Hersteller Intellibox 2 /SMVD

Dieses Thema im Forum "Aktuelles und Neuigkeiten" wurde erstellt von AndreasP, 18. Januar 2019.

  1. AndreasP

    AndreasP Mitglied

    Moin zusammen,

    ich habe am Ende des letzten Jahres beschlossen, mir die Intellibox 2 zuzulegen, natürlich noch im Winter, denn ab März/April (je nach Wetter) ist Gartenzeit.

    Nachdem ich ein wenig gesucht und Preise und Lieferzeiten verglichen hatte, fiel meine Wahl auf SMVD.
    Kurz vor Weihnachten hieß es dort, lieferab ab 28.12. Na, das passt doch.

    Irgendwie wurde ich dann unterbrochen und bin doch erst vier oder fünf Tage später (am 26.12.) dazu gekommen.
    Neuer Liefertermin: 16.01.19. Schade, aber gerade noch okay.

    Heute, um 11.30 Uhr, kam die Info von SMVD, "lieferbar jetzt 13.02.19".
    Frust!
    Um 16.05 Uhr(also nach nur dreieinhalb Stunden) kam die nächst Mail: Lieferbar KW 10 (also Anfang März!).
    Was kommt morgen?

    Die Frechheit schlechthin: am 27.12. (sofort nach meine Bestellung) wurde schon mal meine Kreditkarte belastet!

    Fazit: Kassieren schnell - liefern langsam!
    Im Moment sehe ich das so: Die Kohle ist weg, die Ware kommt irgendwann - vielleicht!

    Also: Vorsicht, Leute!

    Schönen Gruß aus dem Norden
    Andreas
     
    Atlanta gefällt das.
  2. lok527596

    lok527596 Administrator Mitarbeiter

    Hallo Andreas

    es wird wohl so sein wie überall , das der Shopbetreiber nur das liefern kann wenn von den Herstellern auch geliefert wird. Hier dem Shopbetreiber zu unterstellen er würde hier einen auf Schmuh machen ist schon etwas sehr diffizil . Bei anderen Shops geht eine Bestellung teilweise nur mit paypal bzw Kreditkarte. Und auch frage ich mich ob die üblichen Wege der Aufklärung gewählt wurden wie zum Beispiel die Nachfrage per Telefon, Fax,email oder Brief.
     
  3. AndreasP

    AndreasP Mitglied

    Moin Admin,

    ich weiß, dass der Händler nur liefern kann, was der Hersteller ihm liefert. Ich weiß auch, dass die IB 2 im Moment praktsch nicht zu bekommen ist. Überall heißt es "2-3 Monate" oder "Vorbestellung möglich".

    Was ich SMVD vorwerfe, ist, dass sie so getan haben, als könnten sie kurzfristig liefern. Das war - neben dem Preis - ein Grund, DORT zu bestellen und nicht woanders. Bei den anderen Shops (z.B. mit Vorbestellung) zahlt man nämlich bei Lieferung.

    Was du mit den "üblichen Wegen der Aufklärung" meinst, ist mir nicht ganz klar. Wenn auf der Homepage steht "lieferbar 16.01.19", dann muss ich doch nicht anrufen und nachfragen, ob das stimmt. Oder meinst du was anderes?

    Grüße aus dem sonnigen Norden
    Andreas
     
  4. lok527596

    lok527596 Administrator Mitarbeiter

    Andreas ,
    ja ich meine was anderes und zwar warum man nicht bei dem Shop über die genannten diversen Wege anfragt wird, warum zB. eine Abbuchung erfolgte ohne Lieferung. Oft ist der direkte Weg der bessere Weg. Hier schrammen wir ganz knapp an einer üblen Nachrede vorbei mit der Behauptung das evtl nicht geliefert werden soll .
     
  5. AndreasP

    AndreasP Mitglied

    Hallo Admin,

    meinen Unmut über die frühzeitige Belastung meiner Kreditkarte habe ich zweimal per Mail gegenüber dem Shopbetreiber kundgetan. Das erste Mal, nachdem die Verschiebung auf Mitte Februar mitgeteilt wurde. Drei Stunden später erhielt ich die Info, es würde nun Anfang März werden.....

    Natürlich habe ich auch da "auf den üblichen Kanälen" noch einmal geschrieben, dass ich mich veralbert fühle und erneut auf die dann wohl 2-3-monatige Vorauszahlung hingewiesen.

    Ich habe vorgeschlagen, die nächste Bestellung auf Rechnung zu bekommen und die Rechnung dann drei Monate nach Lieferung bezahlen zu können. Wäre doch fair, oder?

    Apropos fair...... ich will natürlich nicht verschweigen, dass der lieferbare Teil meiner Bestellung auch prompt geliefert wurde.

    Aber wenn man etwas Normales (ich bezahle und ich erhalte die Ware) extra erwähnen muss........

    Na ja, irgendwann wird das Teil schon kommen, nur eben sehr schade.
    Bei mir ist Winterzeit = Bastelzeit, Sommerzeit = Gartenzeit (und Joggen, wenn das Knie wieder heil ist), aber eher nicht im Keller sitzen und basteln.

    Schönen Gruß
    Adreas
     
  6. locomotiv

    locomotiv Mitglied

    Ja, das habe ich auch mal gehabt bei SMDV. Mit einen Uhlenbrock Schaltmodul. Nachdem mir die Lieferzeit auch zu lang wurde , habe ich sie bei meinen Händler vor Ort bekommen. Ihn ein wenig gelockt und er hat dann auch den gleichen Preis gemacht. Sofort habe ich bei SMDV
    storniert. Geld habe ich anstandslos zurück bekommen.
    Mit Uhlenbrock haben aber alle Liefer Probleme. Die Datum Verschiebung kommt nicht von SMDV .
    Ich sage mal, SMDV ist schon ein guter schneller Lieferrant und vor allen Dingen günstig. Ich habe dort sicher für ein paar Tausend für meine Anlage gekauft und ordendlich gespart.
    Ich weiss, das hilft dir jetzt nicht weiter. Entweder warten oder nochmal woanders schauen.
    Allerdings würde ich davon abraten eine gebrauchte zu kaufen.

    Ich weiß aber auch , das du bei SMDV auch auf Rechnung mit Klarna Kaufen kannst.
    Dort musst du erst zwei Wochen nach erhalt bezahlen.
    Also ich würde Geld zurück fordern und dann auf Rechnung kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2019
  7. AndreasP

    AndreasP Mitglied

    Moin,

    Danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich habe mich jetzt damit abgefunden, dass es etwas dauern wird und mache solange andere Dinge. Jammern hilft ja nicht.

    Mich wundern nur die Produktionsengpässe (auch Roco-Gleise, bestellt am 1.1., aber woanders) sind noch nicht da. Ich dachte immer, die Hersteller leiden unter Umsatzrückgang, da der Modellbahner eine Art Dinosaurier (= aussterbende Rasse) ist. Da sollte man nicht denken, dass die Nachfrage so groß ist, dass die nicht mit der Produktion hinterher kommen.

    (Ich gebe morgen die Bestellung für ein Auto ab - nicht Wiking, sondern eines, in das erwachsene Menschen einsteigen können - , mal sehen, wer schneller ist.)

    Gruß aus dem nebligen Norden
    Andreas
     
  8. locomotiv

    locomotiv Mitglied

    Ich habe mit einen Vertreter von Märklin gesprochen. Die haben auch Liefer Engpässe. Ich warte schon seit Monaten auf eine Lok von Minitrix
    (Märklin). Da liegt es an den Elektronischen Bauteilen. Solche"kleinen" Firmen müssen sich erstmal hinten anstellen, weil in der heutigen Zeit
    viele Elektronic Bauteile zb für Handys gebraucht werden.
    Könnte ich mir jetzt gerade auch bei Uhlenbrock vorstellen. Man bekommt einfach nicht die Bauteile an den Start.
    Samsung und Co bestellen mal ebend ein paar Millionen Elektronic Bauteile und Firmen die nicht so riesig Denken stehen hinten an.
    Wir müssen dann abwarten....manchmal kommt es mir so vor wie in der ehemaligen DDR :(
     
    Imir gefällt das.
  9. AndreasP

    AndreasP Mitglied

    Der guten Ordnung halber sei gesagt, dass SMVD mir jetzt die Stornierung des Auftrages angeboten hat. Da die IB2 aber momentan nirgendwo "sofort" lieferbar ist, werde ich davon wohl keinen Gebrauch machen.

    Berücksichtigt man, dass ich auf andere Artikel siebeneinhalb Jahre (kein Schreibfehler) warte, sind 2-3 Monate nach Abklingen anfänglicher Enttäuschung zu verkraften. Selbstverständlich allerdings, dass ich bei oben erwähntem Artikel nicht in Vorlage treten musste. :)

    Grüße aus dem Norden
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden