1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Gebäude Selbstbau

Dieses Thema im Forum "Gebäudemodelle" wurde erstellt von Luki, 19. August 2011.

  1. Luki

    Luki Neues Mitglied

    Hallo,
    Ich habe mich ja schon vorgestellt, und hier gleich mein erster Thread.


    Ich habe zwischen zwei Rangiergleisen einen Platz von ca. 20cm*7 cm frei.
    Dort würdeich gerne ein Gebäude hinstellen.
    Es soll natürlich selbst gebaut werden, und so wenig fertige Teile wie möglich beredender werden.

    Kennt ihr da etwas was dort hinpasst?
     
  2. Luki

    Luki Neues Mitglied

    Habe jetzt etwas gefunden:
    H0 Güterschuppen bei Mercateo günstig kaufen

    Das eignet sich gut weil die Rampe dort bei mir dann direkt bei einer Straße endet.

    So ähnlich nur ein bisschen vereinfacht werde ich jetzt bauen.

    Meines soll dann verputzt werden und angestrichen.
    Aber erstmal den Rohbau bauen :)
     
  3. Luki

    Luki Neues Mitglied

    So gerade das Papiermodell gemacht und dann die Teile zugeschnitten und die Öffnungen ausgeschnitten.

    Jetzt dann wird es zusammengebaut.

    Jetzt die Frage an euch:
    Da ich es verputzen möchte wollte ich wissen wie ihr das macht.
    Einfach Kleber auftragen dann feinen Sand drauftun und nach kurzer Zeit den Sand abschütten und fertig?

    Ist es dann eine glatte Oberfläche vorhanden?
    Mit welcher Farbe kann ich das dann anmalen?
    Was muss ich dabei beachten?
    Sieht das dann schön aus (Fotobeispiel?)
     
  4. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Lukas,

    ich verwende auch teilweise Bausätze, um Gebäude für mein Projekt zu bauen, jedoch baue ich auch sehr gerne nach eigenen Vorstellungen und wünschen mit einer Vielzahl verfügbarer Materialien.

    Wenn dir die vorgefertigten Bausätze so nicht gefallen, kannst du sie ja abändern, wie in deinem Fall mit dem Verputzen.

    Um Putz herzustellen solltest du jedoch ganz feinkörnigen Sand nehmen, Vogelsand dürfte sich dazu ganz gut eignen.

    Vor dem Verputzen kannst du mit weißer Innenfarbe oder Abtönfarbe in Kg Dosen den bausatz behandeln, bei Bedarf noch Vogelsand im Nassen Zustand der Farbe auftragen, nach dem Trocknen, den Sand absaugen, so siehst du die Stellen, wo der Sand nicht haftete. Du kannst wieder mit farbe drübergehen oder Ponal Weißleim nehmen (schwarzer Deckel ohne Lösungsmittel) der trocknet zwar langsamer ist aber schonender zum Modell. Der wird durchsichtig beim Trocknen. In den feuchten Leim oder die Feuchte Farbe wieder Vogelsand hinzugeben und trocknen lassen.

    Bevor du dir das Modell "versaust" probier diese technik an einen Stück Pappe aus.

    Nach dieser Methode beflockst du auch die Landschaft, bzw. streust Böden oder schotterst Gleise ein.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  5. Luki

    Luki Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort.
    Das Modell aus Holz ist schon fertig, ich habe ausprobiert es mit Leim und Sand zu verputzen.
    Der Vergleich zeigt das das die bessere Variante ist.
    Ich werde es morgen verputzen.
    Und übermorgen kommt der Dachstuhl drauf, das Dach sind Platten von Auhagen.

    Vielleicht poste ich auch mal ein paar Bilder.
    Ich will keine Bausätze weil ich selbst entwerfen will.
    Z.b. Auf meiner Anlage ist ein 15cm*20cm Loch,
    dann schaue ich mich nach einem Gebäude um das dort passt und will es selbst nachstellen.

    In Zukunft will ich aber auch etwas mehr Fertigteile (Platten usw. ) benutzen, da es so manchmal einfach professioneller aussieht ;)
     
  6. Maz_ab

    Maz_ab Neues Mitglied

    Fassade verputzen

    Hallo Luki,

    Gebäude verputzen gelingt am besten und am feinsten, wenn Du aus Holzleim und Gips eine hoch viskose Putzmasse mit Wasser verdünnt anrührst und diese mit einem Pinsel aufträgst. Mit der jeweiligen Zugabemenge mußt Du ein wenig spielen, da ich das auch "nur" im Gefühl habe. Wasser fügst Du hinzu, das dieses Gemenge gerade noch wie eine dickflüssige Farbe zu verstreichen ist. Erst nach dem Trocknen sieht man eine "erste" Oberfläche, die, häufig gewollt, leicht wellig (vom trocknen) sein kann. Bei Bedarf kann diese mit feinem Schleifpapier verfeinert werden. Fassaden meiner Heilig-Grab-Kapelle oder vom Haus am Schwanenteich, zu finden unter Modellbau, sind auf diese Weise entstanden. Zu sehen unter "Modelle außerhalb der Region" und unter, genau, "Martin".
    Beim Mäuseturm ist das Innenkonstukt hingegen "erheblich" untermaßiger, da ist eine richtige, kaum verdünnte Modelliermasse, verspachtelt und verschliffen worden.

    Viel Spass beim "putzen" :)

    und Grüße aus Wiesbaden

    Martin


    ... ach ja, anschließend kann natürlich beliebig gemalert werden, womit wieder zahlreiche Effekte erzielt werden können. Der "[lexicon]Haltepunkt[/lexicon] Mintard" ist ein weiteres Beispiel für diese Art des verputzens.

    Martin
     
  7. Luki

    Luki Neues Mitglied

    Danke für deine ausführliche Antwort.
    Das probiere ich gleich aus.
    Wie kann ich es dann anstreichen und ein bisschen altern lassen?
     
  8. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Lukas,

    sicher kennst du noch nicht die How To Videos von Woodland Scenics, dort kannst du dir optimale Geländebau- und Basteltips zur Landschafts- und Gebäude Gestaltung abgucken, englischkenntnisse vorausgesetzt, jedoch diese einfachen fast selbsterklärenden Videos kann man auch verstehen, wenn man nicht alles in englischer Sprache mitkriegt, was dort beschrieben wird, schaue sie dir einfach mal an. Woodland Scenics Produkte kannst du in Deutschland über NOCH beziehen.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  9. Luki

    Luki Neues Mitglied

    Danke auch für deine Antwort.
    Die Videos schaue ich mir mal an.

    Gerade wurden die Putzarbeiten abgeschlossen. :D

    Ich habe alle Tipps die mir gegeben wurden vereint :)
    Ein Gemisch aus Bastelkleber, Gips, Wasser und viel Sand angerührt.

    War zwar etwas flüssig aber hat genial funktioniert.
    Morgen kommen die ersten Bilder, auch wenn es sich nur um eine einfache Lagerhalle handelt.

    Ich überlege das Dach mit First bei Auhagen zu bestellen, da ich dort auch die Steinplatten für den Sockel bestellen werde.
    Was sagt ihr zu Auhagen, gibt's das irgendwo günstiger?
     
  10. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Lukas,

    bei Mauerplatten und Gebäude- und Landschaftsbaumaterialien, kannst du eigentlich alles nehmen, was auf dem Markt verfügbar ist, auch von ausländischen Herstellern.

    Schau doch mal bei RD-Hobby rein, Jordan Mauerplatten sind recht günstig und von ähnlicher Qualität, wie Auhagen, Chooch Entrerpises hingegen verwendet Gipsplatten, welche mit einem Kunststoff bruchsicher gemacht wurden, bei DPM Mauerplatten handelt es sich um Mauerplatten von deren modularen System.

    Klick mich.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     

Diese Seite empfehlen