1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Frage zu Weichenangaben im Gleisplan

Dieses Thema im Forum "Gleisbau und -planung" wurde erstellt von Achertalbahn, 15. April 2012.

  1. Achertalbahn

    Achertalbahn Neues Mitglied

    Hallo,

    meine Frage bezieht sich auf einen [lexicon]Gleisplan[/lexicon] vom [lexicon]Bahnhof[/lexicon] Ottenhöfen. Bei den Weichen steht die Angaben 1:8.

    Kann mir jemand sagen was das bedeutet?

    Danke

    Gruß Marco
     
  2. lok527596

    lok527596 Administrator Mitarbeiter

    Hallo Marco

    das bedeutet die Weichenneigung da es mir immo grad zuviel ist genau zu erklären schau hier ;)klick hier
     
  3. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Sorry, ich habe was verwechselt. Meine Angabe zum Verhaltnis zwischen gerader Schiene und Abzweig bezog sich auf die Nummerierung der Weichen nach der amerikanischen Gleisgeometrie. Bei den deutschen Weichen bezieht hintere Zahl sich auf den Abzweigwinkel der Weiche. Die Länge einer Weiche wird zusätzlich mit angegeben. EW300- 1:8 bedeutet in disem Fall eine Weiche von 300m Länge mit einem Abzweigwinkel von 8°.
     
  4. Achertalbahn

    Achertalbahn Neues Mitglied

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    über den Abzweigwinkel sagt die Angabe 1:8 aber nichts aus ?

    Verstehe ich das Richtig?

    Gruß Marco
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr zu unserer Cookie-Richtlinie.

Akzeptieren Nur notwendige Cookies laden