Hausbeleuchtung Programmieren

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von jojo12, 10. Juni 2021.

Schlagworte:
  1. jojo12

    jojo12 Neues Mitglied

    Hallo liebes Forum, ich bin gerade dabei meine Modellbahn (wieder) aufzubauen. Naja und da dachte ich eine haus- Beleuchtung zu basteln ist toll (ist es auch;)). Es wäre schön wenn ich alle Ausgänge einer Platine via PC einzeln ansteuern könnte und auch lichszenarieren programmieren kann. Ein paar Systeme habe ich bereits gefunden diese sind mir allerdings zu teuer .
    Demnach wäre es schön wenn jemand eine Idee dazu hätte und die dann hier reinschreiben könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2021
  2. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Jojo

    Arduino und den programmieren. Im Netz gibt es speziell dazu ein paar gute Seiten.
     
  3. jojo12

    jojo12 Neues Mitglied

    Hallo Stephan ,meinst du Arduino Wo man Alle LEDs einzeln ansteuert oder über ein Daten Kabel wie Z.B. MobaLedLib
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2021
  4. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Jojo

    Für die Bausteine gibt es einiges an Schaltungen zB. diese
     
    Atlanta gefällt das.
  5. jojo12

    jojo12 Neues Mitglied

    Hallo Stephan, dieses System hatte ich bereits genau so getestet fand es persönlich nicht für meine Zwecke nicht passend
     
  6. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Jojo,

    möglicherweise solltest du dich mal bei der "Elektrokik Apotheke" (Conrad Electronics) umsehen, die haben sogenannte "Zündmodule" für Gaslarernen bzw. Neonstraßenlaternen oder auch Wechsellichtschaltungen für Hausbeleuchtungen.
    Wem der "Baustein", eine bestückte und fertig aufgerüstete Platine ohne Gehäuse zu teuer ist, der kann sich ja auch den "Bausatz", mit allen erforderlichen Einzelteilen zulegen und sich diese "Zündmodule" selber zusammenlöten.

    Ich schreibe absichtlich "Elektronik Apotheke", denn Firmen, welche elektrische Bauteile zu "Apothekenpreisen" anbieten, "verdienen" sich geraduzu diese Bezeichnung.

    Leider habe ich aber vergleichbare Schaltungen von den "Mitbewerbern" wie Reichelt oder Völkner, noch nicht gesehen.

    Während meiner Elektronik Umschulung trainierten wir damals mit veralteten 80 085 oder 80 086 Computerplatinen bishin zu 80 186, 80286, 80 386 oder 80 486 Computern der frühen 1990er Jahre herum, mit der Programmiersprache MS DOS.
    Damit ließen sich verschiedene Schaltungen programmieren und in Arbeitsabläufen integrieren, möglicherweise wäre das auch eine Idee diesbezüglich den veralteten PCs eine neue Aufgabe zuzuteilen?

    Ich bin aber kein Computerexperte, somit war mir dieses Thema immer schon weit entfernt von meinem persönlichem Interesse.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2021

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren