?? Zubehör Kupplungssalat

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von Atlanta, 14. April 2020.

  1. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Kollegen,

    bei Modellbahnen der Baugröße H0 gibt es zwei wesentliche Standards.

    NEM = Norm Europäischer Modellbahnhersteller
    NMRA = National Model Railroad Assosiation

    Aber es gibt auch Hersteller anderer Länder, die versuchen, entweder beide Normen unter "einen Hut zu bringen" oder Fahrzeuge für beide Normen fertigen.

    Bei Frateschi aus Brazilien ist eine Zwischenlösung entstanden, die zu keinerlei von beiden Normen so wirklich paßt und dennoch kann man diese qualitativ recht guten und preiswerten Fahrzeuge nutzen.

    Bei den verwendeten Fahrzeugkupplungen haben sich die Standardkupplung, eine Überwurfbügelkupplung mit Zughaken oder eine Mittelpufferklauenkupplung nach US Vorbild als Standard entwickelt, ob letztere aber immer kompatibel zum Original von Kadee ist, mag gerne bezweifelt werden, Notfalls Kupplung austauschen.

    Kadee ist ein Kupplungshersteller in den USA, der über umfangreiche Referenzlisten verfügt und Tauschkupplungen für nahezu alle, weltweit produzierten Fahrzeuge im Modellbahnbereich anbietet, auch für ältere Fahrzeuge, so daß man seinen Fuhrpark mit nur einer einzigen Kupplung austatten könnte.

    Butterweiches einkuppeln und eine "Vorentkupplung" sind bei der Klauenkupplung meistens schon allgemeiner Standard geworden.

    Eine kurze Erklärung zur Klauenkupplung und deren Funktionsweise:

    Die Klauenkupplung wird entweder am Fahrzeugrahmen (BM = Body Mounted) oder an einer Drehgestelldeichsel (TM = Truck Mounted) montiert.

    Ein nach unten zeigender Fang- und Zentrierbügel gestattet buttweiches Einkuppeln der leichtbeweglichen Teile der Klauenkupplung.

    Das Entkuppeln der Klauenkupplung geschieht zur Zugentlastung über einem starken magntischen Feld durch einen Permanentmagneten unterhalb der Schwellen oder durch einen Elektromagneten.

    Beim Entkuppeln hält der Fahrzeugverband über dem magnetischen Feld und entlastet die Kupplung, durch den Fang- und Zentrierbügel werden beide Kupplungen, an der zu trennenden Stelle, seitlich nach außen bewegt und die Kupplungen öffnen sich.

    Fährt der Fahrzeugverband etwas vor, schwenkt die Kupplung im geöffneten Zustand seitlich nach außen.

    Nun wird der Zugverband nach rückwärts an den entkuppelten Teil geschoben und der Wagenverband kann an irgendeiner Position auf der Anlage abgestellt werden.

    Fährt der Zugverband wieder weg, zentrieren sich die Kupplungen wieder und schwenken wieder zurück zur Mitte.

    Die Kupplung ist nun bereit für ein erneutes Einkuppeln.

    flatcarsskz2gj.jpg
    Kadee Kupler # 17 nach NEM mit sehr kurzem Schaft - Hinweis: wegen des Gelenks hinter dem Kupplengskopf kommt es zu keiner starren Wagenverbindung, die KKK sollte festgelegt oder ausgebaut werden

    Kadee kompatible Kupplungen anderer Hersteller gibts es auch mit NEM 362 Normschaft in unterschiedlichen längen, anders als bei Kadee gibt es aber kein Gelenk hinter dem Kupplungskopf, so daß eine mäßig, starre Verbindung entsteht, die KKK braucht dann nicht ausgebaut oder festegelegt werden und sollte in den Kurven auch auslösen, wenn diese leichtgängig ist.

    Bei den europäischen NEM Kupplungen gibt es mittlerweile fünf verschiedene Kupplungssysteme, welche ein Vorentkuppeln möglich machen sollen.

    1.) Die älteste "Vorentkupplung" dieser Art ist die Relexkupplung aus dem Hause Mäklin:

    Der Zugverband hält über dem Entkuppler und ein Eintkupplungsbalken, der von einem Eletromagneten bewegt wird, drückt von unten die Kupplung auf.

    Senkt sich der Entkupplungsbalken, sollen kleine Plättchen über den Kupplungshaken ein erneutes einkuppeln der Kupplungsbügel verhindern und der Wagenverband kann in seine "Parkposition" verschoben werden.

    Nach dem Wegfahren des Zugverbandes stehen die Kupplungen zum erneuten Einkuppeln bereit.

    Leider funktionierte das in der Praxis nicht immer wie erwünscht.


    2.) Die Roco Kurzkupplung:

    Eine Steckkupplung nach NEM 362, die eine starre Wagenverbindung erlaubt, so daß sich die Kupplungsdeichseln der KKK = Kurzkupplungskulissenmechanik in Kurven bewegen können und ein verhaken der Puffer bei kurzgekuppelten Wagen verhindern sollen.

    Beim Entkuppeln über einem Entkuppler drückt auch hier von unten ein Entkupplungsbalken gegen die Büglel der Roco Kurzkupplung und die seitlichen Zughaken werden auseinandergedrückt und verharren in dieser Position, bis der Wagenverband in seine Abstellposition verbracht wurde.

    Beim Wegfahren fallen die Vorentkupplungsbügel nach unten und die Kupplung ist bereit zum erneuten Einkuppeln.

    Leider muß mit Schwung eingekuppelt werden, was dadurch die Gefahr mit sich bringt, daß Fahrzeuge ungewollt in die andere Richtung ablaufen können.


    3.) Die Fleischmann Kurzkupplung:

    Auch die Kupplung garantiert eine starre Verbindung zum Auslössen der KKK in Kurven.

    Die Kurzkupplung gibt es in zwei Fleischmanneigenen Versionen zum Ausstatten auch älterer Fahrzeuge, es gibt eine Höhenverstellbare Kupplung und eine Steckkupplung nach NEM 362.

    Durch den Entkuppler werden die Wagen vorentkuppelt und können an einen beliebigen Ort verschoben werden.
    Nach dem Wegfahren vom abgekuppelten Wagenverband fallen die Kupplungen in ihren Ruhezustand und sind für das erneute Einkuppeln bereit.

    Leider muß auch bei dieser Kupplung das Einkuppeln mit Schwung erfolgen, ein Ablaufen von Wagen beim Einkuppeln kann hierbei auch nicht garantiert werden.


    4.) Profikupplungen unterschiedlicher Hersteller:

    Roco entwickelte die Kupplung zuerst, andere Hersteller folgten diesem Beispiel.

    Es sollte eine Kupplung entstehen, die ein verkürztes Kuppeln von Fahrzeugen untereinander ermöglicht aber auch Fahrzeuge mit der Standard Bügelkupplung sollten gekuppelt werden können.

    Eine mäßig starre Kupplung ist entstanden, die zwar noch das Auslösen der KKK in den Kurven ermöglicht und auch kürzere Fahrzeugabstände als nur bei Standardbügelkupplungen ermöglichen aber es ist keine reine Kurzkupplung im eigentlichen Sinne.

    Auch bei dieser Kupplung werden durch Entkuppler die Kupplungsbügel nach oben gedrückt in eine Vorentkupplungsstellung.

    Der Wagenverband kann nun an seinen Abstellort zurückgedrückt werden, nachdem Wegfahren steht die Kupplung zum erneuten einkuppeln bereit.


    5.) Die Peco Kupplung:

    Peco in Großbritannien bietet eine Alternativkupplung zu den sonst üblichen Hornby Fallhakenkupplungen an, wie sie in Großbritannien Standard sind.

    Die alte Fleischmann (GFN) Fallhakenkupplung ist kompatibel zur Hornbykupplung, bloß schmäler als die Hornbykupplung.

    Peco entwickelte eine Klauenbügelkupplung ohne bewegliche Teile, sie arbeitet aber wie Kadeekupplung.

    Die Kupplung gibt es auch nach NEM 362 aber ein seitlicher Verschwenken der NEM 362 Normschachtes muß garantiert werden können.

    Beim halten und Entlasten der Kupplung über einem magnetischen Feld durch starke Dauermagnete oder Elektromagneten soll die Kupplung seitlich wegschwenken.

    Nun kann beim erneuten Heranfahren über dem Magnetfeld die Kupplung nicht einrasten und der Wagenverband weggeschoben werden.

    Nach dem Abstellen des Wagenverbandes schwenkt die Kupplung mittig zurück und steht zum erneuten Einkuppeln bereit.


    Die internationale Standard Bügelkupplungen unterscheiden sich oft in ihrem Aussehen und in der Größe der Kupplungsbügel, von schmal bis breit ist alles mögliche vorhanden, von Kompatibilität untereinander kann nicht die Rede sein.

    Manche aller möglichen Kupplungen haben an ihrem Schaft Zentrierfedern verbaut, diese sollen es ermöglichen eine mittige Stellung zum Einkuppeln zu erlangen.

    Bei den Kupplungstrennungen haben sich Magnetfelder und Balkenentkuppler entwickelt, welche für unterschiedliche Kupplungssysteme zur Verfügung stehen.

    Ein Allgemeingültiger Tip, welches Kupplungssystem nun das bessere ist, kann nicht gegeben werden, das muß jeder für sich selbst entscheiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2020
    Berni49 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren