? Digital m83 Märklin Decoder an z21

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Umzugskarton, 14. Oktober 2020.

  1. Umzugskarton

    Umzugskarton Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    Ich heiße Frank und bin recht neu im Digitalen Betrieb einer Eisenbahn auf Spur N

    Mich macht das gerade echt verrückt. Ich bekomme diesen Decoder einfach nicht zum laufen und schaffe es nicht die Weichen digital zu schalten.

    Hat schon jemand diese Kombination erfolgreich verbaut?

    Der Decoder ist bei mir direkt am Gleis angeschlossen. Er blinkt auch Rot, was bedeuten soll das dies okay ist. Zu Testzwecken habe ich nur eine einzige Weiche an den Decoder angeschlossen mit den üblichen 3 Kabel... das Schwarze Kabel in der Mitte die beiden Braunen links und rechts davon.

    Ich vermute mein Problem beginnt in der z21 Maintance.
    Laut Anleitung soll ich unter CV Programmieren auf DCC POM Schaltartikel Decoder gehen. Soweit so gut. Doch was stelle ich bei Decoder Adresse, CV Nummer und Wert dann ein? Bei meinen Versuchen kam ständig nur: Kann CV ( Beliebig eingestellte Zahl ) nicht lesen. Result=NACK!

    Beim Decoder selbst habe ich die Weichen auf 5-8 programmiert. Also die Schalter sehen folgendermaßen aus: Schalter 2 steht lediglich auf On, alle anderen 8 Schalten auf Off. Natürlich steht der 10 Schalter auf On, also auf DCC.

    In der z21 App habe ich die Weiche dann mit der passenden Adresse im Stellwerk eingestellt. In meinem Fall ist die Weiche auf Steckplatz 4, hat also die Adresse 8. Aber wie gesagt, vermute ich den Fehler eben schon in der Maintance.

    Ich wäre wirklich extrem dankbar wenn mir jemand da weiterhelfen kann, da ich echt am verzweifeln bin. Ich muss dazu sagen das ich neu auf dem Gebiet bin und sich durchaus Anfängerfehler eingeschlichen haben könnten.

    Sollte da jemand eine Idiotensichere Anleitung für mich haben oder erstellen, wäre das super.

    Viele Grüße
     
  2. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Frank,

    mit diesem Problem scheinst aber nicht nur du alleine dazustehen, das beschäftigt auch andere Kollegen.

    Vermutlich liegt das Problem, nicht am Dekoder selbst, sondern an der verwendeten z21 Zentrale, denn nicht jede der Roco/GFN (Fleischmann) Zentralen der Z21 Famile hat auch alle benötigten Bus Leitungen, den CAN Bus gibt es nur mit der schwarzen Z21, der vollwertigen Zentrale.

    Die beiden weißen z21 START und z21 Zentralen sollen dir das Fahren ermöglichen, die schwarze Z21 kann dann alles das, was die beiden anderen Zentralen nicht können, da die entsprechend dafür benötigten Anschlüsse erst garnicht vorhanden sind.

    Möglicherweise wird der CAN Bus oder ein S88 Anschluß zur Rückmeldung über die Weichenendlage benötigt, diese Anschlüsse hat nur die schwarze Z21.

    Ich nutze zwar selber DCC aber über die etwas veraltete Version mit dem Verstärker und der kabelgebundenen Roco MultiMaus die zusammen so eine Art Zentrale ergeben, mit der man aber keine CV Werte beim Dekoderprogrammieren auslesen kann.

    Trotz dieses Mangels bin ich wegen der Einfachheit dieses Systems aber durchaus zufrieden.

    Schalten mache ich analog elektromechanisch oder aber bald nur noch rein mechanisch über eine Hebelbank mit Verschlußregister, ähnlich wie beim Original auch.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren