1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Löten

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von Maclaus, 1. Februar 2006.

  1. Maclaus

    Maclaus Mitglied

    Hallo Sebastian,

    ein paar Eränzugen zu unserem gestrigen Chat:

    Solltest Du Dir die vorgeschlagene Lötstation 58 82 00 - 99 kaufen, dann berichte doch mal von Deinen Erfahrungen. Ich würde übrigen lieber die 50-W-Ausführung nehmen, und für die 20 €, die die 80-W-Ausführung mehr kostet, einen zweiten, einfachen für die "groben" Arbeiten. Dann musst Du nicht dauern die Spitze wechseln.

    Zur Ausstattung: Für die "feinen" Arbeiten auf einer Platine würde ich eine sehr feine Spitze nehmen, z.B. die 0,8 mm oder 1,2 mm. Für allgemeine Lötarbeiten sonst eine zweite von 2,4 mm oder 3,2 mm, eher letztere. Nimm dafür nicht die Feine, die versaust Di Dir nur und es braucht länger, bis eine Lötstelle richtig heiß wird. Mit allgemein meine ich Lötarbeiten an Lötleisten oder so, keine "Dachrinnen" löten. :pleased: :pleased: :pleased:

    Für feine Arbeiten feinen, bleifreien Lötzdraht mit Flussmittel DRIN benutzen, z.B. Ø 1 mm, KEIN Lötfett! Wenn die Lötstelle sich nicht verzinnen lässt, ist sie schmutzig oder fettig. Deshalb reinige ich meine Platinen VORHER stets mit Spiritus und gehe dann einmal GANZ LEICHT mit einem feinen Kratzi drüber, so dass die Leiterbahnen metallen blank werden; die leuchten dann richtig schön "kupfern".

    So, und nun viel Spaß und Grüße ins schöne Kärnten. :) :) :)

    Maclaus
     
  2. So erde ich es machen :happy:
    Ich bin wirklich froh das es Leute gibt die sich mit Löten gut auskennen :biggrin:

    Grüße
    Sebastian
     

    Anhänge:

  3. Maclaus

    Maclaus Mitglied

  4. M.R.Control

    M.R.Control Mitglied

    Was haltet IHR von der Lötstation:

    Lötstation SMD

    Mit der arbeite ich schon länger und bin sehr zufrieden.

    Mit einer 0,5 er Spitze kann man sehr gut SMD Bausteine löten.

    Sie ist auch sehr preiswert.

    Man bekommt dort auch Ersatzteile und andere Spitzen.

    Alles an meiner Modelleisenbahn habe ich bisher damit löten können.

    Grüße

    Martin
     

Diese Seite empfehlen