? Digital Kann man Digital fahren und analog weichen schalten

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von MS21998, 19. Juli 2012.

  1. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    Ich möchte mit der MS2 Fahren und mit einem analog Trafo die Weichen schalten, ich weiß das es da komplikationen geben kann und ich wollte euch um rat fragen.
    :)Gruß Johannes
     
  2. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hallo Johannes!
    Das dürfte problemlos möglich sein.
     
  3. Prius

    Prius Aktives Mitglied

    Hallo,

    um wieviel Weichen handel es sich denn bei Dir? Auch wenn es kein Problem ist die Weichen analog zu steuern würde mich der Verdrahtungsaufwand mittlerweile davon abhalten. Wie möchtest du denn die Weichen analog schalten? Mit selbstgebautem Schaltpult oder mit dem Weichenstellpulten von Märklin und Co.? Dann einmal ausrechnen ob es sich dann doch nicht lohnen würde die Kosten in einen Weichendecoder zu investieren. Die gibt's ab 20-25,00€ ein Weichenstellpult von Märklin zum Vergleich kosteten um die 15,00€ .
     
  4. mannisid

    mannisid Guest

    Hallo Johannes,

    das geht völlig problemslos. Ich mache es genauso - digital Fahren - analog Schalten.
     
  5. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Johannes,

    wie meine vorredner bereits festgestellt haben ist das absolut so machbar:
    Digital fahren und Analog schalten.

    Selbst wenn du Signale mit Zugbeienflussung also nachgeschaltetem Signaldekoder verwendest, damit die Digitalzentrale den Schaltzustand der Signale erkennen kann, wirst du damit keine Probleme bekommen, weil hierbei zwei getrennte Stromkreise mit unterschiedlichen Spannungen wirken.

    Der Signalantrieb schaltet auch den Signaldekoder, versorgt werden beide komponenten über 16 V AC vom Analogtrafo für Licht- und Magnetartikel.
    Der Signaldekoder wiederum ist an den Fahrschienen angeschlossen und gibt der Digitalzentrale die nötigen Informationen weiter, damit deine Züge gegebenenfalls rechtzeitig vor dem Signal im Halteabschnitt vor dem Signal zum Halten kommen. Vorsignale können whlweise mit und ohne Zugbeeinflussung über die Stellung der Hauptsignale geschaltet werden, mit Zugbeeinflussung dann wird ein zusätzlicher Abschnitt und zusätzlicher Signaldekoder benötigt, wobei dann je nach Vorsignalstellung die Züge im Vorsignalabschnitt verlangsamt werden. Ohne Zugbeinflussung des Vorsignals sollte der Signalabschnitt länger ausgeführt werden, das Abbremsen wird dann nur vom Signaldekoder am Haltesignal ausgeführt.

    Wenn du auf die Zugbeeinflussung verzichtest, dann knnst du dir auch die Signaldekoder ersparen, das bedingt aber Fahren auf Sicht und du mußt dann manuell die Züger verlangsamen und nötigenfalls abbremsen. Für die Betriebssicherheit ist aber immer die Zugbeeinflussung die elegantere Lösung, sollte man selbst mal ein Halt zeigendes Signal übersehen.

    Ich selber mache es auch, Digital fahren und Analog schalten aber auch Mechanisch schalten. Auch die rein mechanisch geschalteten Signale sind bei mir mit Signaldekodern ausgestattet, damit die Signalstellung automatisch erkannt wird. Der Weichenstellhebel bedient einen Umschalter, der dann den Signaldekoder den Umschaltbefehl erteilt, somit eigentlich eine elektromechanische Lösung. Die Versorgungsspannung für analoge Schaltaufgaben, sind bei mir, 16 V AC.
     
  6. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    Hi danke für die vielen antworten.;)
    Ich habe derzeit 25-30 weichen und es werden wenn meine neue Anlage fertig ist ca. 50-60 Weichen und kreuzungen sein das heist ich müsste 750Euro für Dekoder ausgeben und da ich 14 bin kann ich und will ich mir das nicht leisten. Außerdem kann ich mit einem weichenschalter 4 Weichen schalten und ich habe 10 dafon.
    bitte um rückmeldung
    Viele grüße Johannes:)
     
  7. DRG-Rainer

    DRG-Rainer Guest

    Servus Johannes,
    ich habe die gleiche Idee wie Du, digital Fahren, analog Schalten und ich kann Dir sagen es geht.

    Gruß
    DRG-Rainer
     
  8. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    Danke hab ich mir auch gedacht und werde es so machen.
    Schaut mal in mein Theme im Themenbereich Planung bitte an.
    Danke nochmals Gruß Johannes
     
  9. sachsenlok

    sachsenlok Mitglied

    Hallo Namensvetter

    hast du mal überlegt das ganze in Fahrstraßen zu schalten. Das ist einfacher als wie jede Weiche seperat anzusteuern. Zu deinem M-Gleis. Es sei dir abgeraten das M-Gleis zu nehmen für digital, nimm eher das K-Gleis, kommt einfach besser. Das Metall der M-Gleise wirkt dann wie eine Antenne und wenn du dann nebenbei telefonierst mitm handy kann das zu Störsignalen auf der Anlage kommen und es werden wie bereits geschrieben wurde, mgl. nicht vorhersehbare Aktionen auslösen.

    nicht so harsche Äußerungen, achte bitte auf die Forenregeln. Die anderen haben auch in einem normalen Ton mit dir geschrieben.

    grüße
     
  10. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    Die bemerkung war ein witz ich entschuldige mich tut mir echt leid hab icxh nich gewusst ich hoffe ihr könnt mir das verzeihen.
    So nun zu den K-gleisen ich würde welche nehmen wenn die weichenantriebe billiger währen und die weichen sollte ich dann vermutlich noch mit nem dekoder ausstatten und da komme ich bei 50 weichen und kreuzungen auf wahrscheinlich über 800-900 euro ausser ihr kennt billiger antriebe und dekoder (dekoder müssen aber nich sein brauch ich nich umbedingt) aber ich recherchier mal und geb dann nocmal rückmeldung.
    nochmals danke für die antworten und antworten.
    Grüße und schönes wochenende Johannes.:)
    (ich schreib auch am wochenende);)
     
  11. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    also ich habe nachgeschaut und bei dem was ich auf meiner anlage vorhabe werde ich um 2-3 tausend euro ärmer und ich bin erst 14 und kann mir das nich leisten ich habe mir schon gedacht ob man nich irgendwie en schutz vor die gleisbox bauen könnte oder die M-Gleise einfach erden.
    freu mich schon auf eure ideen und vorrschläge
     
  12. sachsenlok

    sachsenlok Mitglied

    Hallo Namensvetter

    wie wäre es mit Motorische Antriebe von Conrad oder Servos? Ein Servo kostet 5-7 Euro, brauchst aber zwingend ansteuerelektronik, bspw. ESU Switchpilot Servo gibts für ca. 25 € und kann 4 Servos ansteuern. Ein Motorischer Antrieb liegt preislich auch etwa gleich, braucht einen anderen Dekoder aber. (Es gibt eine große Vielfalt an Servodekodern)

    grüße
     
  13. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    Ich müsste dann meine vorhandenen 300-400 gleise verkaufen neue kaufen und ich hätte nach her nur noch halb so viele gleise wie vorher und wie schon gesagt ich bin 14!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und kann mir das nich leisten und meinen vater anzapfen nee der zahlt schon das ganze holz fliegengitter etc. kannsch ja mal in meinem thema in planung nachschauen wie groß meine neue anlage werden soll aber danke
     
  14. mannisid

    mannisid Guest

    Von daher macht es überhaupt keinen Sinn jetzt alles zu verkaufen. Das wird wenn Du dem Hobby treu bleibst früher oder später eh kommen. Jetzt hast Du damit eine gute Möglichkeit Erfahrungen zu sammeln - für spätere Anlagen. ;)

    MfG
    Andreas
     
  15. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Johannes (der Fragesteller),

    Weichendekoder bräuchtest du nur, wenn du deine Weichen mit deiner Weichenschaltfunktion, deiner Digitalzentrale stellen möchtest.
    Du wolltest doch deine Weichen analog mit Stellpulten schalten, dann brauchst du auch keine Weichendekoder, auch nicht führ ganze Fahrstraßen, das läßt sich alles analog realisieren.

    Stellmotoren oder Weichenantriebe oder Servos benötigst du, um den mechanischen Stellweg der Weichenzunge elektrisch auszulösen.
    Stellmotoren sind Weichenantriebe mit einfachen oder doppelten Magnetspulen.
    Weichenantriebe mit Slow-Motion-Funktion sind Antriebe wo eine Gasfeder gedrückt bzw. entlastet wird, welche den Stellvorgang verlangsamt, vorsicht beim Abschalten der Anlage entlasten sich die Slow-Motion-Stellantriebe und gehen in Grundstellung zurück, egal wie die Weiche zuvor gestellt wurde, beim Einschalten der Anlage sind zuerst die Weichen zu überprüfen ob sie auch die richtige Stellung haben, so wie man es am Stellpult ersehen kann.
    Servomotoren arbeiten nach einem anderem Prinzip, was mir aber unbekannt ist, da ich keine Servos verwende.

    Ein Weichendekoder meldet im Prinzip der Digitalzentrale die Stellung der Weiche bzw. in welche Richtung die Weiche gestellt wird, hierbei gibt es aber verschiedene Ausführungen, nicht jeder Weichendekoder merkt sich die Weichenstellung, wenn die Anlage mal abgeschaltet wurde.

    Weil aber Weichendekoder eine recht teure Anschaffung sind und die Zuverlässigkeit aus meiner Sicht auch nicht immer gewährleistet wird, verzichte auch ich auf die Weichendekoder und stelle meine Weichen, wie schon geschrieben, analog mechanisch (Stellhebel mit Bowdenzug) oder elektromechanisch (Stellpult).
     
  16. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    Danke für die Antworten ich wollte auch nur digital schalten wenn ich k-gleise genommen hätte und ist es schlimm wenn ich fragen stelle??????????????????????????????
     
  17. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Nein. Hat das irgendwer gesagt?
    Für derartige Fragen gibt es das Forum.;)
     
  18. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    Ne hat niemand gesagt, aber Atlanta hat geschrieben:Hallo Johannes (der Fragesteller)
    deswegen habe ich das geschrieben.
    Gruß Johannes :)
     
  19. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Liebe Forenkollegen,

    bei Namensdoppelungen verschiedener Beitragsposter hatte ich Johannes (der Fragesteller) deswegen geschrieben um die beiden Herren mit dem namen Johannes auseinader zu halten, ich hätte auch Threaderöffner schreiben können, das war jetzt nicht bös gemeint.:)
    Ich finde es doch auch sehr schön, wenn man Fragen hat, diese im Forum zu stellen um diese auch beantworten zu können oder die eigenen Erfahrungen etwas den "unerfahrenen" Usern, näherzubringen.;)
     
  20. MS21998

    MS21998 Neues Mitglied

    Danke für deine rückmeldung und erklärung
    Gruß johannes der fragensteller:);)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden