[G wie Gartenbahn] Diskussion zu Beginn einer Gartenbahn

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zur Anlagenvorstellung" wurde erstellt von Kute, 2. Mai 2010.

  1. Stephan

    Stephan Guest

    Hallo Klaus!

    Ich hatte mir auch schon des öfteren gedacht wie schön es doch wäre, wenn ich meinen G-Zügen auf Deiner Anlage etwas Auslauf gönnen könnte.

    Gruß
    Stephan
     
  2. joe

    joe Guest

    Stephan,
    ihr habt doch die Gartenbahner-Süd-West im Ort. 1. Vorsitzender ist [lexicon]N[/lexicon]. Schmitz.
     
  3. Stephan

    Stephan Guest

    Hallo Jörg!

    Ja ich weis. Ich kenne Herrn Schmitz auch persönlich und kenne auch die Modulanlage des Vereins. Aber für mich gibt es da zwei Punkte, warum ich da nicht eintrete:
    1.) Ich bin kein großer Freund dieser "Vereinsmeierei", sprich es gibt ein Hauptthema und alle Mitglieder sollen/müssen sich da mehr oder weniger "Einsortieren". Als reiner Spur G US-Bahner passe ich da nicht so gut rein, da sich die Gartenbahner auf europäische Fahrzeuge und Module festgelegt haben. Sie haben zwar ein US-ähnliches Modul, aber das war´s dann auch. Ausserdem ist es zwar (von den Abmessungen her) eine ziemlich große Modulanlage, aber für die Baugröße ist dann die Fahrstrecke wieder nur kurz. Ein (in meinen Augen) vernünftiger bzw. richtiger Zugverkehr ist da kaum möglich. Mehr als zwei oder drei "Spieler" können, trotz Digitalsteuerung über Funkhandregler, kaum tätig werden. Und dann ist meist auch nur ein kurzes Hin- und Herfahren auf drei bis vier Metern Strecke möglich. Im letzten Advent hatten sie ihre Anlage in einem leer stehenden Geschäft in unserer Fußgängerzone aufgebaut. Ich war dort und konnte die "Freude" (eher wohl den Frust) von einzelnen Mitgliedern sehen. Zum Einen wohl weil Keiner eigentlich richtig fahren konnte und zum Zweiten weil für diese Aktion alle Mitglieder mehr oder weniger "Dienstverpflichtet" waren.
    2.) Als reiner US-Bahner passe ich da nicht so richtig ins Konzept.

    Trotzdem natürlich danke für Deinen Hinweis.
    ;)

    Gruß
    Stephan
     
  4. joe

    joe Guest

    Stephan, du hast ne PN.
     
  5. Q-Diamond

    Q-Diamond Aktives Mitglied

    Hallo,

    mal ne Frage ... du sagst das Latex hat nicht funktioniert.... wiso versuchst du es beim Außengelände nciht mal mit Fließenkleber? oder funktioniert das auch nicht?

    Gruß Florian
     
  6. Kute

    Kute Guest

    Hallo Florian,

    da habe ich absolut keine Erfahrungen, ich habe da auch noch nichts so richtig drüber gelesen - Schotter und Fliesenkleber ???
     
  7. Hallo, Klaus.
    Wegen des Klebens von Schotter auf Außenanlagen schau doch mal z.B. hier:

    Gartenbahnprofi Heft3/2010, Seite57 ff bzw.
    Heft 4/08; Seite18
    Heft 5/08; Seite 32
    Heft 6/08; Seite 27
    Heft 2/09; Seite 37
    Heft 5/09; Seite 30

    Ich hoffe, dies hilft Dir weiter.

    Gruß,
    Bernd
     
  8. Kute

    Kute Guest

    Danke Bernd, ich weiß zwar noch nicht wo ich das Heft 3/10 herkriege, aber mir wird schon was einfallen.
     
  9. Hallo, Klaus,
    wenn Du mir Deine eMail-Adresse zukommen lässt, sende ich Dir ein PDF.

    Gruß,
    Bernd
     
  10. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Klaus

    Zu deinen letzten Worten bei den aktuellen Bildern. Mich bräuchtest du eigentlich gar nicht zu einer eigenen Gartenbahnanlage überreden, nur leider fehlt mir der Garten dazu. Also bleibt doch nur die Gemeinschaftsanlage mit meinen alten Herrn.:-(
    Übrigens wieder tolle Bilder auch (fast) ohne Fahrzeuge.

    Gruß Matthias
     
  11. Stephan

    Stephan Guest

    Hallo Klaus!

    Ich kann die Worte von Matthias nur unterschreiben. Mich brauchst Du ebenfalls nicht zu überreden. Mir fehlt auch nur der Garten, ich würde sofort anfangen zu bauen. Gleise hätte ich eigentlich genug.....

    Gruß
    Stephan
     
  12. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Hallo Kaus,

    einen schönen Garten hast du.

    Da mein Garten nicht so schön ist, kommt auch keine Bahn hin ;-)
    Und ich weiss auch nicht, wie die Bahn im Dschungel der Kartoffelpflanzen sich durchkämpfen soll ;-)

    viele Grüsse
    Holger
     
  13. Kute

    Kute Guest

    Hallo Holger,

    das Lob über den Garten gebe ich auch sehr gern an meine bessere Hälfte weiter, das ist eine Gemeinschaftsproduktion. Wir haben unseren Garten so eingerichtet, dass wir mit 3-4 Wochenstunden mit der Pflege durch sind, für mich heißt das einmal die Woche Rasen mähen, und Hecken, Bäume und Büsche schneiden, um die Blumen und alles Bunte kümmert sich meine Frau. Die Gartenbahn ist unser gemeinsames Ding.

    Bei Kartoffeln könntest du eine Dschungelbahn bauen für den Abtransport der Kartoffelkäfer :lol: . Ich weiß gar nicht ob es den Kartoffelkäfer (die dänische NOHAB) in G gibt :D .
     
  14. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Hi Klaus,

    ich brauche keinen Kartoffelkäfer in G, habe viel zu viele in 1:1 ;-(

    Viele Grüsse
    Holger

    PS: Gebe das Lob was den Garten betrifft an deine Frau gerne weiter
     
  15. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Klaus,

    Du hast es gut 3 - 4 Stunden bin ich allein auf dem Traktor zugange. Die Aufteilung mit meiner Holden ist ähnlich wie bei Dir. Die Topfpflanzen und Blumen umsorgt meine Frau und ich schleppe das Wasser heran.

    In den letzten 6 Wochen war auch noch der Rasensprenger den ganzen Tag in Betrieb und wurde stündlich versetzt damit keine vertrocknete Wüste entsteht. Doch seit gestern bin ich davon befreit dank des Regens.
     
  16. Kute

    Kute Guest

    Hallo FrankRainer,

    da habe ich es allerdings wirklich gut, wir haben Oberflächenwasser in etwa 1m Tiefe je nach Regenlage, hinter meinem Grundstück ist eine Feuchtwiese, zu trocken ist es hier nicht.
    Allerdings hätte ich nur mit riesigem Aufwand mein Haus unterkellern können. Muß ja auch nicht sein.
     
  17. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Klaus,

    ein Keller ist nicht nötig, wenn man sich in der Fläche ausbreiten kann. Hier haben die wenigsten Häuser einen Keller und wir haben ca. 3 Jahre gesucht, bis wir ein Haus mit einem solchen und dazu noch sehr grossen gefunden hatten. Leider kann ich diesen für die Moba nicht nutzen, weil es im Sommer zu feucht ist (Adiabatenkurve). Sonst stünde da jetzt eine 10m Anlage. :(
     
  18. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Klaus!
    Habe gerade die neuen Bilder deiner Gartenbahn bewundert!
    :golly: :golly: :golly: :golly: :golly:
    Wirklich sehr schön und der Teich mit der Brücke gefällt mir auch sehr gut.
     
  19. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Hallo Klaus,

    bin ja kein Freilandaquarianer, habe aber selber auch einen Teich, um den die Gartenbahn rumgondelt.
    Mich würde mal interessieren, woraus Du den Teich gemacht hast.
    Ich selber habe Teichfolie verwendet. Was Du aber verwendet hast, sieht nach was ganz anderem aus.
     
  20. Kute

    Kute Guest

    Hallo Jörg,

    der Aufbau ist folgender:
    - 500er Vlies (gegen Wurzeln und Steine)
    - 1mm PVC-Folie (für die Dichtheit)
    - 500er Vlies (als Putzträger)
    - 10mm Beton (gegen Eis und Hundekrallen)

    Das erklärt das andere Aussehen !
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren