H0 AC PIKO 50407 BR 01.5 ÖL BoxPok-Räder

Dieses Thema im Forum "Betrieb" wurde erstellt von TMSchaefer, 24. Oktober 2016.

  1. TMSchaefer

    TMSchaefer Neues Mitglied

    Moin Zusammen,

    ich würde mir gerne die o.a. Lok zulegen. Hat jemand Erfahrung mit dieser Lok oder kann mir Tipps geben, auf was ich achten soll?
    Außerdem interessiert mich, ob ich einen Sound nachrüsten kann, weil von Haus aus keiner vorhanden ist.

    Es wäre schön, wenn ich generell Erfahrungsberichte von Piko-Loks lesen könnte; eventuell kann man dann eine Ableitung schaffen.
    Ich habe eine Märklin-C-Gleis-Anlage. Die Steuerung erfolgt über eine CS2.

    Vielen, vielen Dank im Voraus für die Personen, die mir hier eventuell eine Hilfestellung geben können.

    Gruß
    Thomas
     
  2. Griesuh

    Griesuh Mitglied

    So wie es ausschaut ist das eine 3 Leiterlok und für das Märklinsystem geeignet.

    Ob ein Sounddecoder einbaubar ist, müsste der Bedienungsanleitung entnehmbar sein.
    Der Umbau auf Sounddecoder und Lautsprecher kann dich, wenn du es nicht selbst kannst so um die 150€ kosten.
    Die Märklinlok kostet um die 400€ im Handel (UVP 449,99 bei Märklin)
    Die Pikolok ca. 240€ plus 150€ für Soundumbau. = 390€
    Damit ist der angebliche Preisvorteil gegenüber dem Märklinmodell schon wieder aufgehoben.

    Hier einmal der Link zur Märklin 01.5 Öl

    Schnellzug-Dampflokomotive mit Schlepptender. | Märklin
    Unabhängig davon: Beides sind sehr schöne Modelle.
     
  3. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hallo!
    Ohne jetzt stänkern zu wollen: Die Piko Lok gibt es z.Z. für unter 200€. Ein Esu Loksound V4.0 Dekoder kostet bespielt 110€. Der Einbau ist mA. nicht großartig problematisch. Was mich persönlich stören würde ist der Antrieb im Tender, der m.E. nicht mehr zeitgemäß ist.
     
    RS1 gefällt das.
  4. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Thomas

    Ich kann zwar nur für das Gleichstrompatent sprechen, aber m.M.n. ist die Piko 01.5, obwohl sie so alt ist (von der Grundkonstruktion), das lauftechnisch gelungenste Modell, denn sie hat den Vorteil, gegenüber der Roco sowie der Mätrixlok, das ihr Fahrwerk am Rahmenvorschuh und am Kuppelkasten gelagert ist, also sich die Treib und Kuppelachsen unter den Rahmen bewegen was zur Folge hat, das die Lok bei weiten nicht so große Überhänge hat, auf den Modellbahnüblichen Radien, wie die beiden Loks der Mitbewerber. Ich mache gleich mal (nach dem Abendessen) zwei Fotos, einmal von der Piko 01.5 von oben und dann von einer Roco 01.5, da siehst du was ich meine.
    Die Pikolok hat auch eine achtpolige Digitalschnittstelle, an die sich ein Sounddekoder anschließen lässt, allerdings muss etwas gebastelt werden um den Lautsprecher in der Lok zu verstecken.
    Da sie auch die preiswerteste ist, innerhalb der Auswahl, wie Rayk schon schreibt sie ist neu im Laden für unter 200€ erhältlich, wäre sie meine erste Wahl.

    Viele Grüße und gleich gibts die Fotos, Matthias

    So Tante Edit liefert nun die Bilder.
    Zunächst mal die 01 503 von Piko von oben:

    Piko 01.5 oben.jpg

    Und zum Vergleich Rocos 01 1516 (die vom Kesselzerknall in Bitterfeld am 27.11.1977):

    Roco 01 1516 oben.jpg

    Ich denke man erkennt hier, was ich meinte. Die Lokomotiven stehen auf dem selben Bogen mit 490mm Halbmesser. Die Roco Lok schwenkt mit dem Führerhaus und der Rauchkammer deutlich weiter aus, weil sie auf dem Rahmen gelagert ist, im Gegensatz zur Pikolok die wie oben geschrieben sich auf dem Rahmenvorschuh und den Kuppelkasten stützt.
     
  5. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Leute, hallo Matthias,

    unter den Aspekten muß ich Dir Recht geben. Das Modell schert ganz schön aus. Das Märklin Modell hat auch keine BoxPok- Räder. Wegen des Gewichtes an Steigungen würde ich das Märklinmodell aber persönlich vorziehen.;)

    Gruß Winfried
     
  6. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Winfried

    Was die Märklin Lok weg zieht weiß ich nicht, aber sowohl die Pikolok als auch die von Roco kommen meine 5,5% Steigung mit 5 Eilzugwagen von SaMo problemlos hoch.
    Die Geschichte Boxpok Räder hab ich mal vollkommen außer acht gelassen, aber zumindest von Piko und Roco bekommst du beides.

    Viele Grüße Matthias
     
  7. TMSchaefer

    TMSchaefer Neues Mitglied

    Viele Grüße an Alle,
    die mich bei dem Thema PIKO-Lok hilfreich unterstützt haben. Normalerweise fahre ich ja ausschließlich Märklin-Loks bis auf eine Ausnahme (BRAWA E77).
    Was ich aber eigentlich wollte, war
    1. eine Aussage, ob jemand eine PIKO-Lok im Dreileiter-Wechselstromsystem (Märklin) laufen hat und
    2. wie das mit dem Nachrüsten des Sound funktioniert.

    Das mit dem Sound hat "rayman" gut beantwortet. Danke dafür.

    Was die Laufeigenschaft auf einem Märklin-C-Gleis betrifft, so stehe ich immer noch im Dunkeln. Ich habe auf meiner Anlage im Schattenbahnhof mehrere Weichen hintereinander (normale Weiche, 3-Wege-Weiche, Kreuzungsweiche). Hier darf es keine Probleme geben, falls die PIKO-Lok darüber fahren sollte. Bei einigen ROCO-Loks hatte ich immer Entgleisungen, habe sie dann wieder verkauft (Im Übrigen läuft eine Märklin-Lok auch nicht immer problemlos (meine BR96 macht hier auch Schwierigkeiten. Steht seitdem im Schaukasten.)).
    Ist PIKO hier besser als Roco?

    Wäre schön, wenn sich noch jemand bei diesem Thema äußern würde.
    Im Voraus danke für die Bemühungen.

    Gruß
    Thomas
     
  8. Ottoder1.

    Ottoder1. Renommiertes Mitglied

  9. TMSchaefer

    TMSchaefer Neues Mitglied

    hallo Otto,

    danke für deine Stellungnahme. Ich denke, wenn die Loks auf einer M-Gleis-Anlage laufen (problemlos), dann dürften auf einer C-Gleis-Anlage keine Schwierigkeiten entstehen.

    Werde berichten, wie es läuft.

    Danke im Voraus an Alle.
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren