1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Lexikon - Baureihenbezeichnung bei Dampfloks und Kennzeichnung von Tri

Dieses Thema im Forum "Lexikon" wurde erstellt von Joerg, 21. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Baureihenbezeichnungen bei Dampflokomotiven
    Wie kann man wissen, welche Lok für welchen Zweck eingesetzt wird? Nun, hierfür führte die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft, kurz DRG, 1925 eine Baureihenbezeichnung ein. Das sind die ersten Zahlen auf dem "Nummernschild".
    01 bis 19 - Schnellzuglokomotiven
    20 bis 39 - Personenzuglokomotiven
    40 bis 59 - Güterzuglokomotiven
    60 bis 79 - Schellzug- und Personenzugtenderlokomotiven
    80 bis 96 - Güterzugtenderlokomotiven
    97 - Zahnradlokomotiven
    98 - Lokalbahnlokomotiven
    99 - Schmalspurlokomotiven

    Kennzeichnung der Triebfahrzeuge
    Diese Kennzeichnung gilt seid 01.01.1968 und hält die einzelnen Typen auseinander. Die Schlepptenderlok Baureiche 44 hat also auf dem "Nummernschild" als erste Zahl die 0, der ICE die Nummer 4, sein Beiwagen, oder auch Mittelwagen genannt, die Nummer 8. Was bedeuten nun die Nummern?

    0 = Dampflokomotive
    1 = Elektrolokomotive
    2 = Brennkraftlokomotive, auch Diesellok genannt
    3 = Kleinlokomotiven aller Antriebsarten
    4 = Elektotriebwagen, kurz ET genannt
    5 = Akkutriebwagen
    6 = Brennkrafttriebwagen, kurz VT genannt
    7 = Schienenbusse und Diensttriebwagen
    8 = Steuer-, Bei- und Mittelwagen zu Elektrotriebwagen
    9 = Steuer-, Bei- und Mittelwagen zu Brennkrafttriebwagen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren