Komplettanlage Piko A-Gleis Anlage Blumenfeld

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von Linchen, 20. August 2016.

  1. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Sarah

    Kurz zu den Beckert Häusern. Was ich auf deren Internetseite gesehen habe, sind die Beckerthäuser schon ein deutlich niedrigeres level als Winfried´s Villa. Allerdings kosten sie ja dafür auch nur einen Bruchteil, von der Villa. Ich denke mal das sie schon eine gute Alternative sind, vor allem für spezielle Gebäudetypen. Auf jeden Fall brauchst du für die Gebäude dann noch Dachrinnen und Fallrohre, denn die habe ich auf keinen Bild gesehen.

    Was die 218 betrifft. Wenn du sagst mit zunehmender Geschwindigkeit nimmt das schnurren ab, könnte es auch sein, das ein Zahnrad nicht richtig justiert ist und daher das schnurren kommt. Solche Probleme sollten zwar heutzutage der Vergangenheit angehören, aber selbst bei Sanriku Triebwagen der Series 36-700 von Tomix, habe ich dieses Problem festgestellt. Also solange sie läuft, lass sie fahren.
    Die Titan Trafos sind echt bombe. Wie gesagt, meiner mit Halbwellenanfahrt, holt aus den ältesten Motoren (außer die ganz alten Allstrommotoren) noch einwandfreie Laufeigenschaften heraus. Selbst meine alte Gützold V60 aus DDR Produktion die mit nen Bühler Trafo so lala läuft, rollt seidenweich mit dem Titan.
    Also ich kann dir die Anschaffung nur empfehlen.

    LG Matthias
     
  2. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Leute.

    Matthias hat recht, bei den meisten Lasercut Bausätzen liegen keine Dachrinnen bei. Aber es gibt von Auhagen und anderen Anbietern Dachrinnen und anderes Zubehör im Sortiment.

    Gruß Winfried
     
  3. Prius

    Prius Aktives Mitglied


    Das ist genau das Verhalten einer Impulsweitensteuerung ;)

    Mmh wie mach ich jetzt den Erklärbär?

    Also hier mal als Bsp. eine Lok mit normalen Trafo da wird einfach nur die Spannung hochgedreht. Ab einer gewissen Spannung (nehmen wir mal an 3V) setzt sich die Lok in Bewegung und mit zunehmender Höhe der Spannung wird die Lok schneller.

    Bsp. 2 Impulsbreitensteuerung Dort (ver) stecken sich ja mehrere Wörter Impuls Breiten Steuerung

    Also ich habe da irgendwo Impulse die verändert werden

    Jetzt stell Dir mal vor du hast ein Blinklicht welches im Sekundentakt an und aus geht (das ist der Impuls) und du hast einen Drehregler der die Zeiten des Blinklicht und der Pause verändert, du drehst den Regler auf und das Blinklicht wechselt nun in 0,5sek von an auf aus je höher du den Regler drehst desto schneller blinkt die Lampe. Irgendwann wirst du keinen Unterschied mehr sehen können ob die Lampe. gerade an oder Aus ist weil das Auge viel zu träge ist.

    Genau so funktioniert das bei der Lok auch. Wenn sie langsam fahren soll bekommt die Lok wenige Impulse aber die vollen 12v das ist das Singen im Langsamfahrbereich. Je schneller die Fahrt desto mehr Impulse quasi Dauerstrom und das Singen ist weg.

    Bei Straßenbahnen kannst du dass übrigens auch hören oder auch bei jedem modernen Elektrotriebwage/Lok. Die sirren alle im unteren Geschwindigkeitsbereich.

    Hoffe ich konnte dir mit meinen "Lach und Sachgeschichten" etwas helfen.
     
  4. Railstefan

    Railstefan Aktives Mitglied

    Hallo,
    noch einmal zu den Häusern: die alten Pola-Häuser werden immer mal wieder bei Ebay angeboten - einige der Typen gibt es als Nachfolger bei Faller.
    Falls du weitere Häuser im gleichen Stil = bergisches Land (das Röntgen-Haus steht in Remscheid im bergischen Land) suchst, so schau mal bei Joswood-Lasercut.

    Gruß
    Railstefan
     
  5. Linchen

    Linchen Mitglied

    Hallöchen.

    Ja gut Dachrinnen und son Kleinkram sind ja nicht so wild.

    @ Erklärbar

    Danke dir für die ausführliche Erklärung, ich glaub ich habe verstanden;)


    LG Sarah-Lina
     
  6. Prius

    Prius Aktives Mitglied

    Na klasse! Und wie es dann mit einer digital gesteuerten Modellbahn richtig funktioniert, das zeigen wir Euch gleich nach der nächsten Maus :D;)
     
  7. Linchen

    Linchen Mitglied

    :D
    Na digital wird hier so fix nix, wenn überhaupt. Hatte mich mit meinem stammdealer unterhalten und er meint auch, lohnt nicht wirklich bei meiner Anlagengröße und Gleisen.


    LG Sarah-Lina
     
    RS1 gefällt das.
  8. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Falsche Aussage des Stammdealers : ) Das kann selbst bei 1m Gleis mit 2 Weichen ne Menge fun bringen. Kommt nur drauf an wo der Spaß liegt
     
    RS1 gefällt das.
  9. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hüstel...Moment... Ich muß erstmal die Tastatur sauberwischen nach dem Lachanfall...:D Hat Dein Dealer das wirklich rausgehaúen??? Digitalbetrieb hat weder was mit Gleisen noch mit der Anlagengröße zu tun. Es ist ein Stück Technik, die es erlaubt komfortabler mit der Modellbahn zu arbeiten. Die Aussage Deines Händler ist ungefähr so wenn Dir ein Autohändler einen 50jahre alten Oldtimer statt eines Neuwagens anbietet. Frei nach dem Motto Du fährst ja eh nicht weit. Also kannst Du auf Komfort verzichten.
     
  10. Linchen

    Linchen Mitglied

    Huhu.

    @Stephan
    Sehe ich nicht so! Es ist einfach seine Meinung. Er verkauft das ganze nicht nur sondern ist auch selbst begeisterter Mobahner und fährt digi. Klarkann man auf nem Meter gleis mit 2 Weichen damit Spaß haben, wenn man dafür hunderte ausgeben will.

    @Rayk

    Jip genau so ist es. Er kennt meine Ansprüche etc von daher passt das doch. Und klar, wozu brauch ich nen fetten neuen 7er wenn mich auf meinen kurzen Strecken mein 2000er corsa wunderbar hin und zurück bringt.

    Aber da ist mal wieder so wie mit vielem anderen, jeder hat seine Meinung. Er ist einer der Verkäufer die nicht nur verkaufen wollen, sondern möchte, das seine Kundin zufrieden ist. Und ich kenne ihn schon gute 10 Jahre. Natürlich hat er mir sämtliche Vorzüge erklärt, was ich damit machen kann etc, klar, aber derzeit steck ich diese Kohle auch lieber in die Ausgestaltung und der gleichen als auf digital um zu steigen.


    LG Sarah-Lina
     
    RS1 gefällt das.
  11. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Sarah

    eine Roco Multimaus bekommst für ca 60€ . Damit kann man digital fahren und schalten. Klar ist jeder hat seine Ansprüche und Wünsche. Ich habe genügend strahlende Augen gesehen wenn man nur erklärt hatte das man 2 Lok auf einem Gleis gegenläufig fahren kann. Für den ein oder anderen total öde aber alleine hier ohne großen Aufwand den Spielspaß zu erhöhen indem man eine 2. Lok hat ergibt einiges.Ich rede hier auch nichht vom vollausbau für automatisches fahren und schalten sondern von Kleinigkeiten .Dauerhaft Licht, ohne Verkabelungsaufwand Loks abstellen, wie schon erwähnt selbst auf kleinen Anlagen zb Dampflok und Triebwagen gleichzeitig fahren bzw rangieren auf dem gleichen Gleis und manche erfreuen sich an dem Pfiff oder im Stand der Raucheinsatz der funzt.
     
    bamileke gefällt das.
  12. Linchen

    Linchen Mitglied

    Hi Stephan.

    Klar ist das was tolles. Ganz wenig rangieren kann ich ja bei mir undankbar der Schaltung fährt auch nirgends die Lok die soll, die andere steht wenn auch ohne Licht. Das die multimaus recht günstig zu bekommen ist, viel mir schon auf. Dazu kommen dann noch Decoder die ja nochmal das selbe für beide Loks kosten. Und ich kenne mich ja, wenn würde ich auch sound haben wollen was ja für eine lok mehr als die multimaus kostet. Das alles zusammen ist derzeit ausser finanzieller Reichweite. Schöne Sache sicher, aber derzeit ist die Priorität halt bei der Gestaltung.


    LG Sarah-Lina
     
    lok527596 gefällt das.
  13. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Leute,

    digital fahren hat gewiss seinen Reiz und ich möchte die Vorzüge auch nicht missen. Aber manchmal vermisse ich das leise schnurren meiner alten Märklin analog E94. Wenn ich im Frühjahr umgezogen bin, baue ich vielleicht auch einen einfachen Kreis auf um das surren mal wieder zu hören. Übrigens. Grenzen setzen gehört für mich auch zu der Modellbahnerei. man kann sich ja nicht tot kaufen.

    Gruß Winfried
     
    RS1 und lok527596 gefällt das.
  14. Linchen

    Linchen Mitglied

    Moin moin Winfried,

    Genau, da geb ich dir voll und ganz recht.


    LG Sarah-Lina
     
  15. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Sarah ich gebe Dir die volle Zustimmung bei dem zuletzt geschriebenen aus welchem Standpunkt heraus man etwas nicht tut. :) Und es ist auch zauberhaft was da auf der Anlage gestalterisch wächst. Ich hatte auf die Aussage reagiert "das lohnt nicht" in diese Mauer wollte ich nur ne Tür einbauen.

    @ Winfried Volle Zustimmung ohne Grenzen wird es nur noch die Sucht haben zu müssen dann ist es kein Hobby mehr und macht keinen Spaß mehr. Lieber mit weniger viel Freude zu haben.
     
    RS1 gefällt das.
  16. Prius

    Prius Aktives Mitglied

    Hallo,

    man mit dem letzten Beitrag habe ich ja was losgetreten :confused: Also Digital lohnt sich scho' bei kleinen Anlagen. Weniger Verdrahtung bei Weichen und Signalen (dadurch weniger Suche bei evtl. Verdrahtungsfehler) Dauerbeleuchtung in Wagen, bessere Rangiermöglichkeiten, feinfühlige Steuerung der Loks.....

    Das Sarah natürlich erst einmal in die Deco der Anlage investiert kann ich auch voll und ganz verstehen. Schließlich hat man dann was für das Auge woran man sich erfreuen kann. Ob vor der Anlage ein Trafo steht oder eine Zentrale macht da natürlich nicht so viel her.

    Sarah ist da wirklich auf einen ganz tollen Weg und es macht mir sehr viel Spaß die Anlage beim Wachsen zu beobachten. Also habe auch ich mehr von der Deco als von einem Digitalsystem ( :cool: Hä hä hä!!!)

    Ein Digitalsystem kann man auch später noch kaufen.

    @Sarah Du wolltest Dir doch sowieso einen neuen Regler kaufen. Ich habe jetzt nicht nachgeschaut, aber was kostet es dieses denn zusammen mit einem ordentlichen Trafo (der da ja auch noch zu kommt)?

    Ich könnte mir vorstellen, dass du dann nicht mehr weit von einer Zentrale entfernt bist.

    Also ich nehme jetzt mal an das ein vernünftiger Analogregler mit Trafo in etwa den gleichen Preis hat wie eine Multimaus. Laut deinen Fotos hast du 6 Weichen auf deiner Anlage dafür benötigst du einen 8-fach Weichendecoder (z. B. Digikeijs 32€) bei Analog brauchst du hingegen entweder überteuerte Hersteller-Stellpulte für den gleichen Preis oder du baust dir selbst ein Pult was mit vernünftigen Industrie-Tastern kostet auch das Gleiche hast dann aber was Ordentliches. Den einzigen Mehrpreis wäre der Lokdecoder. Jetzt kenne ich deinen gesamten Fuhrpark ja nicht, da müsste man dann ca. 25€/p. Lok zurechnen.

    Wie ich ja oben erwähnt habe will ich Dich ja nicht zu einem Digitalsystem drängen (muss jeder selbst wisse) ich erfreu mich ja momentan mehr an deiner Anlage ;) aaaber bevor ich mich für einen neuen Analogregler entscheide, würde ich dann, wenn es aktuell wird, doch über ein Digitalsystem nachdenken ob das nicht dann die bessere Alternative wäre.
     
    lok527596 gefällt das.
  17. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hallo Sarah-Lina!
    Auch mir liegt es fern Dich zum Digitalismus zu bekehren. Was ich jedoch noch loswerden möchte. Mit einer Digitalzentrale kann man auch analoge Loks steuern. Dazu wird nur die Adresse "0" ( Roco oder Digital Plus Zentrale) aufgerufen. Die Zentrale gibt dann den gewohnten Gleichstrom raus.
     
  18. Prius

    Prius Aktives Mitglied


    Uhlenbrock / Viessmann / ESU bietet sowas nicht an, aus Schutz vor Defekten an den Modellen, da auf einer Analog-Lok trotzdem die volle Power des Digitalsystem anliegt. Bei empfindlichen Motoren (z. B. Glockenanker und Co.) kann es diese zerstören. Auch für herkömmlichen Motoren ist das nicht gerade gesund. Da auch dort der Motor im Stand trotzdem hin und her bewegt (wenn auch nur minimal) und die Schleifkohlen im Motor nutzen sich trotzdem ab obwohl die Lok steht. Diese Möglichkeit kann man mal machen für Loks in denen man entweder keine Decoder hinein bekommt oder weil die Lok antik ist und man diese nicht baulich verändern kann oder will. Bei Digital heißt es, wenn man es denn haben möchte, ganz oder gar nicht.
     
  19. Linchen

    Linchen Mitglied

    Hallöchen.

    Ja war Prius :p aber ist doch auch ok.

    Doch meinen Fuhrpark kennst du, ist alles auf den Bildern zu sehen, mehr habe ich derzeit nicht. Also ich schaue immer mal wieder nach titan in der Bucht oder in Foren. Mit bissl Glück bekommt man die für ca 30-40€. Und noch was extra braucht man da ja nicht. Die weichen haben alle keine Antriebe, die würden dann ja auch noch dazu kommen gelle?!
    Also alles in allem reizt es mich aber derzeit alles zusammen noch ungreifbar.

    Und schön das dir meine anlage gefällt, das freut mich :)


    LG Sarah-Lina
     
  20. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo in die Runde

    Ich denke mal prinzipiell ist Sarah wohl der Digitaltechnik schon aufgeschlossen. Nur fehlt ihr das nötige Kleingeld. Wie gesagt, einen Titan mit Halbwellenanfahrt habe ich dir per Link geschickt. Wäre vielleicht erstmal die preiswertere Alternative (weil 23€ mit Versand, wenn ich den Anbieter nicht kennen würde, hätte ich da schon Zweifel). Überlegenswert wäre es aber dennoch, auf Digital umzustellen, zumindest Mittelfristig und vor allem bevor du die Weichen mit Antrieben ausrüstest (solltest du sie digital schalten wollen). Daher hätte ich vielleicht einen Vorschlag für dich, leg dir eine "Digitalkasse" an, in die z.B. wöchentlich 5 € fließen. Freilich würde es theoretisch etwa 5 wochen dauern bis du einen normalen Decoder zusammen hast und eine Multimaus, samt Zentrale und Trafo (sagen wir mal rund 60€, vom Händler aus einen "geschlachteten" Startset) wären auch 12 Wochen die zu sparen wären, aber effektiv hast du schon mehr Spielspaß", allein schon weil die Lokomotiven sich sanfter steuern lassen, denn ein Sch*** Motor lässt sich digital immernoch gut steuern, nur ein schlechtes Getriebe, da hilft auch kein Digital mehr.;)

    LG Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren