Diskussionen zu Bauberichte vom Dachboden in H0

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Anlagenvorstellung" wurde erstellt von Realistickz, 1. September 2012.

  1. Kute

    Kute Guest

    Hallo Johannes,
    ich habe mich etwas geirrt, ich meinte natürlich die doppelte Gleisverbindung links.
    Vier Weichen hintereinander stören übrigens optisch eine Paradestrecke überhaupt nicht, bei mir sieht das so aus:
    [​IMG]


    Bei Tams heißt das halbe Loklänge, wenn du nun eine V60 und eine 01er nimmst hast du die 5-20cm von LDT.
     
    Realistickz gefällt das.
  2. Realistickz

    Realistickz Mitglied

    Je länger ich drüber nachdenke umso mehr liebe ich die Entscheidung mit den Kehrschleifen, denn so kann ich in alle Richtungen fahren und den Bahnhof ja aus allen Richtungen befahren lassen.
    Spitze, die 2. Verbindung kommt links direkt hinter dem Gleiswendel rein. Nun ist uneingeschränkter Fahrbtrieb möglich.

    Wenn ich die trennung 10cm mache sollten alle Loks mit klarkommen?
    Was passiert wenn eine KÖF drauf fährt? die ist definitv kleiner als 10cm. Bleibt Sie dann stehen?
     
  3. Kute

    Kute Guest

    Hallo Johannes,

    dann müßten eine V36 oder 80er auch stehen bleiben, ist aber nicht :rolleyes:
     
  4. micha70

    micha70 Mitglied

    Hallo Johannes
    Meine Köf fährt locker über die Trennstelle und meine ist 15cm lang. Das Ksm von LDT macht da keine Probleme da ich es selber verbaut habe.
    Alle Loks fahren da Problemlos drüber.
    Dein Gleisplan sieht gut aus und ich verfolge es genau muss ja demnächst auch neu planen wegen Umzug.

    Gruss Micha
     
    Realistickz gefällt das.
  5. mannisid

    mannisid Guest

    Na siehst Du, Kehrschleifen sind kein Hexenwerk. :D Auch wenn sie manchmal nicht so leicht zu durchschauen sind.
    Dank deiner Fragen hab ich jetzt auch verstanden wie das mit dem Kehrschleifenmodulen funktioniert. Da sie für mich nicht in Frage kamen hab ich mich nie intensiv damit befasst. Bis jetzt.;)
     
  6. Realistickz

    Realistickz Mitglied

    Nach der Planung mit den Tillig Elite Weichen sind neue Möglichkeiten entstanden und eine geschwungenere Gleisführung habe ich auch umsetzen können.

    1.jpg 3d.jpg
     
  7. micha70

    micha70 Mitglied

    Sieht doch gut aus. Ubersichtlich und viel zum *spielen*
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren