Lokumbauten Fahrzeug Eigenbau....

Dieses Thema im Forum "Betrieb" wurde erstellt von z-bahner_Wien, 14. August 2017.

  1. z-bahner_Wien

    z-bahner_Wien Neues Mitglied

    Hallo. Ich möchte Mut machen für alle, die sich nicht über den Bau von eigenen Fahrzeugen drüber trauen. Ich habe es bisher auch nicht gewagt und nun doch mein erstes Modell fertig gebracht. Es ist eine ÖBB 2067. Und jetzt das, was allen Mut machen soll: Meine 2067 ist mir weitestgehend im Maßstab 1:220 (also Spur Z) gelungen. Wie das von statten ging, zeigt ein kurzer You-Tube Film hier: https://youtu.be/o5DiQw_Xozs
     
    Markus und RS1 gefällt das.
  2. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo z-bahner-wien.

    Zunächst eine kleine Bitte, hier im Forum reden/schreiben wir uns mit dem Vornamen an. Daher würde ich dich bitten deinen Namen mit im beitrag unterzubringen.
    Nun zu deinen Modell. Ich muss sagen es ist echt gut geworden. Das muss man in Maßstab 1:220 erstmal auf die Räder stellen.
    Eine Frage, sind die Gehäuseteile geätzt?

    Viele Grüße Matthias
     
  3. z-bahner_Wien

    z-bahner_Wien Neues Mitglied

    Hallo und Danke für den Kommentar. Diese Lok ist reine Handarbeit und da ich eigentlich nur eine bauen wollte habe ich jeden Teil extra hergestellt. Es sind also keine Ätzteile verwendet. Das war speziell im Führerhaus bei den Fenstern eine echte Herausforderung das zu bohren und feilen war nicht ohne... Liebe Grüße Günther
     
    RS1 gefällt das.
  4. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Günther

    Das glaube ich dir zu gern. Deshalb hatte ich ja gedacht, es ist einfacher die Teile zu zeichnen und dann ätzen zu lassen. Daher kann man deine Arbeit nicht hoch genug einschätzen gerade in diesen kleinen Maßstab.
    Du kannst gerne hier einen Baubericht über den Bau hier einstellen, gerne auch über die 2045.

    Viele Grüße Matthias
     
    Markus gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren