?? Technik Drehscheibe auf geplanter Anlage im selbstbau ?

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von Sebastian M, 18. November 2006.

  1. Sebastian M

    Sebastian M Mitglied

    Moin

    Ich bin immer noch am planen meiner Anlage... :rolleyes: und dar wollte ich ein Dampflokbetribswerk nachbauen dar dass schon ohne hin alles teuer genug ist wollte ich mir meine Drehscheibe selber bauen hat dass schon einer gemacht oder habt ihr Links zum Tehma (Anleitungen)
    ich stell mir dass nicht einfach vor.
    Sebastian =)
     
  2. Hallo,
    es ist schon möglich so etwas selber
    zu bauen, nur wie viel man sich da spart
    ist halt die Frage.

    Ich hab mal einen Link zu einem Bauplan
    einer Segmenddrehscheibe:
    http://www.h0e-online.de/Files/Drehbu.pdf

    Grüße
    Sebastian
     
  3. BIG Rolando

    BIG Rolando Renommiertes Mitglied

  4. Edelbike

    Edelbike Guest

    Drehscheibe im Selbstbau

    Hi Sebastian,

    eine Anleitung zum Selbstbau findest Du in der Ausgabe 1x1 Anlagenbau des Eisenbahn-Journal, Nr. I/99. Die ISBN-Nr. ist 3-89610-039-4 Das könnte beim Nachforschen helfen. Der Bau gestaltet sich recht schwierig. Ohne eigene Drehmaschine bzw. connections kanns Du das Projekt vergessen. Sofern Du über die nötigen Kontakte verfügst ist allerdings alles möglich. Ich würde mich aber weiterhin am Vorbild orientieren und nicht wild drauf los bauen! Sorry, mehr Infos hab ich nicht!


    Gruß, Edelbike
     
  5. Tohu01

    Tohu01 Mitglied

    Hi Sebastian,
    der Bau einer Drehscheibe erfordert erstmal gewisse Grundkenntnisse in der Elektrotechnik (Steuerung) und der Mechanik. Man sollte also schon ein paar kleinere Projekte durchgezogen haben. Und wenn Du dir mal Originalbilder von Drehscheiben anschaust, wirst du sehen das der Bau ein ziemlich komplexes Thema ist. Wenn Du noch nicht genügend Erfahrung hast, solltest Du unbedingt nen erfahrenen Modellbahner an deiner Seite haben. Ansonsten könnte das Projekt ziemlich frustrierend werden.
     
  6. DELTA

    DELTA Mitglied

    aus dem Teilelager "arbeiten"

    Hallo zusammen, hallo @ Sebastian M,

    ich habe schon einmal vor langer Zeit einen Drehscheibenselbstbau gestartet, und bin damals (aus Zeitgründen) nicht über das Rohbaustadium hinaus gekommen! Wie @ Tohu01 schon angedeutet hat ist das Ganze eine heikle Sache (da muss man auch auf der Werkzeugsite Möglichkeiten haben).
    Für die technische Ausrüstung habe ich vielleicht noch einen Tipp für dich, es gibt (gab) die gesamte Antriebstechnik der ROCO Drehscheibe als Ersatzteil zu beziehen. Da könntest du vielleicht einmal nachforschen um dir einen Teil der Arbeit zu ersparen. Mich könnte aber einmal Interessieren aus welchem Hintergrund du einen Selbstbau planst? Mit Tipps für einen Umbau von serienmäßig gefertigten Drehscheiben könnte ich bei Bedarf weiter helfen.

    Viele Grüße Delta :))
     
  7. Sebastian M

    Sebastian M Mitglied

    RE: aus dem Teilelager "arbeiten"

    weil mir Die drehscheibe von Märklin einfach zu teuer ist ich gebe keine 300€ für eine Drehscheibe aus. dar ich auf keinen fall auf einer Drehscheibe verzichten möchte dachte ich an einen Selbstbau.
    von Peko gibst nee Drehscheibe für 70€ aber sie muß per Hand bewegt weden :( und dass für 70€. kennt yemand
    noch andere Drechscheiben für Märklin [lexicon]Digital[/lexicon] ???
     
  8. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Alternative zum Selbstbau

    Hallo Sebatian !
    Vielleicht ist da was für Dich dabei:

    H0 90' Turntable (manuelle Drehscheibe) (933-3171)
    Hersteller: Walthers Cornerstone
    Größe: Pit Diameter: 13-3/16" 33cm Bridge Holds Loco Up To 12-3/8" 30.9cm
    Bausatz einer 90' Drehscheibe
    Das Modell ist perfekt für kleine und große Betriebswerke einsetzbar.
    Antrieb für diese Drehscheibe: 933-1050
    Verfügbarkeit: Innerhalb von 10 - 15 Werktagen versandfertig.
    Unser Preis: € 37,37

    H0 Antrieb für 90' Turntable (manuelle Drehscheibe)
    Best.Nr.: 933-1050 Preis: € 17,98
    Zu beziehen unter www.littlepowershop.de

    Grüße Rayman
     
  9. DELTA

    DELTA Mitglied

    Hallo zusammen, hallo Sebastian M,

    du hast ja recht der Preis für die Flei.- Mä. Drechscheibe ist heftig. Vielleicht kann ich dir aber auch mit einem Tipp (Kollegen) zu eriner guten gebrauchten verhelfen!?! PN? :aufschreib:
    Sonst hätte ich da noch den Tipp mit einer AC- Drehscheibe von ROCO (die Bühne ist allerdings etwas kürzer), und ich bin mir nicht sicher ob sie noch lieferbar ist. Aber schau bitte einmal selber nach.

    Gruß Delta :grins:
     
  10. Sebastian M

    Sebastian M Mitglied

    Ja eine gute gebrauchte Drehscheibe klingt nicht schlecht ,ich fange aber
    Ende Januar erst mit meinem erstem Segement an(Betriebswerk) deshalb yetzt so fort brauch ich noch keine.
    viele Grüße Sebastian :smile:
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren