Komplettplan Meine Z Anlage

Dieses Thema im Forum "Planung" wurde erstellt von Ponypeeves, 13. Juli 2009.

  1. Ponypeeves

    Ponypeeves Neues Mitglied

    Nu bin ich wieder da und habe auch gleich eine Frage ich hänge da mal Bilder mit ran und möchte gerne mal eure Meinung hören.

    ich möchte auf der linke seite eine kleine Stadt bauen und habe da nu aber meinen wie mein Mann meint tollen Lokschuppen ich finde aber der ist zu viel auf der Anlage, wirkt so fehl am Platz.

    Ist ja nru so die Grob planung. Aber für den fein schliff müßte ich ja wissen ob ich den Schuppen mit drauf baue.

    Also wäre es schön wenn ihr was da zu sagt!? ?( ?(



    RIMG0009.JPG
    RIMG0008.JPG
    RIMG0006.JPG
     
  2. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Martina,

    Da deine Anlage keine Erhebungen (Berge, Tunnel) aufweist,
    halte ich den Lokschuppen als großes Bauwerk zur Auflockerung
    für ein absolutes muß. Du solltest aber die Lokschuppengleise
    verlängern damit er etwas weiter von Hauptgleis entfernt steht.
     
  3. Jochen B.

    Jochen B. Guest

    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Ohje hoffentlich geht das gut, eine solche Frage endet oftmals im Streit.

    Ich halte Ihn für zu groß und deshalb fehl am Platz.

    Zu dem Gebäude an sich möchte ich nichts sagen, dazu sind mir die Bilder zu klein. Wenn man aber die anderen Häuser anschaut wirkt der Lokschuppen rießig.

    Wenn der Lokschuppen jedoch bleiben soll, und ohne weiteres Zubehör wie Kohlelager, Wasserkran (wenn es sowas in der Spur Z überhaupt gibt, weis ich nicht), dann hätte ich Ihn an rechte Anlagenkante gestellt, dazu bräuchtest Du dann aber andere Weichen.

    Gruß Jochen[/font]
     
  4. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hmmm...die Weichen würden passen.
     
  5. Jochen B.

    Jochen B. Guest

    [font='Comic Sans MS, sans-serif']Ja dann steht der Lokschuppen aber links. Wenn das Martina so gefallen würde kann sie natürlich diese Weichen nutzen oder oben rechts mit den vorhandenen Weichen.

    Gruß Jochen[/font]
     
  6. Ponypeeves

    Ponypeeves Neues Mitglied

    Habe dazu noch eine andere Frage ich habe ja wie auf dem Foto zu sehen auf Kork gestellt damit ich ein bahndamm erschaffe so zu sagen aber as gefällt mir nicht. Mein mann sagt das wäre natur getreuer aaaaaber mirr gefällt das nicht ich habe nu schon anlagen gesehen wo die Gleise eben sind oh man das ist alles gar nicht so einfach und das mir als Frau. Hmmmmm ich glaube fast ich überlasse das doch meinem Mann baue einfach nur die Häuschen zusammen.
     
  7. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Martina,
    dein Grundproblem ist die Grundplatte. Mit einer Platte ist es schwer
    etwas natürlich aussehen zu lassen. Durch den "Damm" wirkt es
    immer etwas aufgesetzt wenn daneben Flachland herrscht.
    Normalerweise sieht ein Damm natürlicher aus, dazu solltest du
    das Gelände nebenan mit Styropor udn Gips etwas modellieren.
     
  8. Ponypeeves

    Ponypeeves Neues Mitglied

    Jetzt habe ich gaaanz viel gelesen und geschaut und Überlegt also so mit der Kleinen Platte die eben unter der Glasplatte im Couschtisch steht eine Landschaft zu bauen muß ja kein riesen Gebirgen sein eben nur nicht so platt bekomme ich das mit Pappmaché hin? Oder habt ihr noch andere Ideen. Thomas meint ja wenn ich eine Brücke bauen will brauche ich mehr Platz wegen der Steigung. Oh man ich glaube fast Frau ist zu doof. Habe gestern schon mal so mit Pappmaché rum geübt ginge ja ganz gut?! Oder ein fach so lassen lebe ja im Plattenland. Wäre doch schön nur eben noch mit Bäumen usw. arbeiten.
    Ich weiß alles doofe fragen aber ich weiß im moment nicht weiter bin hier echt am Grübeln wollte schon alles hinschmeissen!
     
  9. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hallo Martina!
    Man(Frau) kann auch eine hüglige Landschaft formen ohne eine Steigung in das Gleisbett einzuarbeiten. Bestes Beispiel hierfür sind Modulanlagen. Ich habe meine Anlage (H0) auch als eine hügelige Landschaft dargestellt. Das Ganze hat als Grundlage Bauschaum mit einer Schicht Gips drüber. Der Bahnkörper ist in etwa bei 15cm über Grundplatte installert. Irgendwo hier im Forum schwirren auch ein paar Bilder davon herum. Bei Dir dürften 5cm völlig ausreichen. Dann ist auch eine Brücke im Bereich des Machbaren.
    Zur Landschaftsgestaltung:
    Durch Deine kleine Grundfläche ist es ratsam, sich auf ein Thema zu beschränken: Stadt oder Bahnbetriebswerk.
    Der Lokschuppen wirkt für Deine Anlagengröße extrem überdimensioniert.
    Wenn Du trotzdem 2 Themenbereiche unterbringen willst, versuche den 2. Themenbereich in die Landschaft zu integrieren. Beispiel wäre ein kleines Sägewerk mit einer Holzhandlung im angedeuteten Stadtbereich. Den Stadtbereich würde ich mit 3 bis 5 Häusern andeuten. Falls Du einen Bahnhof integrieren möchtest, halte in möglichst klein.
    Mir ist leider nicht bekannt ob es für Spur Z Weichen mit Unterflurantrieb gibt. Dieser wäre bei Dir optisch angebracht.
    Soviel dazu... Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
     
  10. Ponypeeves

    Ponypeeves Neues Mitglied

    Danke dir damit ist mir schon geholfen ich werde den Lokschuppen runter nehmen und die Stadt bauen. Und dann werde ich mal ans gelände formen machen. Werde dann von den Fortschritten berichten.
     
  11. DRG-ler

    DRG-ler Aktives Mitglied

    Wenn du mit Brücken und Steigungen arbeiten willst, achte darauf, das die Steigungen 3% nicht überschreiten. Spreche hier aus leidvoller Erfahrung. Ich muss meine Anlage auch nochmal umbauen.

    Was die Weichen angeht, bzw die Unterflurantriebe. Es gibt im Netz irgendwo ne Anleitung, wo Roco Spur-N Antriebe von unten gegengeklebt/geschraubt wurden. Ob das die "Erfindung" ist, muss jeder selbst rausfinden. Ich überlege, Modellbauservos zu nehmen.
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren