Landschaftsbau Der Berg

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von Hans - Jörg Huhn, 10. Oktober 2014.

  1. Hans - Jörg Huhn

    Hans - Jörg Huhn Neues Mitglied

    Auf meiner kleinen 2.-Anlage, "der Berg", ist die Brücke nun fertig. Es ist eine gewagte Konstruktion, die aber gut in die Anlage passt. Die Oberleitung wird, wenn sie fertig ist, voll funktionsfähig sein.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Als nächstes ist die Elektrik dran.

    Viele Grüße aus Wuppertal, Jörg
    Meine Homepage: Modellbahn - Reisen - Kochen
     
    Markus und mobarainer gefällt das.
  2. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Jörg,

    wie lange haben den die Preiserfiguren gebraucht, um die Brücke zu Mauern ?:)

    Ist ja ein imposantes Bauwerk geworden. Ein Hauch Zugspitzbahn. sowas könnte mir auch gefallen.

    Gruß Winfried
     
  3. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

  4. Undecimus

    Undecimus Mitglied

    Hallo Jörg,
    in der Tat eine "gewagte" Konstruktion, obwohl sie in Real so machbar ist, aber eher selten. s.o.
    Erinnert mich daran, daß ich meine ebenso abenteuerlichen grauen "Betonbauten" vermehrt mit Mauerverblendung auskleiden muß, damits nicht so trist wirkt.
    Eine kleine Anmerkung noch; bei den Brückeninnenbögen würde ich das Mauerwerk horizontal "verlegen",
    oder hat deine vertikale Ausführung einen besonderen Grund?

    Gruß
    Lutz
     
  5. Hans - Jörg Huhn

    Hans - Jörg Huhn Neues Mitglied

    Hallo Lutz,

    Du hast natürlich recht, aber ich habe, wegen des schwierigen Bogens (Bogen und gleichzeitig Kurve) die Folie in der Länge genommen. Das war deutlich einfacher zu kleben. Und wenn man es nicht zu genau nimmt, sieht es gut aus, denn es sind keine Stoße zu sehen.

    Gruß, Jörg
     
  6. Undecimus

    Undecimus Mitglied

    Hallo Jörg,

    gut siehts auf jeden Fall aus; so ein Viadukt ist der "Hingucker" einer Anlage.
    Bin gespannt, wie es aussieht, wenn die Landschaft drumherum gestaltet ist.
    Werde heut mal Mauerkarton einscannen, ausdrucken und sehen ob sich das dann verwenden läßt,
    um meine erwähnten "Betonbauten" zu verkleiden.

    Gruß
    Lutz
     
  7. Kute

    Kute Guest

    Hallo Jörg,

    deine Brücke sieht ja ganz hübsch aus, in natura wird es aus statischen Gründen so etwas allerdings nicht geben.
    Als Tipp, wie die alpinen Baumeister so etwas lösten, schau dir mal das Landwasserviadukt an.
     
  8. Hans - Jörg Huhn

    Hans - Jörg Huhn Neues Mitglied

    Hallo Klaus,

    ich bin über das Landwasserviadukt schon rüber gefahren und was soll ich sagen, sehr beeindruckend. Eine Modellbahn ist jedoch nicht die Wirklichkeit, und wird sie auch nie zu 100% wiedergeben können. Wichtig bei der Modellbahn ist der vorgegebene Platz. Bei einer Anlagengröße von 1,45m x 1,00m ist bei der Nenngröße H0 eine derart große Brücke nur mit Kompromissen möglich. Glaub mir, optisch ist sie einfach gut, und passt sehr gut in die Anlage.

    Gruß, Jörg
     
    lok527596 gefällt das.
  9. Kute

    Kute Guest

    Hallo Jörg,
    ich würde diesen einen großen Bogen in mehrere kleine auflösen, dann würde es statisch auch sehr gut stimmen und sieht genauso gut aus. Gefallen soll es natürlich dir. Am Platzbedarf würde sich natürlich auch nichts ändern.

    Was bei der Brücke wirklich gut rüberkommt ist das feine Geländer, wo bekommt man so etwas ?
     
  10. Hans - Jörg Huhn

    Hans - Jörg Huhn Neues Mitglied

    Hallo Klaus,

    der große Bogen hat den Grund, dass ich unter dem Bogen ein Dorf bauen kann.
    Das Geländer ist von der Firma "Wagenwerk" und ist aus Metall. Kann ich nur empfehlen.
    WAGENWERK - Feine Details und Eisenbahnmodelle

    Gruß, Jörg
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren