Digitaltechnik Hilfe beim Kauf Digitalkomponenten

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von ModelbahnManiac, 31. Dezember 2020.

  1. ModelbahnManiac

    ModelbahnManiac Neues Mitglied

    Hallo,

    tja, aus dem "mal Entstauben" meiner alten Modeleisenbahn aus den 80igern ist ein kompletter Neuaufbau geworden. Und, was muss ich sagen, das wird als umfangreicher.

    Kann mir bitte jemand helfen, was ich für meine neue, kleine Anlage an Elektrotechnik/Digitaltechnik benötige? Ich habe schon stundenlages Youtube-Videoschauen hinter mir und brauch doch mal etwas Entscheidungshilfe.

    Was habe ich bis jetzt geplant/gebaut:

    1. Schienen von Roco Typ Linie - H0-Gleissystem, ohne Gleisbett auf Kork verlegen, siehe Plan Anlage.
    Was soll die Digitalanlage leisten?

    1. Weichen elektrisch Schalten (digital) mit von unten angebrachten Schaltern,
    2. Vielleicht zusätzlich ein, zwei Signale gleichzeitig schalten,
    3. Im Bahnhof und in vlt. ein zwei Häusern ebenfalls Licht schalten und
    4. Möglichkeiten für späteren Ausbau gewährleisten.
    Was ist mir wichtig?
    1. Weichenschalter, Verkabelung usw. zukunftssicher.
    2. Dass es für meine alten zwei Loks auch passende Digitaldecoder gibt.
    Was ist mir im Moment nicht so wichtig?
    1. Die zentrale Anlage und Steuerung. Ich denke, hier tut es mir erstmal ein einfaches billiges System. Und wenn ich dann irgendwann mal Lust habe es auszubauen usw. sollte aber auch eine bessere Zentrale usw. anschließbar sein.
    So ein wenig ausgeguckt habe ich mir folgende Zentrale. Die ist nicht ganz so teuer, kann aber eigentlich schon alles, was ich mir so vorstelle: z.B. Anbindung ins Heimnetz: MD mXion MZSpro. Die anderen Komponenten von MD mixion kommen mir recht teuer vor. Jetzt weiß ich nicht, ob dies ein guter Kauf wäre und welche alternativen Schaltmotoren etc. dazu passen.
    Die zentralen Fragen sind also:

    1. Was brauche ich für Elektrokomponenten im Gesamten? Zentrale, welches Netzteil dazu, Weichendekoder oder nur Weichenschalter usw?
    2. Wäre die MZSpro OK, oder welche Zentrale und welche Komponenten würdet Ihr empfehlen?
    Vielen Dank, und einen guten Rutsch.

    Michael

    PS: Seht, bis Anschlag noch "gearbeitet"... ;-)
     

    Anhänge:

  2. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Michael

    Willkommen im Forum . Für das ganze geschriebene habe ich zwei Sätze :D In die Loks passen beim Umbau (richtig durchgeführt ) immer die neusten Dekoder zb. Zimo ,Döhler und Haass oder ESU. Bei dem Gleisplan würde ich jetzt dazu raten eine Startpackung zu kaufen mit der Z21 oder eine Zentrale von digikeijs. Die Wichtigste Sache am digitalen ist und bleibt die Zentrale und nicht das Zubehör wie Bausteine um Dinge zu schalten oder zu überwachen.
     
    Atlanta gefällt das.
  3. ModelbahnManiac

    ModelbahnManiac Neues Mitglied

    Hallo,
    das ist sehr nett.
    Gibt mir schon mal eine Richtung. Ich werde mir mal die digikeijs-Zentralen anschauen.

    Werden die Weichenschalter direkt an die Zentrale angeschlossen (Strom und Digitalsignal), d.h. direkt an die Schienen? Das müsste ich noch wissen, oder gibt es noch ein Gerät, welches zwischen Zentrale und Weichenschalter geschlossen werden muss? Was wäre ein brauchbarer Hersteller für Weichenschalter?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Michael
     
  4. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Michael

    zur Digitalzentrale gehört ein Weichendekoder mit dem kann dann über die Zentrale die Weichen geschaltet werden . Analog Schalten auf ein digitalsystem geht nur mit encoder und der richtigen Software dazu
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren