1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Gleisplan Märklin H0

Dieses Thema im Forum "Gleisbau und -planung" wurde erstellt von h0phil, 17. Februar 2012.

  1. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Ingo!

    Habe für den ersten Einschotter-Versuch den Schotter aufgestreut , mit einem Pinsel schön gemacht und mit Weißleim-Wasser gemisch verklebt.
    Werde morgen deine Methode mal ausprobieren.
    Danke für den Tipp!
     
  2. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Phillip,

    beim wasser Leim Gemisch vergiß bitte nicht den Spritzer Spüli.

    Es gibt unterschiedliche Methoden...welche dir besser gefält mußt dub selbst herausfinden.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  3. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Ingo!
    Hab ich eh nicht vergessen, aber danke für den Hinweis :thumbsup:
     
  4. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Phillip,

    sieh dir mal das von mir hochgeladene Bild beim Gleis etwas genauer an, du wirst feststellen wie ich das Märklin K-Gleis auch farblich etwas gealtert habe, um es für mein Fotografiersegment zu verwenden.



    Dieses etwa 50 cm x 50 cm große Fotografiersegment diente zum Ausprobieren verschiedener Baupraktiken und zur Landschaftsgestaltung mit unterschiedlichen Materialien.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     

    Anhänge:

  5. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Ingo!

    Das K -Gleis ist sehr schön gealtert!
    Könntest du mir vielleicht sagen wie du das gemacht hast. 8)
     
  6. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Phillip,

    zum Altern von Gleisen nehme ich einen sehr dünnen Pinsel, braune Farbe von Humbrol oder Revell (unterschiedliche Brauntöne) oder von Floquil/Testors Polly Scale RR Colors.
    Die Farben von Humbrol oder Revell sind Lösungsmittelhältig, bitte nur bei gut durchlüftetem Raum verarbeiten.
    Die Polly Scale Railroad Colors sind hingegen Acrylfarben auf Wasserbasis (Abtönfarbe aus dem Baumarkt geht auch).

    Mit dem Pinsel streiche ich die Schienenseiten beidseitig mit brauner Farbe ein. Nur die Schienenoberkante sollte farbfrei bleiben, das kannst du zum Schluß mit etwas Terpentin in einem Lappen wieder wegwischen, was beim Altern auf die Schienenoberkante gekommen ist. Fang beim Altern mit den Schienen an, die Schwellen zum Schluß, die Punktkontakte abschließend auch wieder von der Farbe befreien oder vorsichtig bemalen.

    Nimm für die Schienen recht dunkle Rostbraune Farbtöne, ebenso bei den Schwellen, die Schwellen können bishin zum Braun-Schwarz tendieren, wegen des Öls.

    Schau dir in meinem Beitrag: "Hamburg-Rahlstedt ein Bahnhof im Wandel der Zeit" mal an, dort gibt es Fotos von den Gleisanlagen und du siehst optimale Alterung von Gleisen, beim Original. Selbst der Schotter nimmt durch die Schienen und Eisenabrieb eine Rostbraune Farbe an.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  7. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Ingo!
    Danke für den Tipp :thumbsup:
    Werde wahrscheinlich bald wieder zum Conrad kommen und dort gleich die ganze Farbe einkaufen!
     
  8. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Zusammen!
    Hab mal einen einschotterungsversuch gestartet
    Als Schotter hab ich den braunen von noch genommen.
    Die Gleise hab ich noch nicht gealtert, da ich die Farbe noch nicht habe
    Ich hoffe es gefällt euch

    Directupload.net - qfxuoan2.jpg

    Directupload.net - 9ramjusq.jpg

    Directupload.net - 2qviuudb.jpg

    Directupload.net - s48qsun6.jpg

    Edit:

    Habe gerade gemerkt,dass man die Bilder nicht sieht.Werde sie am Nachmittag mal über den Forum Upload hochladen.
    Bin nämlich nur mit dem Handy da und da hat der Upload im Forum nicht.funktioniert :)

    Hab die Bilder ins Forum geladen!
     

    Anhänge:

  9. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Phillip,

    jetzt noch die Schienen und die Schwellen etwas altern...am Besten vor dem Einschottern, dann sieht es optimal aus, mach weiter so und perfektioniere deine Fähigkeiten und Kenntnisse.

    Demnächst begibst du dich bestimmt daran, wan einen [lexicon]Bahnübergang[/lexicon] selber zu bauen?

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  10. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Ingo!

    Naja, es ist so: Später werde ich über ein Master Control mit Traincontroller Vollautomatisiert Fahren.Also muss ich mir als erstes überlegen wie ich das mit dem Bahnschranken und per PC - Steuerung machen will.
    Das zweite Problem ist, dass ich gerne ein Car System hätte.Aber bei mir verlaufen die Schienen ja nur am Rand lang.Dadurch könnte ich nur eine Straße bauen auf der die CS Autos nicht fahren können.Doch ich stelle mir vor, dass das ein bisschen komisch aussieht wenn da die Autos nicht fahren.
    Also das muss ich mir noch überlegen wie ich das mache :?:
     
  11. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Philipp,

    das sieht Klasse aus, wie Du es gemacht hast.Vielleicht kann man die Schwellen auch noch mit Trockenfarbe altern. Aber ich denke, Du bist auf den richtigen Weg. Ich selber habe keine fahrenden Autos, mir reichen die Züge vollkommen aus. Es gab auf der Nürnberger Messe ein neues Car System das mit Faller kompatibel ist und man kann auch Bahnübergänge überfahren. Könnte ich im Eisenbahn- Kurier gelesen haben. Oder einfach mal googlen.

    Gruß Winfried
     
  12. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Winfried!

    Meinst du dieses Pulver, dass man dann mit so einem Kleber fixiert?
    Das werde ich mir mal anschauen.
     
  13. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Philipp,

    genau, das meinte ich. Gibt es von Noch, Faller und Busch. Das von Noch nutze ich auch zum altern von Güterwagen und Gebäuden. Ich verzichte aber auf das Fixativ. Gut es ist dann nicht grifffest, aber es läßt sich wieder mit Wasser und Spülmittel entfernen. Für die Schienen könnte auch Plakafarbe von Pelikan ( habt Ihr das auch in Österreich ? ) gehen. Auch dort ein Tropfen Spülmittel rein.
    beim Car System habe ich das gefunden : Modelleisenbahn Tipps | www.modell-bahn-tipps.de. denke aber, das ist noch nicht so akut. Im Modellbahnkuirier ( Oberthema Lasertechnik ) ist das neue ,,Fallersystem,, beschrieben.
    Was ich noch meine ist ein Hersteller der nichts mit Faller zu tun hat. Wenn ich es noch finde, schicke ich Dir eine Mail.

    Gruß Winfried
     
  14. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Winfried!
    Also ich habe es noch nicht verwendet.
    Was haltet ihr eigentlich von dem Gleisschotter :?:
     
  15. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Zusammen!

    War gerade noch beim Bauhaus und hab das Holz für die Abfahrtsrampe und den SBHF gekauft.
    Leider erlauben mir meine Eltern nicht aleine mit der Stichsäge zu schneiden.Doch mein Dad arbeitet den ganzen Tag also heißt es alles mühselig mit der Hand zuschneiden. :thumbdown:
    Noch eine Frage: Soll ich einen extra Bauthread aufmachen oder in diesem über den Bau berichten?
    Morgen folgen noch ein paar Bilder zum Bau der Abfahrtsrampe
     
  16. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Philipp,

    Thread : Meinetwegen schreib hier ruhig weiter, weil man auch direkt antworten kann.

    Elektrische Stichsägen haben ihre tücken. Wie stark ist das Holz, was gesägt werden soll. Wenn es Sperrholz ist, ist eine Laubsäge brauchbar. Sind es stärkere Leisten, braucht man andere Sägen. Wichtig ist immer, daß das Sägeblatt immer schön scharf ist. Ist es stumpf, verzieht sich der Schnitt, weil dann der Druck auf die Säge erhöht wird. Ich habe früher immer gerne Feinsägen benutzt. zudem kann man noch Schneidladen benutzen, damit das Sägeblatt eine Führung hat. Und auch keinen festen Druck auf die Säge ausüben, auch dann verläuft die Säge.

    Wenn Du so wie beim schottern vorgehst, bist Du auf dem richtigen Weg. Das ist gelungen.

    Gruß, oder gutes Nächtle, Winfried
     
  17. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Winfried!

    Ich meinte nur einen Thread im Anlagenbau Forum.Weil der Titel [lexicon]Gleisplan[/lexicon] Märklin [lexicon]H0[/lexicon] passt ja beim Bau nicht mehr und so viel ich gesehen habe kann man die Überschrift nicht ändern

    Also es ist Sperrholz bisher habe ich es eh mit der Laubsäge zugeschnitten.
     
  18. h0phil

    h0phil Mitglied

    Bauthread

    Hallo Zusammen!

    Da der [lexicon]Gleisplan[/lexicon] jetzt fertig ist geht es im Bauthread weiter
    Der ist unter diesem Link zu finden: [H0] Baubericht Märklin H0
     
  19. cargil48

    cargil48 Neues Mitglied

    Äusserst interessant zu lesen, was Ihr hier so schreibt! Grossen Dank!
     
  20. h0phil

    h0phil Mitglied

    Hallo Cargil48!
    Wenn dich meine Anlage interessiert kanns du den Bau im Bauthread weiter verfolgen:
    [H0] Baubericht Märklin H0
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr zu unserer Cookie-Richtlinie.

Akzeptieren Nur notwendige Cookies laden