?? Zubehör Kupplung Märklin 7205

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von Diram, 8. Juli 2012.

  1. Diram

    Diram Mitglied

    Hallo alle zusammen,

    ich denke, ich bin zwar nicht auf den Kopf gefallen, aber manche doch recht offensichtliche Dinge kann ich in der Praxis einfach nicht umsetzen.
    Ich wollte die Märklin Relex Kupplungen meiner alten Waggons ohne Kulissenführung austauschen gegen die entsprechenden Kurzkupplungen Märklin 7205 für Waggons.
    Nun sehe ich mir die Waggons von unten an und denke: Prima, alles gut, nur den kleinen Stift zusammendrücken und schon kannst Du die Kupplung herunternehmen und gegen die neue Austauschen. Doch weit gefehlt. Irgendwie bekomme ich das praktisch nicht hin, denn wenn ich zusammendrücke, bekomme ich die Kupplung nicht mehr angehoben, weil die Pinzette im Weg ist. Die alte Kupplung einfach hochhebeln möchte ich auch nicht, weil ich denke, jeden Moment fliegt mir die Achse oder andere Wagenteile um die Ohren.Man hat zum Hebeln ja eigentlich auch keinen richtigen Ansatzpunkt.
    Hat irgend jemand von Euch einen praktischen Tipp für mich, um meine Waggons umzurüsten?
    Ich wäre Euch soooo dankbar.

    Gruß

    Diram
     
  2. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Diram,

    ich denke Du meinst die alten Standartkupplungen und nicht die neueren Normschächte. der Tausch ist im Prinzip einfach. Mit einem kleinen Schraubendreher vorsichtig unter die Kupplung schieben und leicht nach oben drücken. Dann springt die Kuppl. aus der Raste. Die neue Kupplung dann auf den Stift drücken. Das wärs.

    Gruß Winfried
     
  3. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Diram,

    wenn es die Kupplungen für Lokomotiven sind, funktioniert die Sache ähnlich. Mit einem schmalen Schraubendreher zwischen die Kupplung drücken und sinnig aufhebeln.
    Meistens sitzen die Kupplungen an einem Drehgestell. Dieses würde ich abschrauben, dann ist das ganze handlicher. Auch hier wird die Kupplung dann nur wieder reingeschoben.
    Grüße Winfried
     
  4. Diram

    Diram Mitglied

    Hallo Winfried,

    Du hast recht, ich meinte die alten Standardkupplungen ohne Normschacht. Bisher hatte ich beim Hebeln immer den Eindruck, jeden Moment bricht mir was ab. Ich werde es versuchen, wie Du es beschrieben hast und gebe dann auch eine Rückmeldung.
    einstweilen vielen Dank.

    Gruß
    Diram
     
  5. Diram

    Diram Mitglied

    Hallo,

    hier die versprochene Rückmeldung.
    Wenn man vorsichtig mit dem Schraubendreher von der Seite des Waggons und nicht, wie ich, von vorne oder hinten hebelt, dann klappt das auch.

    Vielen Dank noch mal.

    Gruß
    Diram
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren