lasse und nicht mit Abtönfarbe bemalen und ändern werde.

    Über Verbesserungstipps oder generelle Tipps würde ich mich freuen.


    CAM00925.jpg

    CAM00926.jpg

    Gruß Manu.
     
  16. bmwornothing

    bmwornothing Mitglied

    Servus,

    hab mal ein bisschen an meiner Anlage gebastelt.
    Hier ein paar Fotos.

    CAM00958.jpg CAM00959.jpg CAM00960.jpg CAM00961.jpg CAM00962.jpg CAM00963.jpg CAM00964.jpg

    CAM00965.jpg CAM00966.jpg CAM00967.jpg CAM00968.jpg CAM00969.jpg CAM00970.jpg CAM00973.jpg


    Hab die Woodlandrampen als Straße benutzt, Fliegendraht und Gips drüber.
    Es fehlt natürlich das Drumherum noch.
    Habe noch gar keine Plan was auf die Platte kommt...
    (Gebäude, Bäume, Themen?)
    wollte erstmal die Straßen und Felsen fertig haben.

    Werde demnächst begrünen, hab jetzt
    Meistergrasmischung 2,5-5mm.
    Wildgras Beige ca. 5-6mm.
    Wildgras XL Hellgrün.
    Wildgras XL Dunkelgrün, werde schauen ob sich da was machen lässt damit nicht alles aussieht wie ein Fußballrasen.

    Also bis demnächst....
    Gruß Manuel






    Gruß Manuel.
     
    lok527596 gefällt das.
  17. Wolfram

    Wolfram Aktives Mitglied

    Hallo Manuel,

    dann warte doch mit dem Begrasen, bis du eine Idee hast, wie es weitergeht. Sonst mußt du hinterher womöglich das mühsam aufgestellte Gras wieder abkratzen...

    Und so wie die Fotos zeigen, hat deine Anlage auch ein Gesicht. Surrealistisch, vielleicht eine Note sci-fi - aber das hat was!
     
    bmwornothing gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren