PKW,LKW Fahrzeuge aus DDR Zeit für die Modellbahn

Dieses Thema im Forum "Betrieb" wurde erstellt von picomane, 1. Juli 2011.

  1. picomane

    picomane Mitglied

    Hallo Leute

    Da es im Moment mit meinen Anlagenbau nicht so richtig vorwärts geht möchte ich Euch mal einige Autos aus DDR Zeiten zeigen .

    Als Erstes die bekannten EMW Modelle aus dem Hause Luise HERR , die auch als Ladegut auf den Transportwagen von der Firma Dahmer Verwendung fanden .

    mfg

    Bernd
     

    Anhänge:

  2. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo Bernd,

    lange nichts gehört und doch wiedererkannt und dann auch noch weitere schöne Schätzchen aus dem Hut gezaubert oder gabs da noch eine Garage :stick: ?? Schöne Autos, hab ich noch in Natura gesehen.
     
  3. Kute

    Kute Guest

    Hallo,

    ich kenn die auch noch, ganz in schwarz mit einem schwarz-weißen streifen unter den Fenstern
    --> als Taxi in Berlin, war zwar noch arg jung, aber erinnern tue ich mich noch dran.
    (war noch vor 61 also vor der Mauer)
     
  4. picomane

    picomane Mitglied

    Hallo Andreas und Klaus

    Die genaue Bezeichnung des Wagens war EMW 340 und nun ratet mal wie er vorher hieß ? Da waren die DDR Leute ganz schlau , man hatte einfach einen Buchstaben ausgetauscht und aus dem BMW 340 wurde der EMW 340 ,da man den Markennamen BMW nicht mehr nutzen durfte .

    Hier ist mal noch ein intressanter Link zur Geschichte des EMW und des Werkes :

    Automobilwerk Eisenach – Wikipedia


    Hier noch ein Foto von einem Eigenbau-Modell mit Anhänger .

    mfg

    Bernd
     

    Anhänge:

  5. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo !!

    ... und im Firmenlogo findet sich ein roter statt blauer Propeller.

    @ Bernd:

    schöner Anhänger oder besser bekannt als "Klaufix".
     
  6. picomane

    picomane Mitglied

    Hallo Andreas

    Vielleicht solltest Du für die nicht in der DDR geborenen den Begriff Klaufix erklären . Es gab ja bei uns genug skuriele Ausdrücke für einfache Sachen (z.B. Jahresendflügelfigur , Gummiadler , Griletta , Bückware , ein Strich kein Strich e.t.c.) .

    Hier ein Link zur Erklärung der Begriffe:

    Sprachgebrauch in der DDR – Wikipedia

    mfg

    Bernd
     
  7. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo Bernd,

    ganz einfach, ein PKW-Anhänger zum organisieren, sozialistisch umlagern, sicherstellen usw. ... von für den privaten Bereich notwendigen Materialien, Baustoffem usw..
     
  8. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    na endlich gibt's die Lösung :thinking:
     
  9. picomane

    picomane Mitglied

    Hallo

    Nun wieder ein paar Fotos von Fahrzeugen , nach der Auflösung des Begriffes Klaufix . :)

    Da Autos nicht mein eigentliches Sammelgebiet sind , kann es auch passieren das ein paar Autos auch nach der Wende hergestellt wurden .

    Zu sehen sind zwei Ikarus Busse , ein H3A(glaub ich) und ein Robur mit Plane .

    mfg

    Bernd
     

    Anhänge:

  10. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Bernd

    Da zeigst du ja wieder sehr schöne Stücke aus DDR Produktion. Bei den Fahrzeugen die du in deinen letzten Beitrag gezeigt hast, dürfte es sich vollständig um Fahrzeuge aus tiefster DDR Produktion handeln und nichts aus Nachwendeproduktion sein.
    Gibt es noch mehr Bilder von solchen Fahrzeugen :?: :?: :?:

    Gruß Matthias
     
  11. Vmax

    Vmax Mitglied

    Erich, der Geflüchtete, hat mal gesagt "Aus unseren Betrieben lässt sich noch viel mehr herausholen"
     
  12. Vmax

    Vmax Mitglied

    DDR-Autos

    Als Zubehör zur Modellbahnanlage habe ich natürlich auch Autos "gehortet" :D . Da sind viele noch aus einem Land vor unserer Zeit, nachgekauft wurden nur relativ wenige und dann meist nur solche, die es in der DDR auch gab. Am meisten freue ich mich über meine Trabant-Sammlung, da sind ein paar Schmuckstücke dabei. Z.B. der grüne P70 stammt etwa von 1957, ohne Fenster und ohne Inneneinrichtung. Der Traktor und der LKW sind auch aus dieser Zeit, noch mit Perlonachsen, und haben auf der Kirmes 20 Pfennige (für die jüngeren unter uns: historische deutsche Währung) gekostet.
     

    Anhänge:

  13. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Bernd,

    Beeindruckende Sammlung von Modellen.
    Solche Fahrzeuge ohne Fenster gab es auch im Westen.
    Hersteller Ende der 60er - Anfang der 70er war ROCO.
    Heute achtlos in der Ecke liegen, bzw. Flohmarkt.
    Wer sich dann auskennt macht ein Schnäppchen.
     
  14. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo an den anderen Exilthüringer :vain: und Norbert

    Eine schöne Sammlung an DDR Autos hast du da. Allerdings finde ich auch einige Westautos in deinen Vitrinen ( Fiat Ducato usw.).
    Vor allem deine Trabantsammlung gefällt mir, ebenso aber die Wartburgsammlung. Bei mir gibt es inzwischen auch nur noch Fahrzeuge die es auf DDR Straßen gab, mal abgesehen von zwei Renault Twingo (weil unten auf den Hof auch einer steht ;) ).

    Gruß Matthias
     
  15. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Matthias,

    Das mit der Stilreinheit ist immer so ein Problem.
    Erst versucht man alles Stilecht zu halten und dann
    passiert es doch, dass man ein Fahrzeug sieht, für
    das man vielleicht mal geschwärmt hat (Westfernsehen)
    oder was man mal auf der Strasse gesehen hat. Vielleicht
    fährt der eine oder andere seit der Wende ein Auto aus
    Westproduktion und Bupps ist es geschehen...hat sich
    doch eine Fehlfarbe dazugemischt. Nichts verwerfliches :pleasantry:
     
  16. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Norbert

    Das war ja Bernd gegenüber nicht böse gemeint, wie gesagt einer der beiden Twingos steht bei mir auf der Anlage obwohl wir uns ja in der DDR im Jahre 1983, darauf befinden. Es ist ja beim mir auch so, schließlich fährt meine Frau auch einen Twingo genau wie der auf meiner Anlage, also darf er halt darauf stehen, als kleiner Exot. Bei Gelegenheit werde ich mal ein Foto machen und es dann in meinen Anlagenbaubericht einstellen. So nun aber wieder zurück zum Thema, hat noch wer Bilder von Strassenfahrzeugen aus DDR Produktion :?:

    Gruß Matthias
     
  17. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hi Matthias,

    Das sollte keine Kritik an die oder Bernd sein.
    Es sollte vielmehr erklären, warum, auch bei mir, es nicht immer
    ganz einfach ist eine Linie zu halten.
    Da taucht eben ein 71er Rekord neben einem 53er Kapitän auf.
    Ich hatte den 71er eben als erstes Auto.

    War also nicht böse gemeint, nur ein Erklärungsversuch, den du aber
    auch gegeben hast. Ich denke es geht den meisten voon uns so.
    Wenn ich mir Stefan's Neuzugänge immer ansehe....... :D
     
  18. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Norbert

    Das ist doch im Endeffekt ganz normal, das ständig was dazu kommt auch wenn es nicht immer so passt.
    Und von Stephan reden wir lieber erst gar nicht :vain: ,er sammelt doch alles was Räder hat und auf Eisenbahngleisen fährt (und im Massstab 1:87 ist). :D

    Gruß Matthias
     
  19. picomane

    picomane Mitglied

    Hallo Namensvetter ( Bernd )

    Dein kleiner grüner Trabbi ist von der Firma Glittenberg . Ich hab auch irgendwo noch einen in Gelb .

    So ein paar Bilder hab ich noch auf dem Rechner von DDR Autos . Muss dann erst mal wieder was fotografieren. Es sind alles B 1000 Barkas Modelle .

    mfg

    Bernd
     

    Anhänge:

  20. Vmax

    Vmax Mitglied

    FIAT-Ducato

    Ihr habt schön recht, in meiner Sammlung befinden sich auch mal andere Modelle und auch andere Maßstäbe.
    Zum Ducato: Ein Kind aus der Nachbarschaft in meiner Kindheit hatte später ein Modellbahngeschäft und die hat mir die beiden Autos mal als Erinnerung geschenkt. Das Geschäft gibt es leider nicht mehr. Das Wohnmobil ist mein ganz persönlicher Traum, ich möchte damit mal zum Nordkap fahren - aber wie das so ist mit Träumen!
    Interessant ist es mit der Fla-Rakete. Die hatte ich als Jugendlicher in mehreren Exemplaren, aber bis heute haben sich nur Trümmer davon erhalten. Damals hat das Modell so um die 10,- (DDR-)Mark gekostet. Also habe ich vor ein paar Jahren angefangen, das Modell zu suchen. Ein Bekannter aus Leipzig, der auf Börsen handelt, hat mir das Modell dann besorgt - Kosten: 110,- D-Mark.
    Die anderen Bilder zeigen Modelle im Maßstab 1:18 (Wartburg und Trabant) und im Maßstab 1:43 (W50, Garant-Bus, Sachsenring, Post H3A).
    Zur Sammlung gehören auch einige Match-Box-Autos aus der Zeit um 1970 (über den beiden FIAT zu sehen). Die sind etwa im Maßstab 1:87 und wenig als "Sammlermodell" geeignet, aber damit hat meine Tochter als Kind gespielt - also reine Sentimentalität (Das arme Kind musste als Vorwand herhalten, weil ihr Vater sich nicht getraut hat, offen mit Autos zu spielen ;( ).
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren