Komplettanlage Mittelgebirgsanlage Epoche III 4 Jahreszeiten

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von haderlump, 18. Januar 2010.

  1. jjk_61

    jjk_61 Mitglied

    Hallo Fritz,

    tunnel2k steht über dem Bild, wenn man es anklickt. Es ist das zweite in Deinem Beitrag #76. Ich meinte auch weniger den Schotter, als viel mehr das linke Gleis aus dieser Perspektive nicht sauber verlegt zu sein scheint.

    Soll nur ein Hinweis sein. Möchte Dir nicht zu nahe treten.

    Grüße
    Jürgen
     
  2. micha70

    micha70 Mitglied

    Hallo Fritz

    Welches Streumaterial nutzt du füt die Büsche?
    Die Idee mit der Stahlwolle ist super hab nur noch nicht das passende Streumaterial gefunden.

    Gruss Micha
     
  3. haderlump

    haderlump Mitglied

    Jürgen, du hast recht, da muß ich noch nacharbeiten.

    Micha
    Das Streumaterial mach ich selber.
    Bei meiner Anlagengröße brauche ich mit kleinen Beutelchen nicht anfangen, ich hab ja keinen Geldscheißer.
    Aslo ging ich mal mit einem Müllsack in den Baumarkt, Holzzuschnittabteilung, und fragte den Mitarbeiter ob er für mich etwas Sägemehl hätte.
    Nach ein paar Minuten kam er zurück, mit einem vollen Sack.
    Nun kommen meine Küchensiebe zum Einsatz. Zuert gröber, da kommt das ganze Gelumpe heraus, und dann das Feinere. Hier bekomme ich nun die richtige Körnung für die Blätter. Das ganz feine Material knn man auch anderweitig brauchen, z.B. für Rindenimmitation.
    Jetzt eine kleine alte Kunststoffwanne, da kommt das Laubimmitat rein. Nun gebe ich Abtönfarbe dazu, und knete alles kräftig durch. Zum Mischungsverhältnis: Es soll keine Suppe sein sondern eine krümelige Masse.
    Dann kommt alles auf ein altes Backblech zum Trocknen. ab und zu etwas umrühren, dass nicht alles zusammenklebt. Manche Körnchen kleben aber doch etwas zusamen. und diese siebe ich nun raus.
    Fertig.
    Ich kann das Streumaterial in feinsten Farbtönen einfärben. Besonders wichtig ist das z.B. für die Herbstvegetation.
    und das Ganze kostet fast nix (etwas Farbe halt).

    Gruß Fritz
     
  4. haderlump

    haderlump Mitglied

    Das Aufforsten geht weiter, hier neue Bilder
    [​IMG]
    Hier vom Flugzeug aus
    [​IMG]
    Der Wasserfal oberhalb der Felswand
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gestern hab ich dann noch ca 40 kleine "Stahlwollbüsche" angefertigt, heute kommen noch etwas größere hinzu, und Bäume brauch ich auch noch etliche, und, und.... ich hab schon gesehen so schnell wird mir nicht langweilig

    Gruß Fritz
     
  5. Quartermoose

    Quartermoose Mitglied

    Sieht Super aus. Ich denke mal, das ich meinen Berg auch noch mal rasieren muss und anders Gestalte!

    Gruß
    Chris
     
  6. haderlump

    haderlump Mitglied

    Chris deine Anlage ist aber auch sehr schön, vor allem wenn man bedenkt, dass du so wenig Platz hast, und doch ist sie nicht so schrecklich überladen.
    Nun ja, ich hab auch noch sehr viel abzuholzen und neu zu bepflanzen, Die Bürstenfichten mögen mir halt gar nicht mehr gefallen.

    Gruß Fritz
     
  7. haderlump

    haderlump Mitglied

    Hallo zusammen
    mittlerweile hat der Wald die Straße erreicht
    [​IMG]

    [​IMG]

    Und auch im Garten der Ville habe ich schon angefangen.
    [​IMG]

    Aber irgendwie werde ich noch mit meiner Kammera verrückt, sie macht solche Farbverfälschungen, die ich nachträglich nicht mehr korrigieren kann. Die hellen Stellen sind so ausgefressen, dass man nicht mal mehr den Sand des Weges erkennt. Na ja, muss ich doch nochmal die Beschreibung lesen, vielleicht kann man da noch was machen.
    Ich will halt den Blitz vermeiden, denn dann ist jede Stimmung beim Teufel.

    Gruß Fritz
     
  8. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Fritz,

    Von saurem Regen ist bei dir ja keine Spur zu sehen.
    Vegetation pur.

    Zur Kamera, das dürfte am Weissabgleich liegen.
     
  9. haderlump

    haderlump Mitglied

    Heute Vormittag hab ich neue Bäume und Sträucher eingebaut, die ich gestern gefertigt habe.
    Und den Garten der Villa hab ich auch schon etwas ausgestattet. Aber seht selbst.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Übrigens, das Problem mit der Kamera hab ich gefunden und behoben, war nur eine falschen Einstellung.

    Gruß Fritz
     
  10. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Fritz,

    für meine Belange kann man schon die Gestaltung schon sehr gut erkennen. Einfach toll, was man schon sieht. Es gefällt mir sehr gut. Würde mich gerne in einen [lexicon]Zug[/lexicon] setzen und durch die Landschaft fahren. Bei den letzen Bildern erkennt man auch den Kiesweg besser. Bei meiner Kamera habe ich auch noch nicht alle Funktionen rausgefunden. Suche noch nach der möglichkeit, mehr in´s Detail gehen zu können. ( Praktika 8.0 Megapixel )

    Gruß Winfried
     
  11. haderlump

    haderlump Mitglied

    Hallo zusammen
    Nachdem ich wochenlang nicht zum Basteln gekommen bin, möchte ich mich wieder mal melden.

    Ich hab mir wieder was neues ausgedacht.
    Im Bereich der Villa macht es momentan keinen Sinn weiter zu bauen, da ich noch etliches im Anlagenhintergrund zu tun habe. Z.B. den Bahnhofsvorplatz machen.
    Hier gibt es natürlich ausgiebiege Bürgersteige, und da ist mir die Idee gekommen, das Pflaster aus einzelnen Platten nachzubilden. ist zwar ein Haufen Arbeit, aber das Ergebnis könnte ganz gut aussehen. Krankheitsbedingt kann ich im Moment keine großen Sprünge machen, aber so eine Bastelei im Sitzen geht schon.
    Kurzum ich habe am Wochenende mal Versuche gemacht.
    Aber seht selbst.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Ausgangsmaterial sind Eisstiele, die Platten (3,6 x 3,6 mm ) schneide ich mit der Minikreissäge heraus, und klebe sie dann auf die Platte. Dann wird alles überschliffen, und dann mit Farbe behandelt, Lings das fast fertige Ergebnis, Rechts davon die rohen Holzplatten.
    Und ausserdem habe ich noch ein paar Komponenter für meinen Bahnübergang gebastet.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Die können aber auch noch nicht eingebaut werden.
    Kritik ist erwünscht !!!

    Gruß Fritz
     
  12. nozet

    nozet Renommiertes Mitglied

    Hallo Fritz,

    Optisch sieht dein Pflaster, nach Bearbeitung, sehr gut aus.
    Ich bin aber gespannt, wie du Rundungen hinbekommst an der Strassenecke?!
     
  13. Ottoder1.

    Ottoder1. Renommiertes Mitglied

    Grüß dich Fritz,

    ich HOFFE, daß es Gesundheitlich schnellstmöglich Aufwärts geht :!:

    Das Eisstielpflaster ist eine gute Idee und sauber im Verbaund verlegt :thumbsup:

    Welchen Farbton hast da verwendet :?:

    Gruß Otto
     
  14. haderlump

    haderlump Mitglied

    Hallo zusammen

    Bei der Verlegetechnik wird mir sicher noch die eine oder andere Verbesserung einfallen. Der Aufwand ist leider nicht ganz ohne.
    Norbert:
    In Echt würde man die Kantensteine kürzen und dann langsanm um die Kurve gehen, Bei den Verbundsteinen wird jeweils der erste Stein entsprechend abgeschrägt, bis man um die Kurve rum ist. Dann wiird der Verband um den entsprechenden Winkel gedreht neu angesetzt. Und genau so werde ich das auch machen.

    Otto:
    Ja das wird schon wieder aufwärts gehen, Ich hatte das schon 2 mal (Schwindelanfall) im Abstand von jeweils 2 Jahren.
    Das ist zwar am Anfang echt ekelhaft, später lästig. Wenn man sich nicht bewegt, geht es. Aber vor allem Erschütterungen wie beim Fahren setzen einem doch ganz schön zu.
    Interesannte Nebenwirkung: das Auge kann brutal schnell sehen, wenn man den Kopf bewegt. So kann ich z.B. sehen dass etliche Autos gepulste Rücklichter haben oder bei einem fliegenden Propellerflugzeug sehen, ob es einen 2- oder 3-Blatt Propeller hat. Letztlich nützt mir das aber eigentlich gar nix.
    Ursche ist ein Virus im Nervenkanal der Gleichgewichtsorgane. Da kann man nichts machen, da muss der Körper selbst mit fertig werden. Aber ich bin ein Stehaufmännchen.
    So, genug geklagt.
    Als Farbe werwende Ich Abtönfarben. Weiß und Antrazit. Damit bekommt man den schönsten Betonton hin. Das Grau ist dann nicht gar so kalt.

    Fritz
     
  15. Ottoder1.

    Ottoder1. Renommiertes Mitglied

    Hallo Fritz,

    könnte man die Eisstiele nicht zuerst im Rechteck im Verband verlegen, dann einpassen, dann anreißen und mit einer Laubsäge,oder deiner Minnikreissäge zurechtschneiden?

    Gruß Otto
     
  16. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Fritz,
    es gefällt mir sehr gut, mit dem Pflaster. Bis vor wenigen Jahren gab es hier auch noch Gehwege, die genau so verlegt worden sind, wie Du es darstellst. Und im winter haben dann immer ein paar Platten gewackelt und geklappert.

    Vor einiger Zeit habe ich noch einen Gehweg fotografiert, der 2006 noch im Original verlegt war , allerdings quer zurLauffläche und mit Kasettenplatten. wenig später wurde die Straße und auch der Gehweg erneuert. Und in der Altstadt habe ich in einem Hinterhof Reste einer alten Gasse entdeckt. Diese Fläche wurde im Laufe der Zeit durch den Regen wieder ausgewaschen so das man den Verlauf verfolgen kann. Die Pflasterplatten müssen aus den 30er Jahren stammen.

    Bin mal auf das Endergebnis gespannt.

    Gruß Winfried
     

    Anhänge:

  17. haderlump

    haderlump Mitglied

    Die Idee mit dem Pflaster war leider nicht so gut wie geplant. es hat bei weitem nicht so gut ausgesehen, wie ich mir das vorgestellt habe. Nach dem einfärben der Seine war von den Fugen kaum mehr etwas zu sehehn, und der Aufwand für ein enttäuschendes Ergebnis ist mir dann doch zu hoch. Es gibt genug zu tun auf meiner Anlage, und so werde ich meine Energie vernünftiger einsetzten.

    Nach einer längeren Zwangspause geht es nun wieder etwas weiter.
    Dort wo bis jetzt ein großes Loch ist,
    [​IMG]
    soll der Bahnhofsplatz hinkommen.
    [​IMG]
    Ich baue es als externe Platte. Das hat folgende Vorteile.
    1. Die Öffnung in der Anlage bleibt zu Servicezwecken erhalten,
    2. Das Modul ist von allen Seiten zum Bauen zugänglich.
    3. Ich muß nicht ständig mit gestrecketen Armen arbeiten.
    4. Ich kann viel im Sitzen bauen.
    5. In meiner Werkstatt geht der Radio besser als im Eisenbahnzimmer.
    Noch ist alles im Rohzustand. lediglich, der Gartenzaun des 1. Hauses ist schon fertig. Er ist aus Gitarresaiten gelötet (Wie auch anders :) ).
    [​IMG]

    [​IMG]
    Das 2. Haus hat einen Zaun aus Furnierstreifen bekommen.
    [​IMG]
    In die weiße Fläche danach kommt noch ein Haus hin, das im Moment im Bau ist, Das ist eine Aufwändigere Arbeit, aber lasst euch überraschen.
    Das letzte Haus hinten hat eine Hecke, mit einem schmiedeeisernen Gartentor (wiederum aus Saiten gelötet. )
    [​IMG]
    Die Pfosten für das Tor müssen noch farblich behandeltwerden. Das Tor selbst lasse ich so, die Saiten sind verzinnt, und so wird es mit der Zeit seinen Glanz verliesern, und wie verzinkt aussehen.
    Und hier noch ein paar Übersichtsbilder: Leider teilweise etwas Unscharf.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Kritiken und Anregungen sind wie immer erwünscht.

    Gruß Fritz
     
  18. jowiad

    jowiad Mitglied

    Grüß' Dich, Fritz!

    Dein Bahnhofsvorplatz wird richtig gut! :thumbsup: Eine Frage zur Hecke am letzten Haus hinten, das mit dem 'schmiedeeisernen' Gitarrensaitentor: wie hast Du diese angefertigt? Sieht wie eine richtig schön dichte Ligusterhecke aus und gefällt mir wirklich sehr gut.

    Servus und einen schönen Tag :)

    Joachim
     
  19. Kute

    Kute Guest

    Hallo Fritz,

    Landschaftsteile auf dem Schreibtisch machenn sich immer besser und man schont das Kreuz und die Augen. Eventuelle elektrische Verbindungen (Beleuchtung, Effekte) lassen sich mit Steckverbindern herstellen. Allerdings müssen nachher die Fugen zur Anlage vernünftig weggetarnt werden.

    Was du da bisher auf die "Platte" gebracht hast macht einen sehr guten Eindruck, die Strassen sind vielleicht noch ein wenig zu sauber.
     
  20. cargil48

    cargil48 Neues Mitglied

    Ich bin sicher, nicht der einzig dastehende Aussenseiter zu sein, der von diesem Bericht und dessen Inhalt absolut fasziniert ist! Was hier beschrieben wird ist absolute Spitze an Detail und Filigranarbeit! Ganz grosses Kompliment an Mitglied "haderlump" (Fritz)!
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren