Diskussion zu Baubericht von Neustadt in H0 (nach keinem Vorbild)

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Anlagenvorstellung" wurde erstellt von Q-Diamond, 20. Januar 2011.

  1. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    So ich habe vor kurzem Thema im Anlagenbau bereich aufgemacht.

    Nun ich werde dies hier zum Diskutieren eröffnen. Damit auch Meinungen dazu gesagt werden können.

    Viel Spaß :)
     
  2. Kai Eichstädt

    Kai Eichstädt Mitglied

    Moin Florian,

    und? Wo ist der?

    Gruß
    Kai
     
  3. friedrichskotten

    friedrichskotten Aktives Mitglied


    Hi,
    wenn Du dir keine Mühe machst und deinen Bericht hier direkt einstellst so kann es sein, dass einige Leute keine Lust haben den auf irgendeine, mit Werbung geflutete Seite zu suchen und runter zu laden. Also ich habe da keine Lust zu. Wozu gibt es das Forum hier?

    Schade eigentlich ;)
     
  4. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    Also ich werde mich zum nächsten Update, mal rann setzten und es ausführlich nochmal neuschreiben aber gleich richtig.

    Ich hatte auch gehofft gehabt zum Anfang das ich es einfach hier hochladen könnte, doch das geht net. Aberkeine Sorge ich werde es demnächst neu schreiben.

    Wer aber die schöne und ausführlich bebilderte PDF Datei haben möchte der schreibt mich an und ich schicke es dann per Mail.

    Wollt mir net arbeit sparen sondern wollte es ursprünglich richtig schön gestalten. Das Grundkonzept stand ja schon im PC bevor ich mich hier anmeldete... ^^

    In diesem Sinne Geduld ich werde es wieder hinbiegen.
     
  5. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    Sooo ich hatte mal die Zeit und habe jetzt den gesamten Bericht jetzt mal reingeschrieben und mit Bildern versehen... nun viel Spaß beim anguggen. ^^
     
  6. Diram

    Diram Mitglied

    Hallo,



    vielleicht bin ioch blöd oder auch nur blind, aber mal so in die Runde gefragt, wo kann ich den Bericht sehen oder sogar lesen?



    Gruß

    Didi
     
  7. frank57

    frank57 Mitglied

  8. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    Danke Frank57 und Didi, der Fehler wurde auch schon behoben ^^

    So nun sollte alles in Ordnung sein. Das heißt es kann sich jeder den Bericht anschauen und durchlesen.

    Ich möchte mich auch gleich für die Umstände und Missverständnisse entschuldigen.

    Anlagenbau meiner Anlage
     
  9. friedrichskotten

    friedrichskotten Aktives Mitglied

    Hallo Florian,

    so ist doch schon viel besser :thumbup: .
    Nun zu deinem Projekt: legst dich ja schön mächtig ins Zeug. Bestehen Deine Segmente nur aus der Grundplatte oder hast Du auch einen Rahmen (also einen Kasten drunter)? Neben dem Stabilitätsgewinn kann man auch die elektrischen Leitungen so leicht unter die eigentliche Montageebene bringen. Wie verbindest Du die verschiedenen Segmente untereinander und wie hast Du die Übergänge geplant?
    Die Verwendung von Grasmatten ist ja absolut OK, jedoch solltest du nicht einfach alles bekleben, sondern Bereiche wie Wege, Strassen und Plätze usw. frei lassen. Also die Matten so zurechtschneiden wie sie wirklich gebraucht wird. Schau mal z.B. ductores Baubericht an und achte vor allem auf das Gleisumfeld. Deine Gleise sehen so auch, also ob der Bauingenieur einfach die Gleise so ins Gelände hat legen lassen ;) . In Wirklichkeit gibt es ja den Gleisunterbau und das Schotterbett. Generell ist es aber Deine Entscheidung und es muss Dir gefallen :thumbsup: .

    Gruß Matthias
     
  10. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    Hi friedrichskotten,

    Nun ich habe schon noch vor ... wegen der Elektronischen Bauteile und auch der Signalsteuerbausteine da noch nen Rahmen drunter zu bauen.

    Zu dem wie ich die Module später mal verbinden werde, habe ich mir schon Gedanken gemacht. Aber noch keine Obtimale Lösung gefunden.

    Mit der Grasmattenlösung und die Komplettbeklebung, habe ich mir schon was bei gedacht. ^^
    Schau dir mal die Bilder von meinem Testdiorama auf meinem Profil an. Die Fläche ist auch komplett beklebt worden, die Einfart und die Umrandung des Hauses wurde mit Sand gemacht. Doch da man die Grasmatten auch gut behandeln kann, ist möglich nen nassen Pinsel zu nehmen und somit die Umrandung und die Fläche entlang zu fahren. Denn wenn diese Stellen dann nass sind kann man die Graßfaser dann wegrubbeln und es enstehe eine natürliche Grasnarbe. Und die kann man dann mit Straßen, Schotter, Sand und Gebäuden eben beleben. So enstehen aus meiner sicht schöne Grasnarben.

    Zu dem Gleisunterbau der Schotter ist schon bestellt. ^^

    Ich danke dir für deine Anregungen. ^^

    Wenn du ein paar Lösungen hättest wie ich dann später die Module miteinander verbinden kann.... ;)

    Und ich bin für Anregungen und Tipps jederzeit offen. Da ich eben kein Profi bin...
     
  11. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    nicht wichtig
     
  12. jowiad

    jowiad Mitglied

    Grüß' Dich, Florian!

    Mit dem ICE-Wagen am Bahnsteig sieht es sehr gut aus - aber was machst Du, wenn Du einen Dampfer im Museumsbetrieb einsetzt, bei dem die Zylinder etwas weiter nach außen ragen? Paßt das dann immer noch, oder muß der dann auf ein anderes Gleis? ?(

    Servus und einen schönen Abend :)

    Joachim
     
  13. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    Hi Joachim,
    Das ist ein guter Einwand den du da aufzählst ;)... Das Problem besteht in dem Sinne dann auf der fertigen Anlage nicht.
    Da der Abstand der Gleise sogar insg. 4mm mehr ist als die Breite des Bahnsteiges. (laut Theorie)
    In der Praxis habe ich das nach deinem Post nochmal nachkontrolliert und es passt, die Zylinder haben genau 1mm zu dem Bahnsteig Platz und es schleift auch nichts. Meine Baureihe 24 hat das schon testen müssen ^^.

    Danke dir ;) Gruß vom Flo
     
  14. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    Sooo es ist im mom immer noch der [lexicon]Bahnsteig[/lexicon] in verschöhnerung, doch ich möcht eure Meinung zu dem Bahnhofsgebäude wissen. Welches ich im kompletten eigenbau erstellen möchte.

    Für das Bahnhofsgebäude hatte ich Maße von 30cm Länge/ 12,5 cm Breite/ 9,5 cm Höhe ist des eurer Meinung zu groß? oder wäre 20cm iin der Länge ausreichend?

    Nun ich werde den [lexicon]Bahnhof[/lexicon] ganz im Neubaustil halten, es wird also viel mit Plexiglas gearbeitet werden. Im Gebäude selbst wird die Aufteilung wie folgt aussehen: EG werden Fahrkartenautomaten aufgestellt, ein Info/Fahrkarten Büro, Kiosk und eine Bäckerei. Im 1G werden dann Büroräume reinkommen und auch ein großer Raum für die Stellwerkskomponenten. Da ja das kleine Stellwerksgebäude verlassen ist. Verbunden werden die zwei Geschoße mit einer Treppe und einem Aufzug. (der im EG bissel auf ist und innendrinn beleuchtet sein soll) und in der Mitte des gesammten Modells ist die Wartehalle die bis zur Decke hinaufreicht. Auf dem Dach (es wird ein Flachdach) wird dann noch mit Schotter änlichem Material gearbeitet um somit ein Zeitgemäßen Dachbelag zu bilden.

    Es werden dabei Ausgestaltungsgegenstände von Faller zu Geltung kommen.

    So nun bin ich auf eure Meinung gespannt den dies wird ein kompliziertes Bauwerk und auch mein erstes im kompletten eigenbau. Die Pläne folgen noch.
     
  15. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    nicht wichtig
     
  16. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Kann es sein, dass das Gleis im Beitrag 5 etwas abbekommen hat? Sieht aus, als wenn es eine Delle hat.
    Also Du weißt ja, wenn man sagt, jetzt lasse ich aber den Hammer fallen, dann ist damit was anderes gemeint. :D
     
  17. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Florian,

    um die Größe des BHFs einschätzen zu können, solltest du dir
    vielleicht ein grobes Pappmodell bauen und einmal neben einen
    Waggon, oder andere Gebäude stellen.
    Von den Maßen alleine kann man so etwas nicht ableiten.
    Eine gute Einschätzung bekommt man auch wenn man ein
    Preiserlein neben eine geplante Tür stellt. Die Fenster und
    Türen sind der Vergleichsmaßstab.
     
  18. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    Hmmm naja also wenn dann war des kein Hammer :D sondern meine Müdigkeit :p aber des war nen Pixelfehler von meiner Handy Kamera^^.

    Stimmt danke das ist ein guter Tipp den werd ich wohl mal ausprobieren ....
    dann seh ich ja ob alles passt, von der größe her. Ich werde demnächst noch ne Zeichnung von meinen Vorstellungen machen dann könnt ihr es euch besser vorstellen.
     
  19. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    nicht wichtig
     
  20. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Florian,

    es hatte mich schon bei den ersten Bildern gewundert, dass du bereits jetzt die Signale
    aufgebaut hast. Nun ist der Schaden leider da, und es wird dir sicher noch öfter
    passieren. Schliesse doch erstmal die groben Arbeiten ab und lasse die Signale so lange
    flach liegen. Wenn du sie dann wieder aufstellst kannst du sie auch gleich auf kleine
    Podeste stellen, damit sie auf Gleisbetthöhe angehoben werden. Ein kleiner Holzklotz reicht.
     

Diese Seite empfehlen