Neueinsteiger Spur G

Dieses Thema im Forum "Anlagenvorstellungen" wurde erstellt von HolgiR, 14. Oktober 2021.

Schlagworte:
  1. HolgiR

    HolgiR Neues Mitglied

    Hallo liebe Community,


    ich freue mich, hier ein Forum mit erfahrenen Modellbahnern gefunden zu haben. Da ich selbst wenig Technikerfahren bin und eigentlich eine Modellbahn (Spur G, einfaches Oval, ggf. eine Acht) nur aufstellen, anschließen und für die Enkelkinder fahren lassen will, stehe ich jetzt vor meinem ersten Problem.


    Ich beabsichtige die Bahn nur im Innenbereich; im Wintergarten aufzustellen. Dafür habe ich mir eine ganz neue Lok LGB 26817 gekauft, die analog auch perfekt funktioniert aber leider im Fahrgeräusch einfach viel zu laut ist. Jetzt habe ich die Hoffnung, die Lautstärke mit einer digitalen Steuerung reduzieren zu können. Ich bin erschrocken, wie teuer solche digitalen Zentralen sind und finden absolut keine Orientierung, was ich eigentlich für Spur G benötige. Ich möchte auf einem ganz einfachen Level starten. Kann mir von euch jemand leicht verständlich sagen, womit ich mein Projekt erfolgreich und dennoch günstig umsetzten kann.


    Wenn ich die Vielzahl von Beiträgen im Netz lese bin ich hinterher nicht schlauer, nur verwirrter.


    Darum meine Frage an euch: Was ist für meinen Zweck der richtige, zielführende und kostengünstigste Einstieg in die digitale Steuerung einer Spur G-Bahn!? Frei nach dem Motto auspacken, anschließend, Lautstärke der Lok einstellen und dann vorwärts oder rückwärts fahren lassen :)


    Ich danke euch im Voraus für ein Feedback!
     
  2. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo
    und Willkommen hier in der Community.
    wenn es nur daran liegt das die Lok zu laut ist geh zum Händler und lass Dir diese leiser stellen. Jeder gute Händler macht das. Ist da evtl sogar ein poti drin , kann es sein das der Lautsprecher auch über diesen geregelt werden kann.
     
  3. HolgiR

    HolgiR Neues Mitglied

    Danke für den Tipp! Holger
     
  4. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Holger,

    Willkommen in der Modellbahn Community.

    Bei Spur G eigentlich Spur IIm (2m) benötigst du eine sehr kraftvolle Digitalzentrale, die so um 5 A Ausgangsleistung erzeugen kann, leider sind dann aber auch die Digitalzentralen diesbezüglich sehr teuer.

    Etwas günstiger ginge es, wenn du dir eine Digitraxx Zentrale zulegst die mindestens 5 A Ausgangsleistung erzeugen kann aber auch bei diesem Hersteller bist du noch mit einigen 100 € dabei und die Beschaffung ginge nur über einen der US Modellbahnhändler oder per Eigenimport.

    Die deutsche Fa. Massoth hat leider nur höherpreisige Digitalzentralen im Sortiment ist aber wiederum auf LGB Fahrzeuge spezialisiert.

    Wenn du allerdings nur maximal ein oder zwei Loks fahren lassen möchtest, bliebe zu überlegen ob das nicht auch eine Digitalzentrale schaffen könnte, welche dir nur etwa 3 A Ausgangsstrom liefert, die Preise können günstiger sein, wenn du z. B. eine z21 Start von Roco/Fleischmann mit kabelgebundener MultiMais aus einer ,,geschlachteten" Startpackung kaufst, die Preise liegen dann etwa so um maximal 150 € zuzüglich der benötigten Dekoder.

    Die MS 2 von Märklin wäre unbrauchbar, sie liefert wohl nur 2 A Ausgangsstrom, was für LGB Fahrzeuge definitiv zu wenig ist.

    LGB = Lehmann Großbahn im Volksmund auch Lehmann Garten Bahn genannt verwendet im Maßstab 1:22 ½ die Spur II m also orientiert sich an Schmalspurfahrzeugen in Meterspur des Originals.

    Die US Amerikanische G Spur verwendet einen anderen Maßstab mit etwas größeren Fahrzeugen, die sich an der 3' Fuß Schmalspur orientieren.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2021
  5. HolgiR

    HolgiR Neues Mitglied

    Danke Ingo, auch Deine Antwort hilft mir, mich im technischen Wirrwarr zurechtzufinden.... Gruß, Holger
     
  6. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Holger,

    wenn du aber irgendwann einmal eine Digitalzentrale nach deinen Vorstellungen gefunden hast, dann solltest du dich auch um die passende Elektrik kümmern.

    Kabel oder Leitungen werden im Durchschnitt des darin befindlichen Kupferleiters in Ø mm² angegeben.

    Da du mit einer Stromstärke von 5 Ampere oder 7 Ampere arbeiten wirst, sollte das deine Schaltelektrik auch verkraften können.

    Leitungsquerschnitte von Ø 1 mm² sind bis 10 Ampere noch gut einsetzbar oder du verwendest die für den Haushalststrom üblichen Ø 1,5 mm².

    Denke daran, von der Digitalzentrale in eine Versorgungsleitung den größeren Leitungsquerschnitt zu verwenden.

    Von der Ring- oder Versorgungsleitung gehst du alle 1 m bis 2 m mit einer Einspeiseleitung ab, die dann aber einen etwas geringeren Leitungsquerschnitt von Ø 1 mm² aufweisen darf.

    Bei weiteren Fragen, einfach nachfragen.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  7. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Holger,

    Ich sage mal so für die großen Spuren ist die Massoth Zentrale schon das Maß aller Dinge, zumindest was die Großserie betrifft. Ein ehemaliger Kollege fährt allerdings in seinen Garten mit der Roco Z21. Allerdings mit Booster, da er einig Zweimotorige Lokomotiven hat. Und eine zweimotorige Lokomotive zieht schonmal 2A Strom.

    Ich denke da deine Lokomotive ein analoges Soundmodul hat, sollte es reichen wenn du den Poti im Soundmodul runter drehst. Bzw. du lässt es bei einen Händler in deiner Nähe machen, solltest du dich nicht trauen die Lok auseinander zu nehmen.

    Viele Grüße Matthias
     
  8. HolgiR

    HolgiR Neues Mitglied

    Hallo Ingo, hallo Matthias, ich war nun bei einem lokalen Händler, der mich vor Ort gut beraten hat. Für meine Zwecke ist euer, teilweise auch schon genannter Tipp mit einer Fleischmann/Roco Z21 absolut ausreichend und für einen Preis im Einsteigerset von ca. 240 € auch noch akzeptabel. Ich habe mir die Z21 gekauft, angeschlossen und es funktioniert alles einwandfrei. Auch die Änderung der CV's, in meinem Fall des Betriebsgeräusches funktioniert perfekt einfach. Jetzt freut sich Opa und mit ihm Weihnachten wohl auch die vier Enkel... :)

    Ich wünsche euch eine schöne vorweihnachtliche Zeit und bleibt gesund,
    Holger
     
    RS1, lok527596 und Atlanta gefällt das.
  9. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Habe da auch noch was im petto, oder wie das heißt.


    0953.JPG
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren