Nach Reinigung Lok fährt nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Türmer, 10. Februar 2021.

  1. Türmer

    Türmer Neues Mitglied

    Hallo, ich bins mal wieder,

    ich habe meine Lok (Märklin, 29530, Betriebsnr. 86132, H0, CS2) gereinigt und ein wenig geölt. Die Räder ließen sich danach horizontal leicht bewegen. Auch, wenn ich sie sachte auf Pappe hin- und herschob, war alles in Ordnung. Die Räder drehten sich ganz leicht. . Dann habe ich die Lok auf die Schienen gesetzt. Erfolglos. Das Fahrtlicht, vorn und hinten, leuchtet jedoch.

    Sie brummt nicht einmal.

    In der CS2 ist sie noch vorhanden.

    Neue eckige Kohlestifte, mit der Kerbung nach außen, habe ich auch eingebaut.


    Vielen Dank im Voraus

    Türmer
     

    Anhänge:

  2. Ottoder1.

    Ottoder1. Renommiertes Mitglied

    Hallo Türmer,
    wenn die Lok zusammengebaut ist, schau ob alle Kabel gut angelötet sind.
    Stell sie auf das Gleis und gib ihr Fahrstrom und kontrolliere ob die Druckfedern die Kohlestifte richtig an den Kollektor drücken (evtl. mit einem kleinen Schrauberzieher nachdrücken).
    Gruß Otto
     
    Türmer gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren