Vereine Mein Besuch in Borken

Dieses Thema im Forum "Aktuelles und Neuigkeiten" wurde erstellt von Kesselwagen, 6. September 2014.

  1. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Leute,

    heute und morgen ist Schautag oder Tag der offenen Tür bei den Eisenbahnfreunden Borken e.V. in Borken / Nordhessen. Neben Eisenbahnen auf Modulen gab es auch die Clubanlagen zu bestaunen.
    Eine kleine Börse, ein Bierstand, Bratwurst und Steakstand durften nicht fehlen. Nicht zu vergessen der selbst gebackene Kuchen, oder wie oft in Nordhessen Kuaern, den die Vereinsfrauen ihren Männern mit gaben.

    DSCI0679.jpg DSCI0695.jpg

    Jeder Gast wurde mit allen Ehren und Musik am Vereinsheim empfangen.


    DSCI0699.jpg DSCI0701.jpg

    Die Borkener Eisenbahnfreunde verstehen sich auf den Nachbau der Region, insbesondere ihrer Heimatstrecker, der Main Weser- Bahn. Sehr viele Häuser entstanden nach historischen Fotografien und Plänen im Eigenbau , was ihnen zweifelsfrei gelungen ist. Sie bestehen meist aus dünneren Sperrholz.Manche waren erst als Rohbauten zu sehen um einen Eindruck der großen Mühe zu vermitteln.

    DSCI0646.jpg DSCI0645.jpg

    Auf den Modulanlagen wurde auf Märklin K- Gleis, aber ohne Mittelleiter gefahren. Die Eisenbahnfreunde setzen sich gleichermaßen aus Gleichstromern und Wechselstromern zusammen. Die Wurzeln lagen aber beim Mittelleiter System.
    Die Module wurden von der aktiven Jugend mit einer z21 gesteuert. Mit Mittelleiter würde das auch funktionieren. Nur seien Gleichstromloks etwas günstiger zuhaben.
    Hier einige Züge und Lokomotiven der Mitglieder. Mein Favorit war die DHG von ADE. Eine sehr schöne Lok.

    DSCI0683.jpg DSCI0660.jpg

    DSCI0724.jpg DSCI0725.jpg


    Gruß Winfried
     
    Alf63 und mobarainer gefällt das.
  2. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo die Runde,

    hier noch ein kleiner Nachschlag zu den Eisenbahnfreunden Borken. Borken, im Schwalm / Ederkreis, ist bekannt als die hessische Bergwerksregion. Hier wurde in Tage und Untertagezechen Braunkohle abgebaut die hier auch in einem riesigen Kohlekraftwerk verstromt wurde. Nach einem schweren Grubenunglück im Jahre 1988 wurde der Abbau der Braunkohle Untertage eingestellt. 1991 wurde auch das Kraftwerk aufgegeben. Die riesigen Tagebauflächen wurden zu einer großen Seenlandschaft umgestaltet. Die Region ist durchaus sehenswert. Das riesige Areal wird auch Museal genutzt.

    DSCI0657.jpg DSCI0658.jpg DSCI0659.jpg

    Kein Wunder, das man einen Teil der Zechenanlagen nachbauen wird. Hier ist es die Zeche Heiligenberg. Die Schütten sind voll funktionsfähig. Diese Zeche steht auf einer Modulanlage, die, um Intressenkonflikten vorzubeugen, mit Gleichstrom und ,,Wechselstrom,, gleichermaßen betrieben werden kann. ( Nicht gleichzeitig ! ) Am Schautag war die Gleichstromfraktion vertreten.

    DSCI0669.jpg DSCI0677.jpg Glück auf ! Während die Bergleute von der Schicht zurück kehren, wird die Braunkohle mit einer Schmalspurbahn zur Umladestelle gefahren.
    Eine Kleinlok fährt dann die befüllten Waggons zum Bahnhof und von dort zur Weiterverarbeitung.

    DSCI0697.jpg Auch schwere Rangierloks waren am Wochenende im Einsatz. Diese hier ist aus dem Hause Trix / Märklin.

    DSCI0712.jpg Halle Dt. 10.jpg Halle Dt. 15.jpg Auf der Ursprungsanlage, wird mit Mittelpunktsystem und Gleichstrom getrennt gefahren. Aber schon digital. Auch sind hier noch die 24cm Wagen aus Blech im Einsatz, die auf vielen Anlagen schon ausgemustert worden sind. Bestechend schön die Bahnhofshalle , vermutlich aus Messingprofilen erstellt.

    DSCI0393.jpg DSCI0461.jpg
    Und immer wieder trifft man auf selbst erstellte Gebäudemodelle, die man in der Nähe noch in Natura anschauen kann. Und das in in einer gewissen Perfektion. Alle Achtung !
    immer wieder gibt es hier was Neues zu entdecken.

    Gruß Winfried
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren