Rahmenbau Mein neues Projekt

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von raily, 17. Juli 2008.

  1. raily

    raily Mitglied

    Hallo zusammen,

    nun nachdem ich mit den verbliebenen Relikten aus vergangenen Anlagen nicht so recht glücklich bin, weil kein Fahrbetrieb möglich ist, habe ich mich doch entschlossen, auch unter Mithilfe und Einfluß meines Mobafreundes, ein neues Projekt zu beginnen:

    Das Zimmer:

    [​IMG]

    Das Material:

    [​IMG]

    Die Probestellung:

    [​IMG]

    Heute wurden die 3 Spanplatten mit Kork beklebt und in ihre Position gebracht:

    [​IMG]

    Tja, was wird das nun werden, nächsten Freitag, nicht morgen, geht es dann weiter, anschließend auch hier mit der Berichterstattung.

    Viele Grüße,
    Dieter.
     
  2. friedrichskotten

    friedrichskotten Aktives Mitglied

    Hallo Dieter,

    Glückwunsch zum Neustart !
    Schöne Freunde hast Du da :D :thumbsup: , schön das er es geschafft hat dich umzustimmen.

    Da bin ich mal gespannt wie der Bau weitergeht. Was willst Du denn darstellen und gibt es einen Plan zu sehen ?

    Gruß Matthias
     
  3. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Na auf die Berichterstattung bin ich ja schon gespannt.
    Hat die Demontage (oder auch Abriß) der Alten nicht auch ein wenig weh getan?
     
  4. raily

    raily Mitglied

    Hallo zusammen!


    Ja und nein, es waren auf der einen Seite noch zuviele Fehler drin, auf der anderen Seite hat es schon geschmerzt, die Züge nicht mehr fahren zu sehen und selbst bei den gestellten Szenen fehlte irgendwie die Bewegung.


    Meine Grundüberlegungen basieren einerseits auf einem fehlenden Schattenbahnhof bei der alten Anlage und B.Steins Loreleyanlage, die im Prinzip nur aus Fahrstrecke und einem Ausweichbahnhof zwischen zwei Tunnel an der Rheinstrecke besteht. Demzufolge soll es einen mehrgleisigen Bahnhof, ähnlich dem Ausweichbahnhof oder einem Gbf in der Diagonale geben und die Streckenführung als 8 mit Überführung selbigens. Da ich im nächsten Jahr, wegen familiärer Geschichten, hatte ich ja schon im Spielenachmittagsthread angesprochen, umziehen muß, gibt es den Aufbau auf 3 handlichen 1,2m x 1,2m Platten, die nur auf Böcken ruhen.

    So habe ich einige Fliegen gleichzeitig mit einer Klappe ge(er-)schlagen:

    1. Problemloser Umzug
    2. Jederzeit erweiterbar
    3. Weiterverwendung als dann nur Schattenbf bei dann neuer Anlage
    4. Und ich kann meine Züge endlich wieder durch die Landschaft fahren lassen.

    Der Gleisplan wird dann im Laufe der nächsten Woche durch Auslegen der Schienen entstehen und dokumentiert.

    Viele Grüße,
    Dieter.
     
  5. raily

    raily Mitglied

    Hallo zusammen,

    heute habe ich mal probeweise die Gleise auf den noch losen Platten ausgelegt, nur um mal zu schauen, wie das so in Etwa hinkommt: Im Groben und Ganzen kommt es ja hin mit über 2m Gleislänge zum Abstellen der Züge, zu überlegen wäre noch die Gestaltung der Freiflächen, aber schaut erst mal:

    [​IMG]

    Nun zur Erklärung:

    Das einzige, was mal von der Anlage bleiben wird, ist der Bahnhofsteil als Schattenbahnof, die herumgeführte 8 wird dann wieder abgenommen, noch nicht klar ist, ob unterirdisch oder als Gbf-Version überirdisch, das hängt dann auch von den späteren Platzverhältnissen ab.
    Diese Bedingung erlaubt nur einen nicht in der letzten Konsquenz befestigten Aufbau der herumgeführten 8 und die Weichenfelder sollen mit zur Steigung herangezogen werden, das ergibt bei einer Durchfahrtshöhe unter der Brücke von 7 - 8 cm so ca. 2,6 - 2,8 % Steigung/Gefälle und das ist wirklich nicht zu steil bei R3 im Rundbogen.
    In dieser offenen Version sollen die Bögen ja später unter abnahmbaren Bergen verschwinden, ebenso ein Teil der Weichenfelder, damit die Streckenführung nicht sofort ersichtlich ist und die Züge nach der Ausfahrt aus dem Gbf erstmal komplett sich dem Betrachter entziehen, um nachher über die Brücke den Gbf wieder sichtbar zu kreutzen, sich dann wieder dem Betrachter bei der Abfahrt ganz entziehen, um dann von irgendwoher wieder in den Gbf einzulaufen. Vllt werde ich auch unterschiedliche Steigungsprozente anlegen, um somit auch eine ideale Teststrecke für Modelle mit lastgeregelten und nicht lastgegregelten Decodern zu erhalten.
    Die weitere Ausführung wird [lexicon]Digital[/lexicon] sein, Fahren und Schalten und wahlweise umschaltbar für analoges Fahren.
    Somit stellt sich die Frage für die Gestaltung der Freiflächen, die durch die diagonale Lage des Gbf entstehen: man könnte auf der einen Seite vllt. ein bißchen Industrie (Tanklager oder Sägewerk oder einfach eine neutrale Firma mit Gleisanschlüssen, die man je nach Spielsituation und rangierten Wagen das Passende produzieren läßt) anfügen. Die Berghänge sollen dann landwirtschaftlich oder/und dörflich genutzt werden.

    Viele Grüße,
    Dieter.
     
  6. raily

    raily Mitglied

    Hallo zusammen,

    gestern war Bautag, ich wollte doch endlich Probefahrten machen, so habe ich die Steigungen für die Brückenüberführung erstmal angelegt, so daß Fahrbetrieb möglich wurde, jetzt müssen die Probefahrten zeigen, wie sich die Ausrundung gestaltet, dann können sie fertiggestellt werden:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und mal aus einem anderen Blickwinkel:

    [​IMG]

    Viele Grüße,
    Dieter.
     
  7. raily

    raily Mitglied

    Hallo zusammen,

    mittlerweile ist umgeplant, äh -baut worden, z.Zt. sieht es so aus:

    [​IMG]

    Die hintere Hälfte wird Schattenbahnhof und so verdeckt, daß nur noch die vordere Hälfte der Bahn zu sehen ist:
    So konnten im sichtbaren Teil schlanke Weichen und Radien von 9 - 3 verwendet werden.

    Viele Grüße,
    Dieter.
     
  8. Maxcore

    Maxcore Mitglied

    Hallo Raily, Du auch hier, hoffe mal wir werden nicht als "Fremdgeher" abgestempelt.
    Was macht Dein neues Projekt, bist Du schon weiter, als auf den oben gezeigten Photos, oder fehlt , wie so oft bei uns Mobajanern, die Zeit?

    Greetings Frank
     
  9. raily

    raily Mitglied

    Hallo zusammen,

    nun so langsam nähert sich mein neues Projekt dem endgültigen Gleisbild. Zugverkehr läuft schon, so daß ich auch ein wenig spielen kann:

    [​IMG]

    Viele Grüße,
    Dieter.
     
  10. DELTA

    DELTA Mitglied

    Ihr auch hier ...

    Hallo Dieter, 8o

    es ist schon interessant zu sehen wie eine (deine) "Neuanschaffung" (der Digitalkran) deinen Gleisplan zu mehr Spielbetrieb hin verändern kann. Ich selber mag auch diese digitalen "Spielereien" (Drehscheibe, Kran etc. ...) die man so ganz nebenebei während der eigentliche Fahrbetrieb weiter läuft bedienen kann. Ob es dann bei diesem / deinem Gleisplan bleiben wird ist vorerst nicht weiter wichtig, wenn ich da an deine Betriebsbahngeschichten denke bin ich mir sicher das du zu neuen Geschichten deinen Gleisplan ggf. noch den erspielten Erfordernissen anpasst. Viel Spaß dabei.

    Hallo Frank, dann gehen wir hier "eben fremd" :thumbsup: !?!

    Viel Spaß weiterhin, schönes Wochenende

    Gruß Thomas / Delta :)
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren