2019 Neu im September 2019

Dieses Thema im Forum "Monatsberichte" wurde erstellt von RS1, 3. September 2019.

  1. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo,

    da Rayk´s Treat offiziel geschlossen ist, eröffnene ich hier für die diesmonatigen Neuheiten in alter Tradition einen neuen Treat. Natürlich haben nicht alle Neuankömmlinge den Weg hier hinein gefunden, aber meine erste Lieferung aus Japan möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten.

    DSC06961b.jpg
    Ich bin´ja auch ein großer Animefan, zumindest für einige Animes. Und "Tonori no Totoro" also "Mein Nachbar Totoro" zählt da zu meinen Favoriten. In der Folge war dieser Sankai Bausatz (Laser Cut) für mich ein Muss. Auch wenn ich noch keinen Platz auf meiner Japanischen Anlage "Òkunoshima" gefunden habe.
    Über den Bau, poste ich gerne Fortschritte in meinen Anlagenbeitrag.

    DSC06963b.jpg
    DSC06965b.jpg
    DSC06967b.jpg
    Da für 4340 Yen (Preis des Hauses aus "Tonori no Totoro") 4200Yen Versand relativ viel wären habe ich mir nun mit dieser C11 der JNR auch meine erste japanische Dampflokomotive angeschafft. Diese Maschinen liefen unter anderen auf der heuitigen Sanriku Tetsudo als die Linie noch der JNR/JR gehörte. Also vor der Veräußerung an die Santetsu.

    DSC06969b.jpg
    Passend dazu kam auch noch dieser SuHa45. Er muss noch beschriftet werden. In Japan ist es aber üblich die Wagen unbeschriftet auszuliefern und einen Beschriftungsbogen mit Anreibebeschriftung (die erstaunlich grifffest ist) beizulegen, mit dem der Käufer dann das Modell selber beschriften kann.

    DSC06970b.jpg
    Außerdem kam noch dieser SuHaFU 44 mit. Insgesamt soll er mit den Oyu Type 10 und den zwei verbliebenen Bausätzen von Greenmax einen Museumszug bilden.
    Außerdem kam noch etwas Gleismaterial von Kato mit.

    Mfg Matthias
     
    Chinook gefällt das.
  2. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Matthias,

    handelt es sich um Spur N Modelle oder um die Spur H0, da letztere in Japan nicht sehr populär ist, tippe ich auf Spur N.

    Wird da eigentlich auch im Maßstab herumgetrickst, umden Effekt der schmäleren Kapspur mit 1067 mm entstehen zu lassen?

    H0 Modelle werden von japanischen Herstellern, wie Tomix im Maßstab 1:80 verkauft.

    Warum man nicht H0 Fahrzeuge auf H0m Fahrwerken ist mir noch immer schleierhaft....?
     
  3. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Ingo,

    Ja das sind Modelle im Maßstab 1:150, also der japanischen N-Spur. Dort sind wie schon mehrfach erwähnt die Maßstäbe andere zur Spurweite, mit dem einfachen Hintergrund die Modelle international einsetzen zu können. Ich hab die Bilder nur flugs auf meinen (bei weiten noch nicht fertigen) "Modellauto-fotografier-Diorama" gemacht. Also die Häuser im Hintergrund sind H0 (ich sag mal bewusst nicht 1:87).

    Im übrigen ist H0 in Japan sehr wohl beliebt, aber aufgrund des knappen Platzes und einen überwiegend nur von Kleinserienherstellern angebotenen Rollmaterial, hat es dort eher den Status, den Spur 0 oder 1 bei uns haben.

    Wie gesagt, der Maßstab wurde höher gezogen als in Kontinentaleuropa (in England ist ja eine wirkliche Verzerrung durch den Maßstab 1:148 bei 1435mm Vorbildspurweite) um den Spielbahner (und das sind die meisten Japaner, einfach zum abschalten vom streßigen Arbeitsalltag) auch Shinkansen (Vorbildspurweite 1435mm) und normale Fahrzeuge (Vorbildspurweite 1067mm) auf dem selben Gleis einsetzen zu können.

    VG Matthias
     
  4. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Matthias,

    Irgendein japanischer Kleinserienhersteller hatte mal Heeresfeldbahnloks in H0e herausgebracht, Zwillingsmaschinen zweier C Kuppler, wie sie vor dem 1. WK fuhren. Ungeachtet der Tatsache, daß für die 600 mm Feldspur die Darstellungsgröße H0f eifentlich angedacht wäre wurden die Modell in H0e mit 9 mm Modellspurweite gefertigt.

    Hast du eventuell weiterführende Informationen welcher Hersteller das sein könnte?

    Ich meine es wäre ein Hersteller gewesen der auch die japanischen Feldbahnspuren baute also 00-9 (1:76 mit 9 mm Spur) um die 2,5 Fuß Spur von 762 mm abzubilden.
     
  5. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Ingo,

    da gab es mal was. Das ist richtig. Aber da bin ich erstmal überfragt. Ich frage aber mal meine japanischen Modellbahnfreunde. Mal schauen ob die da etwas wissen. Denn Tenshodo hat eigentlich nur Kapspur Lokomotiven gebaut. Aber auch in einer sehr guten Messingqualität.

    Viele Grüße Matthias
     

Diese Seite empfehlen