1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

eventueller umstieg auf HO

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von chriskathi, 7. April 2006.

  1. Ferdi

    Ferdi Guest

    Mensch Chris, EBAY!!!

    Es könnte schon längst alles eingestellt sein! :p

    Wenn ich allerdings lese, das eine 350.- Euro-Lok über den Jordan geht, wenn sich mal ein Haar auf der Schiene befindet rate ich Dir zum "guten alten Eisen" - bei Ebay alles recht günstig zu bekommen und vorallem ist das "alte Eisen" robust! Alles [lexicon]Analog[/lexicon], die "Elektrik" ist Kinderfasching.

    Müsstest dir nur mal über ein System im klaren sein! Märklin oder der Rest der Welt :smile: (Du kannst aber auch mit den "Rest-der Welt-Loks" auf Märklingleisen fahren - geht alles) :rocker:
     
  2. LokführerAlex

    LokführerAlex Mitglied

    Gutes Altes Eisen

    Eine Märklin lok von Heute geht nicht von Haaren kaputt, sondern von ca. 1cm langen Flusen(wie sie auf Tepichen und Böden nun mal Häufiger zu finden sind als auf einer "gepflegten" Anlage)

    Und so ganz neben bei der "rest-der-welt" leider im allgemeinen NICHT kompatibel zu Märklin(MItteleiter),natürlich kann man umbauen aber warum sollte man??

    Ich rate dir übrigens zu einer Ho-digital anlage,da du dir keien Mühe machen musst, die Gleise zu isolieren.
    Es ist nähmlich unsinn,das dieser Elktronik"scheiss??" weniger aushält als eine 25 ahre alte Lok.
     
  3. *Michael*

    *Michael* Mitglied

    RE: Gutes Altes Eisen


    Muß ich nicht verstehen oder :kopfkratz: warum NICHT kompatibel ist
     
  4. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    das gibt doch extra Loks, welche für Wechselstrom hergestellt wurden.
     
  5. chriskathi

    chriskathi Mitglied

    @ Jörg, das alles war erst im flohmarkt .. ka wer da heirhin verschoben hat
     
  6. Ferdi

    Ferdi Guest

    RE: Gutes Altes Eisen

    Muß man auch nichts Umbauen, lediglich ist der elektrische Anschluß, evtl. Gleisaufbau und die "Eigenart" der Märklin-Gleise etwas abzuändern.

    Also man kann ohne weiteres mit einer 2-Leiter-Gleichstrom-Lok auf Mä-K-Gleisen fahren.

    Aber ich denke, das das C-Gleis inzwischen so "gebaut" ist, das "Nicht-Märklin-Fahrzeuge" ohne Probleme drauf laufen. Beim K-Gleis gibts da teils noch kleine Störungen.

    Vom Grunddenken her ist es schon richtig, das Märklin zu nix kompatibel ist. Aber warum sollte man sich nur an einen Anbieter binden?

    Aber ich glaub eher, das hier jemand einen Hals auf mich hat, nur weil ich keine H0-Anlage im "normalen" Sinn betreibe, Fahrzeuge besitze, die schon 20 Jahre und älter sind (weil das neue Zeug einfach zu teuer ist) und die Art auch noch für gut finde. (Blöd, das ich halt anders denke :pleased: )
    Andererseits ist es bei meiner Spur N ganz anders, dort regiert Selectrix, baue Decoder in Köfs und andere extrem kleine Fahrzeuge.
     
  7. LokführerAlex

    LokführerAlex Mitglied

    @Ferdi

    Jetzt nimm das bitte nicht persönlich.
    Ich wollte nur sagen,dass es mit etwas Aufwand verbunden ist die Gleise umzustellen,und das es auch aufwendig ist beim [lexicon]Analog[/lexicon] betrieb die kreise sinnvol zu gestalten.
    Gegen Teppichbahning habe ich eigentlich nichts und auch gegen das "alte-eisen" nicht.
    Und du hast recht moderen Züge sind leider Arsc... teuer.
    Dafür kriegt ma aber meist auch(bei Digital) mehre abstellbare/reguliebare sounds und/oder Lampen
    @ cocaboy
    mann dir muss man echt alles erklären :wink:
    Wenn man eine Lok die Auf Gleichstrom und 2L ausgelegt ist auf ein Märklin 3L system mit WEchselstrom setzt,fährt nähmlich leider gar nichts.
    Daher muss mann die beide schienen von Märklin gleisen erstmal mit unterschiedlichen polen und Gleichstrom versorgen
     
  8. Ferdi

    Ferdi Guest

    Ich kann jetzt nur fürs Märklin K-Gleis sprechen:

    Stimmt, kannst darauf fahren, wie beim "Gleichstrom" - Gleichstrom-Trafo nehmen, Plus an die eine Schiene, Minus an die andere Schiene und fertig - funzt!

    Sobald aber eine Weiche eingebaut wird, muß ein "leitendes" Bleckstück am Herz entfernt werde - Arbeitsaufwand pro Weiche weniger als 30 Sekunden - so kannst du jetzt auch über Weichen mit einer Gleichstromlok fahren. Geht ohne Probleme

    NUR: Du kannst keine Märklin-Fahrzeuge zeitgleich auf die Anlage (nur) stellen (fahren geht ja nicht), da sie eine Kurzschluß verurschen - Abhilfe: Tauschradätze oder einfach Geise isolieren.
     
  9. *Michael*

    *Michael* Mitglied

    Du hast eben nix von 2Leiter und 3leiter gesagt weil es gibt auch z.B 3Leiter Loks von Piko
     
  10. AndreasB

    AndreasB Aktives Mitglied

    RE: Teppichbahning

    Hallo Lokführer!
    Das sollte man nicht so dramatisch sagen!
    Wie sensibel N- oder Z-Loks auf Flusen reagieren, weiß ich nicht, aber meine H0 ex DC-Loks und erst recht die original Märklin Loks haben seit teilweise über 40 Jahren nicht ihren Dienst quittiert.
    Allerdings macht es besonderen Spaß, die Fusseln von den Achsen und erst recht aus dem Getriebe zu fummeln. Aber ein echter Märkliner reinigt sowieso Motor und Getrieben nach "ausgiebigen" Spielorgien. Die paar Flusen überleben das eh nicht ;)

    Trotzdem gilt: Auch auf M- oder C-Gleis werden Fusseln in die Achsen und ins Getriebe gesaugt und das sollte der Teppichbahner tunlichst vermeiden (wg.: s.o.). Andere Dinge wie Staub, Haftreifenabrieb und sonst. Dreck muß man immer regelmäßig entfernen.

    Andreas
     
  11. LokführerAlex

    LokführerAlex Mitglied

    Dramatisch gesagt??

    Das war nicht dramatisch gesagt, dass war (bittere) realität(eines Freundes)

    Nun aber das ist hier kein Teppichbahning thread also wenn ihr darüber diskutieren wollt=>Neues Thema
     
  12. @Zitat AndreasB:
    Wie sensibel N- oder Z-Loks auf Flusen reagieren, weiß ich nicht,...

    Manche N-Modelle habe ich in der jetztigen Betriebspause nach 10-15 Jahren "Fahrdienst" zum 1. oder 2. Male geöffnet ... mit unterschiedlichen Ergebnissen. Teilweise verfilzte/verfettete Fasern um Achsen, Gestänge oder Antriebswellen gewickelt - teilweise auch gar nichts - nicht mal Kohlewechsel war erforderlich, nur neue Haftis bei 1 Flm-78 vorsorglich. Pinzette + Stecknadel sei Dank ...
    Fahren - bis auf 1 Dauerproblemfall - tun sie alle noch. Die alten Modelle aus den 80er + Anfang der 90er jahre sogar am Besten.
    Problem bei N dürften meines Erachtens eher ein oft unausgewogener Gleisbau bzw. die Fahrstromversorgung und verschmutzte Gleisprofile sein ... oder natürlich fahruntüchtige Qualitätsmodelle wie schon mehrfach beschrieben.

    Teppichbahner:
    bitte nicht böse sein - aber wäre das, weil ja alles so teuer und teilweise überempfindlich ist, nicht eher ein Thema für die LEGO- oder Constructa-Holzeisenbahn??? :fechten:
     
  13. Ferdi

    Ferdi Guest

    :wicking: um das Thema "Teppichahn" ein für alle mal zu beenden:

    Die 3-4x im Jahr je 2-3 Betriebstunden auf gewischem Laminat macht den Lokomotiven weniger aus als auf einer fest aufgebauten Anlage, die das ganze Jahr Staub, Flusen usw. ausgesetzt ist!
     
  14. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    Finde ich bei kleinem auch ;)

    Wer noch Gesprächsbedarf sieht, es gibt da so einen weißen Button mit schwarzen Rahmen und blauer Schrift und einer Lok, da steht drauf "Neues Thema". Diese einmal anklicken und ein Thread zum Thema "Teppichbahning" starten ;)
     
  15. AndreasB

    AndreasB Aktives Mitglied

    RE: Dramatisch gesagt??

    Hallo Alex!
    Wieso willst Du hier "alt eingesessenen" Mitgliedern die Stellungnahme / Entgegnung verwehren?
    Schließlich hast ja wohl Du das Thema hier angeschnitten.
    Also bitte ...
    Und schließlich ist es jedem hier ungenommen, bei Entdeckung eines neuen Side-Topics einen neuen Thread aufzumachen. ... Was ja wohl inzwischen geschehen ist.

    Andreas
     
  16. Maxi61K

    Maxi61K Aktives Mitglied

    RE: Dramatisch gesagt??

    Ein Beitrag höher wurde das Thema am 13.04.06 (vor 5 Tagen)
    bereits beendet.

    Wer lesen kann .........................

    Gruß
    Maximilian
     
  17. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Maxi hat recht, wenn er unter underem das Thema Teppichbahning hier beendet haben möchte.
    Dieses Thema könnt Ihr gerne hier ausgiebig diskutieren.
     
  18. LokführerAlex

    LokführerAlex Mitglied

    neues thema

    nun ja, ich wollte mich hier nicht als admin aufspielen, und vielleicht wäre ein bitte auch angebracht gewesen.
    Da hast du recht,aber da ich hier nicht über Teppichbahning diskutieren wollte,
    sondern nur einen Tipp über die Gefahren geben wollte, wies ich auf die möglichkeit eines neuen Themas hin.
    Ich bin natürlich gerne dazu bereit über Teppichbahning und so zu disskutieren, aber wie gesagt bitte im Teppichbahning thread.

    So nun is aber (hoffentlich) gut mit tepppichbahning.
     
  19. AndreasB

    AndreasB Aktives Mitglied

    RE: Dramatisch gesagt??

    Sorry, daß ich ein paar Tage über Ostern weg war!

    Oder will mir hier noch jemand das Wort verbieten?

    Nun ... erst ein Thema anschneiden und dann die Meinungen anderer abzuwürgen, gehört sich nicht!

    Andreas

    P.S.
    Meine Antwort, auf die sich das bezieht, stammte vom 12.4.
    Soviel zu lesen ...
     
  20. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Andreas, ganz ruhig bleiben.
    Erstens haben vielleicht nicht alle mitbekommen, das Du weg warst.
    Zweitens hatte Ferdi wohl das erste mal das Wort Teppich erwähnt.
    Drittens konnte keiner ahnen, was das für Ausmaße annimmt.
    Viertens hätte man als Admin und Mod früher einschreiten können, wollte aber niemand, denn so konservativ und stock steif soll es ja auch nicht zu gehen.
    Also einfach zweimal tief Luft holen und durchatmen und dann sieht die Sache doch wieder viel besser aus. Wie heiß es so schön "Kepp smiling" (ha und das ich als Nichtenglischkönner :biggrin:)
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr zu unserer Cookie-Richtlinie.

Akzeptieren Nur notwendige Cookies laden