Wagen Güterwagen nach Vereinsbauart von 1857

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Eisenbahn" wurde erstellt von Atlanta, 5. September 2021.

  1. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Kollegen,

    Colliwagenlängen:
    2 Achsen = 5 m bis 7,5 m
    3 Achsen = 6,5 m bis 8,7 m
    4 Achsen = 7 m bis 10 m

    Tragfähigkeit in Zentnern (50 Kg):
    2 Achsen = 75 bis 220
    3 Achsen = 120 bis 280
    4 Achsen = 180 bis 300

    4 rädriger Colliwagen mit 200 Zentnern Tragfähigkeit:
    Eigengewicht: 115 Zentner
    Ladegewicht: 200 Zentner
    Länge Außen: 6,28 m
    Länge Innen: 6,10 m
    Breite Außen: 2,58 m
    Breite Innen: 2,41 m
    Innenhöhe: 2,22 m
    Seitenhöhe: 1,91 m
    Eisernes Fahrgestell und hölzerner Aufbau
    Bodenhöhe über den Schienen bei 1,37 m
    Maximale Breite: 2,9 m
    Maximale Höhe: 3 m

    Eisenbleche von 3 mm bis 6 mm Stärke lösten die hölzernen Aufbauten ab 1857 schrittweise ab.

    Der 200 (315) Zentner (10 t) 6,1 m Colliwagen wurde auch Wagen nach Vereinsbauart oder kurz als "Vereinswagen" bezeichnet.
    Von der DRG wurde daraus der "Standard" G–Wagen, das flache Dach wurde später durch ein Tonnendach ersetzt, um so mehr Ladevolumen zu haben.

    Die DB übernahm diese Güterwagenmaße als "Standard" Wagen und leitete davon die Euro Paletten und Gitterboxmaße ab.

    Das Innenraummaß wurde auf 2,6 m, das Außenmaß auf 2,65 m erweitert, damit auch Gitterboxen transportiert werden konnten.

    EUR Palettenmaße:
    0,8 m × 1,2 m

    Gitterboxmaße:
    0,85 m × 1,25 m × 0,97 m
    Gewicht 85 Kg

    Ein 6 m G–Wagen kann mit 15 Palettenplätzen beladen werden.

    Je nach Beladung der Paletten oder Gitterboxen können auch mehrere übereinander gestellt verladen werden.

    Interessant hierbei ist, daß die Güterwagenmaße bereits schon ab 1857 erstmals auftauchten, aus denen sich dann später verschiedene Standard Güterwagen entwickelten.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren