1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Lok/Zugsimulatoren

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Markus, 30. Juli 2004.

  1. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    Hallo,

    war heute in Bremen und habe mir den MS Trainsimulator gekauft, da ich mal wieder neue Software für meine etwas in die Jahre gekommenen PC (Baujahr 1999) haben wollte und habe da den MS Trainsimulator gesehen.

    Habt ihr auch solche Simulatoren?
    Was haltet ihr allgemein davon?

    Finde, dass es mal eine Abwechslung ist mit so etwas zu fahren.
     
  2. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Nun ja, ich habe es mal mit EEP versucht, mußte unbedingt das Teil haben. Aber nachdem ich vergebens versucht habe eine Lok an den Zug zu hängen, hab ich es dann gelassen.
    Dann wollte ich das MiWuLa mit einem Simulator nachbauen. Im Forum dort bin ich nämlich über einen interessanten Simulator gestolpert. Damals gab es den aber nur als Beta. Ein gutes viertel Jahr kam er dann auf den Markt, in englisch. Ein gutes halbes Jahr später dann aber auch in deutsch zu einem sensationellen Preis/Leistungsverhältnis mit dem gut klingenden Namen "Trainz". In der der englischen Version gab es zwischen zeitlich eine Menge Updates und Zusatz-CDs, aber eben nur für die englische Version. Ich war hell begeistert. Aber zum Spielen und Anlagen entwerfen kam ich leider aus Zeitgründen nur sporadisch. Später kam den UTC auf den Markt, selbe Softwarebude, eigentlich auch das selbe Spiel, aber wesentlich weiterentwickelt. Das neueste von Auran, der Softwarebude, ist TSR2004. Der Renner auf dem Markt, wesentlich besser als MSTS von Microsoft.
    Aber das hab ich mir noch nicht zugelegt, weil ich eh nicht zum Spielen komme. Hin und wieder bin ich aber noch im gröten deutschen Trainzforum anzutreffen, aber eben sehr selten, aus Zeitgründen.
    Ich finde die Simulatoren eine gute Alternative, ersetzen aber meiner Meinung nach nicht der reale Modelleisenbahn.
     
  3. Starfiction

    Starfiction Mitglied

    habe ebenfalls den MS Train Simulator.
    Ansich ist er ja ne gute Sache und manche Strecken machen auch Spaß zu fahren, andere allerdings kann man den Geschwindigkeitsregler einstellen und sich erstmal woanders beschäftigen :rolleyes:
     
  4. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    MS hat den MSTS 2 eingestellt, deshalb hat Auran, die Mitentwickler einen eigenen rausgebracht.

    Starfiction: du kannst Sifa einstellen :)
    Warum ist dein Posting ganz oben???
     
  5. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Das ist aber parallel gelaufen und hatten auch nichts mit einander zu tun gehabt. Wobei Trainz von anfang an den Vorteil, das du deine eigenen Strecken und Welten sehr einfach und realistisch entwerfen kannst, Das funst so bei MSTS nicht so einfach. Und dann ist da natürlich noch der Preis. Der bei MSTS war unverschämt hoch. Selbst im Preis/Leistungsvergleich.
    ES war eben alles etwas besser als bei MSTS. Aber das ist ja Geschmackssache. Ich hab jedenfalls beides mal ausprobiert.
     
  6. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    vom Preis geht der MSTS jetzt eigentlich. Trainz kenne ich (noch) nicht.
     
  7. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Mit Trainz bin ich nicht mehr richtig auf dem Laufenden. Die Geschichte darum ist nun mittlerweile auch schon recht alt. DIe Uraltversion auf deutsch wird wohl nicht mehr in deutschen Läden gehandelt. Die neueste Version von TRS2004 kann man aber via Internet bestellen. Der Haken, man braucht eine Kreditkarte.
     
  8. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    da wird man eventuell schon noch rankommen
     
  9. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Wenn Du die alte deutsche Version meinst, dann sicher. Aber das war wirklich der Urschleim.
    Als wir damals gehört haben, es wird auch eine deutsche Version geben, waren wir ganz happy. Wir dachten aber auch, das sie auf dem gleichen Stand wie die englische erscheinen würde. Aber die Enttäuschung war bei allen ersichtlich. Die englische Version hatte schon eine Reihe von Updates und auch Zusatzpakete erhalten. Da das Programm aber nicht Mehrsprachig war, konnte man die englischen Updates nicht für die Deutsche verwenden.
    Das Programm ist und war so umfangreich, das man es ohne jegliche Englischkenntnisse nicht ohne weiteres anwenden. Hatte mann aber die deutsche Version, und konnte mann mit ihr dann, der deutschen Version, gut umgehen, dann war die englische auch nicht mehr das Problem. So kann man jetzt mit dem Grundwissen auch getrost TRS2004 kaufen und da mit umgehen. Das Grundmenü ist das Gleiche. Es gibt nur einige Futures mehr. Besonders an der Graphik wurde mächtig gearbeitet. Zum Beispiel sieht das Wasser wirklich täuschend echt aus. Sounds wurden verbessert und es gibt mehr realistische Führerstände. Man kann sich einen Fahrplan zusammenstellen und das funktionieren einzelner Elemente ist jetzt ähnlich wie bei Tycoon oder Industriegigant, also man kann auch nur bestimmte Waren abholen, wenn man zuvor auch die Grundstoffe geliefert hat. Also ein wirklich sehr gelungenes Spiel. Das einzige Handykap ist die Hardwarevoraussetzung. Richtig flüssig und mit Bester Auflösung läuft es erst ab 2,4 GHz und einer super 3D-Karte.
     
  10. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    hört sich ja gut an...

    *Rechner anschau*... 500 Mhz... 192 MB SD-Ram 14,3 GB Festplatte nVidia Riva TNT 2...

    naja...


    Aber sicherlich würde man eventuell auch eine deutsche Sprachdatei für das Programm im Web finden. Da findet man ja fast alles.
     
  11. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Na ja, mein Rechner lief auch nur beim runtersetzen aller Einstellungen auf ein Minimum und dann ruckelte es auch ganz schön für mein Empfinden. Hab ja einen 800er.
    Zum Thema Handbuch; es haben sich tatsächlich einige die Arbeit gemacht und Handbücher übersetzt oder sogar das Menü vom Spiel ins Deutsche übersetzt. Das ging sogar ganz gut. Naja, wer sich mit programmieren auskennt, für den ist das wohl auch nicht der Hit.
     
  12. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    jepp, das stimmt. Aber das ist, so nehme ich an, nicht viel, eigentlich nur die Sprachdateien.
     
  13. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Wenn Du mit Sprachdateien die Wörter im Menü meinst, dann liegst Du richtig.
    Die Sparache im Spiel war wieder in Englisch. Es gibt da so einen Teil in Trainz, UTC oder auch TSR2004, der nennt sich Szenario. Hier bist Du Lokführer, das heißt, Du bekommst Anweisungen, z.B. im Bahnhof das Abfahrtssignal, nur um mal ein Beispiel zu nennen, es gibt aber weitere Anweisungen, und es ist schon blöd, wenn man die nicht versteht, weil es sein kann, das Du deshalb Dein Spielziel nicht erreichst, weil Du was nicht richtig verstanden hast (man ist das ein Satz).
    Beim erstellen der Landschaft, dem Legen von Gleisen und aufstellen von Häusern usw. ist das alles kein Problem.
     
  14. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    da gibt es sicherlich auch Sprachdateien für.

    Aber für Realitätsfanatiker habe ich noch zwei Links:

    Railsim Ein Dos-Zugsimulator - Freeware
    Loksim auch ein Loksimulator. Die Screenshots sehen genial aus. Leider ist mein PC zu schlecht. Die DOS Version habe ich aber. Ebenfalls Freeware
     
  15. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Loksim kommt nicht mal so richtig an MSTS ran geschweige denn am Trainz und Co.
    Bitte nicht mißverstehen, MSTS und die anderen Simulatoren sind sicher nicht schlecht und ich hab sie ja auch mal gespielt. Für mich ist aber Trainz und Co. der Renner.
     
  16. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    Loksim ist aber sehr Realitätsgetreu, zumindest die DOS, die ich habe, da ist es nicht eben so Geschwindgkeit einstellen fertig. Nach 20 Sekunden musste SIFA betätigen und es kann auch mal langsamer und so werden.
     
  17. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Gut, sowas funzt nur bei deutschen bzw. europaischen und einigen anderen Bahnen. Die Amerikaner brauchen nur stndig die Finger oder den Fuß auf dem "Totmannschalter" zu haben. Soweit funktioniert das dann auch bei Trainz, sollte es zu mindest.
    Leider kenn ich die neuen Futures auch nur von der Demo, bzw. den kleinen Filmchen von der Seite von Auran.
    Übrigens bin ich ja gestern bei Saturn gewesen uns was sehen meine trüben Augen im Softwareregal unter Simulationen TRS2004 in deutsch für 44,95 Euro. Wenn ich nicht genau wüßte, das meine Hardeware dafür leider nicht ausgelegt ist, hätte ich mir das Teil sofort mitgenommen. Hätte wahrscheinlich mächtig Trouble gegeben. Und eine neue Windowsversion wäre wirklich wichtiger gewesen, aber da wäre ich beinahe schwach geworden.
     
  18. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    steht doch drauf, was das benötigt.

    Für ein Spiel würde ich aber nie mein System updaten, so sehe ich das. Wenn die so an Microsoft gebunden sind, dann hole ich das nicht.
     
  19. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Das ist schon etwas komisch, aber ich hab das mal so überflogen, da steht nichts drauf.
    Aber die haben nichts mit Microsoft zu tun. Ist eine eigenständige Firma.
    Microssoft hatte nur keinen Bock MSTS 2 rauszubringen. Liegt wahrscheinlich daran, das sie mit MSTS nicht so flexibel sind wie Auran mit Trainz.
    Bin immer noch am überlegen, ob ich mir das Teil zulege oder nicht.
    System aufwerten, naja, das Neueste ist es eben sowieso nicht, habe ja momentan auch nur Probleme mit der Hardeware (USB-Ports, erkennt keinen Scanner).
    Aber im Moment wird das eh nichts.
     
  20. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    bestimmt wieder mit dem preisschild zugeklebt... sowas finde ich dumm...

    Ist vielleicht sogar dein USB-Port kaputt?
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren