Komplettanlage Piko A-Gleis Anlage Blumenfeld

Dieses Thema im Forum "Anlagenbau" wurde erstellt von Linchen, 20. August 2016.

  1. Prius

    Prius Aktives Mitglied


    Weichenantriebe kommen auch in der Analogwelt an die Weichen. Ich wusste nicht das die bei Dir noch mit Hand geschaltet werden. Also ich weiß nicht wie gut du frokel kannst. Den 8-fach Weichendecoder hatte ich ja schon genannt mit 32€ dann kämen noch je ca 15€ pro A-Gleis Weichenantrieb dazu 90€ macht rund 120€ oder du würdest das All inklusive-Servo-Decoder-Set aus gleichem Hause nutzen mit würde das Gleiche kosten nur du müsstest dich dann halt mit viel Bastelspass auseinander setzen. Angefangen von Wie bekomme ich das Servo unter die Anlage über Wie bekomme ich eine Gute mechanische Verbindung zur Weichenzunge nach Wie stelle ich diesen verfluchten Decoder nun richtig ein. Der Lohn der Mühe ist dann aber eine dauerhaft gut funktionierende Weiche mit langsamer Stellbewegung was nicht jeder hat.

    Mmh:confused: Wenn ma die ganzen Beiträge hier von uns ließt könnte man schon meinen WIR WÜRDEN DIR DAS DIGITALSYSTEM AUFDRÄNGEN o_O

    Nein, bau erstmal weiter an deiner Anlage weiter und erfreu Dich an dem was Du schon geleistet hast. Das ist schon weit mehr als so mancher in diesem Hobby geschafft hat. Und gut sieht es zudem auch noch aus für einen Hobbystart!

    Deine Anlage ist gut durchdacht alles hat seine logischen Platz, die Farben passen, sauber gearbeitet. Was will man mehr? Ein schönes Wochenende noch und viel Spaß beim Basteln.
     
    RS1 und Alf63 gefällt das.
  2. Linchen

    Linchen Mitglied

    Huhu Michael,

    Ach mit Decoder Antrieben ist der Finanzielle Aufwand der selbe? Das wusste ich auch noch nicht, gut, hatte ich mich auch noch nicht groß mit befasst. Wollte da eigentlich was asternweg mit bowtenzügen und hebeln. Iwie reizt mich das digitale aber schon... Muss da noch etwas drüber nach denken.

    Nein aufzwingen tut ihr mir nix, keine Panik. Nen Denkanstoß allerdings habt ihr mir gegeben ;)

    Dennoch musste ich mal wieder etwas anderes machen, so zwischendurch quasi und dank der vielen Werbung für den nächsten Film ;) , also mal meinem anderen Hobby gewidmet. Mal so nebenbei bei 3 Bildchen die ich euch zeigen möchte. Wozu mir ne Frage im Kopf Rum schwirrt, vielleicht hat ja jemand ne Idee.

    Der T47 ist nen altes Teil was total desolat zu mir kam, also neuer Lack und Dreck und nen Diorama entsteht dazu auch gerade :p

    tmp_4522-IMG-20161212-WA00001111328161.jpg

    Die beiden T70 sind eigentlich revell build and play Spielzeug Kits aber bei 8,99 musste ich die einfach haben:D
    Bei dem hellen habe ich schonmal mit der detailbemalung begonnen und etwas eingebaut, aber noch nicht fertig.

    tmp_4522-IMG-20161212-WA0001-298597591.jpg

    Bei dem Leader X-Wing von Poe habe ich auch schon minimal gesagt aber wie verdreckt und verwittert man ne schwarze Kiste??? Wer ne idee?

    tmp_4522-IMG-20161212-WA0002-833896190.jpg


    LG Sarah-Lina
     
  3. Prius

    Prius Aktives Mitglied

    Okay ich kenn. mich im SW Universum nicht so aus ich bin da eher der Treki. Können die X-Wings auf Planeten landen? Verwitterung hat ja immer was mit Wetter zu tun, das All hat keine Sauerstoff-Atmosphäre also Rost geht schon mal nicht. Was mir jetzt einfallen würde wären Beschädigungen an der Außenhülle durch Trümmer oder Laser in Form von Löchern oder grauen Russpuren. Sollten die Dinger auf Planetoiden landen würde ich im unteren Bereich noch zusätzlich etwas Ocker aufstauben wegen div. Verwirbelungen beim Starten. (Das sieht man auch auf Schwarz) so und nun - Möge die Macht des Alterns mit Dir sein! :D Den letzen Satz habe ich einer Frau noch nie gesagt ;)
     
  4. Linchen

    Linchen Mitglied

    Huhu,

    Hihi, ja klar, die können auf Planeten landen ;) die T70 (Episode 7) wie auch die T65 (die anderen Epi's)).
    Rost habe ich bei den Dingern auch noch nicht gesehen, außer bei Luke's T65 nachdem er ihn mit seiner Macht auf Dagobah wieder aus dem Tümpel "hob". Die Idee mit den russpuren ist gut, das werde ich mal probieren, gerade Poe hält von Distanz ja nicht viel. :eek: :D Und die verwirbelungen sind auch ne idee, danke für den Tipp (warum bin ich da nicht drauf gekommen o_O )

    Nun, irgendwann immer das erste mal es ist :p


    LG Sarah-Lina
     
    micha70 gefällt das.
  5. Daisy14879

    Daisy14879 Mitglied

    Hallo Sarah

    Deine Anlage wird immer schöner. Ja das Digital Fahren ich hab auch heute erst mit meinen Stamm Dealer kurz geredet aber mir fehlt definitv das Kleingeld. Den Tipp mit den Patina Pulver habe ich mir gleich abgeschaut und steht schon für den nächsten Monat auf dem Einkaufzettel. Wie hast du den die Straße gemacht? ich hab so eine Nochstraße aber sie gefällt mir überhaupt nicht! Ich hab auch nicht gewußt das meine Piko Lok anolog auch digital fahren lassen kann. ich freu mich schon auf das nächste Highlight wenn ich bei dir wieder reinschau.
    Bis bald!
     
  6. Linchen

    Linchen Mitglied

    Hallo Manuela,

    Danke dir für das Kompliment :)
    Ja daran liegt es bei mir auch, is ja nicht ganz billig alles zusammen.
    Die Strassen sind einfach nur graue Farbe auf dem Holz, da wo es nicht glatt war,wurde vorher gespachtelt. Die Markierungen sind mit weißem Edding gezogen. Also auch nix gekauftes und bei weitem nicht so teuer wie die fertigen.


    LG Sarah-Lina
     
  7. Daisy14879

    Daisy14879 Mitglied

    Danke für den Tipp. Wie lange baust du eigendlich schon? ich hatte Anfangs einen Plan aber zwischen durch kommt mir immer eine neue Idee dann wird wieder abgerissen und neu gebaut. Ich bin aber noch nicht so perfekt wie du! Mir gefällt deine Lok die du schon hast. Benutzt du auch ein so ein Drehteller? bei mir hat leider keines Platz auf der Anlage.
     
  8. Linchen

    Linchen Mitglied

    Nix zu danken. An der Bau ich seid Juni/Juli in etwa. Derzeit geht es halt langsamer vor ran durch Schule und Arbeit. Das man zwischendurch immer mal wieder umbauten vornimmt ist ja normal, das kennt hier jeder denk ich mal.
    Ne Drehscheibe habe ich auch nicht mangels Platz.


    LG Sarah-Lina
     
  9. Daisy14879

    Daisy14879 Mitglied

    mann dann bist du ja wahnsinnig schnell. ich baue meine schon 2 Jahre. Aber richtig vorwärts komme ich nicht. Ich hatte und hab schon viele Rückschläge verbucht. Meine Katzen lieben es leider und jetzt musste erst mal ein Katzensicherer Raum her und bei 5 Katzen und 1 großen Hund ist das sehr schwierig. Da ich noch keine Dekoda bzw Weichenantriebe und auch kein schaltpult für Lichter habe haben sie mir gesagt das ich mich jetzt noch entscheiden kann ob ich nicht auf digital umstellen will. Ich kenn mich mit Elektronik überhaupt nicht aus. Wie gehts du mit Elektronik um ich scheiter schon derzeit am Anschlusskabel. Meine Häuser hab ich übrigens günstig beleuchtet es sind bateriebtriebene Teelichter drunter. Und jetzt hab ich mir eine Krippenbeleuchtung umgebaut somit kann ich 5 Häuser beleuchten.

    lg manuela
     
  10. Linchen

    Linchen Mitglied

    Ich hatte auch nach meinem letzten Krankenhaus Aufenthalt ne menge Zeit um mich der Anlage zu widmen, jetzt ist das anders, dazu kommen noch meine anderen Projekte im Star Wars Bereich, daher wird es jetzt auch langsamer gehen. Die Sache mit den Samtpfötchen kenne ich zugute, weiß Gott wie oft Charlie mir vieles umgerüstet hat, da lagen die Pferde auf einmal morgens an dem Bahnhof, Lampen abgerissen, Schilder angeklickt etc.
    Die Beleuchtung der Häuser habe ich wie folgt gelöst (billigvariante), ne 20er Lichterkette genommen, Löcher unter den Häusern gebohrt das die da nei passen. Das Kabel dazwischen verlängern das alle erreicht werden. Zur Not noch nen Schalter rein oder Stecker rein wenn es an sein soll. Kosten sind da bei 5€ in etwa für die ganze anlage, aber auch recht hell da keine LED weil die ketten sind zu dunkel. Bei digital steht die Häuser Beleuchtung auch außen vor, das dient ja in erster Stelle der Steuerung der Fahrstrassen und Züge. Daher ja auch der hohe Preis weil weichen Antriebe etc fällig werden. Auch wenn die bei unserem gleis doch noch im unteren preissegment liegen. Dennoch macht alles zusammen ne ganze Stange Geld aus.


    LG Sarah-Lina
     
  11. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo die Damen

    Mal ein kleiner Tipp zum Straßenbau. Im Baumarkt gibt es (meistens) als Meterware dunkles (schwarz-graues) Schleifpapier als Meterware, daraus lässt sich sehr kostengünstig eine Asphaltstraße umsetzen. Ist auf jeden Fall günstiger und sieht auch besser aus als diese "Klebebandstraßen" von Noch und Co.. Markierungen lassen sich dort wunderbar mit weißer Farbe, einen feinen Pinsel und einer ruhigen Hand machen oder alternativ halt, wie Sarah, mit einen weißen Edding.

    LG Matthias
     
  12. Kesselwagen

    Kesselwagen Renommiertes Mitglied

    Hallo Leute,

    Ich habe mal Straßenmarkierungen aus DC-Fix, ( ich weis jetzt nicht ob das so richtig geschrieben ist ) hergestellt. DC-Fix ist eine selbstklebende Folie, mit der man Kästchen, Schachteln oder auch Türen bekleben kann. Oft gibt es sie in Kaufhäusern oder in Märkten für Heimwerkerbedarf in Holzoptik. Wir bräuchten es in Uni, also weiß. Ich habe mir immer mit einem Metall- Lineal dünne Streifen geschnitten und auf die Fahrbahn geklebt. Das Ergebnis ist immer recht viel versprechend gewesen.

    Gruß Winfried
     
    RS1 gefällt das.
  13. Linchen

    Linchen Mitglied

    Hallöchen,

    Sorry das lange nichts kam. Es ist hier einiges passiert.
    Blumenfeld existiert noch, aber nicht mehr bei mir. Sie steht jetzt in Stendal bei nem Opa mit seinem Enkel und beide erfreuen sich daran. Zum einen wurde irgendwie alles einfach zu klein und vom Verkehr her zu langweilig, für mehr war aber nunmal kein Platz vorhanden. Zum anderen musste dringend ein neues KFZ her, das brauche ich für Arbeit, Schule und, das wichtigste, meine Tochter. Da traf dann das eine das andere. Leicht wardie Entscheidung dennoch Nicht!

    Ich werde der modellbahn treu bleiben, in welcher Form auch immer, und werde sicher,mit passendem Platz, wiedermal eine neues Blumenfeld 2.0 erbauen, wann... Das wird sicher noch dauern.

    So weh es irgendwie tat die Anlage her zu geben aber ab und zu gibt es halt weit wichtigere Dinge die dann einfach Priorität haben.

    Ich danke allen für ihre Tatkräftige Unterstützung, das viele Lob, die vielen Tipps und Ratschläge!!!


    GLG Sarah-Lina
     
    RS1 gefällt das.
  14. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Sarah-Lina
    Das natürlich traurig zu lesen aber wie Du schreibst gibt es wichtigere Dinge im Leben. Erfreue Dich trotzdem hier an den Beiträgen und vieleicht kannst auch Du einen Tip geben oder das Blumenfeld 2.0 entsteht. :)
     
    RS1 gefällt das.
  15. Prius

    Prius Aktives Mitglied

    Hallo Sara-Lina,

    schade :( aber Du hast natürlich auch die richtigen Entscheidungen getroffen - vollstes Verständnis! Du brauchst ja nicht gleich eine neue Anlage zu bauen, es reicht auch schon an einem Diorama zu bastel und das dann aber topp durchzugestallten. Die Dinger kannst du dann irgendwann auch in Blumenfeld 2.0 einbauen.

    Kennst Du Casani Holzkörper? Das sind Maluntergründe aus Holz in unterschiedlichen Größen, die sich gerade zu perfekt für den Dioramenbau eignen. Evtl. bringt googlen etwas, da man ja hier nicht verlinken darf. Wenn Du die Dinger nicht findest einfach mir eine kurze PN senden dann bekommst Du von mir den Link.
     
    RS1 gefällt das.
  16. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Sarah.

    Das ist natürlich traurig, aber es gibt, wie du selber schon sagst, wichtigeres im Leben als die Modellbahn.
    Wie schon vom Michael vorgeschlagen, wenn du ein Diorama bauen willst, wären die Casani Holzkörper durchaus eine Option. Die bekommst du in den verschiedensten Größen bei Boessner. Google einfach mal danach sofern es dich interessiert. Bei anderen Kunsthändlern habe ich die noch nicht gesehen.

    LG Matthias
     
  17. Prius

    Prius Aktives Mitglied


    Ich hab mir bei Boesser. c o m zu Weihnachten letztes Jahr zwei Ulmer Maluntergründe bestellt und werde die mal testen für eine Mini Modellbahnanlage auf Basis der Busch Feldbahn, da freue ich mich schon riesig drauf :) Der Rahmen ist äußerst stabil nur die Sperrholz-Platte ist mit 3mm vielleicht etwas dünn, sollte mit zusätzlicher Unterkonstruktion wohl auch kein Problem sein ;).
     
  18. bamileke

    bamileke Aktives Mitglied

    Es war zu befürchten, dass das Karussell fahren mit den Zügen ganz schnell langweilig wird.
    Es gibt auch auf kleinem Platz interessantere Möglichkeiten.
    Das nächste Projekt wird sicher anders.

    Gruss Bamileke
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren