?? Technik PIKO schaltpult Infos ?

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von Modellbahnbauer, 23. Dezember 2020.

  1. Modellbahnbauer

    Modellbahnbauer Neues Mitglied

    Daher dass ich neu bin und erst Anfänge bräuchte ich Hilfe beim PIKO schaltpult. Und zwar würde ich mehrere Sachen gerne wissen.

    1. Sind da extra Kabel dabei?
    2. Muss ich dazu extra Sachen Kaufen?

    Gruß Robin
     
  2. Modellbahnbauer

    Modellbahnbauer Neues Mitglied

    Und wie baue ich die auf also was muss ich machen
     
  3. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Robin ,

    da sind keine Kabel dabei die muss man sich meist wenn die an den Magnetartikel zu kurz sind extra dazu kaufen. Schaltbeispiele sind meist bei den Weichen oder Signalen dabei. Ansonsten gerne wieder Fragen .
     
    Modellbahnbauer gefällt das.
  4. Modellbahnbauer

    Modellbahnbauer Neues Mitglied

    OK danke schön welches Kabel bräuchte ich denn
     
  5. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Es gibt von Brawa Schaltlitzen 25m Rollen oder 100m.Wer sich bissl auskennt kann das im Eelktronikmarkt kaufen bzw. wird auch mit der H05V-K 0,5qmm gut bedient sein.

    brawa_schaltlitze.jpg
     
  6. Modellbahnbauer

    Modellbahnbauer Neues Mitglied


    Das heißt ich brauche kein Kabel nur wenn es ein zu großer Abstand ist? Brauche ich auch ein bestimmten Fahrregler?
     
  7. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Robin

    ich gehe mal davon aus das Dein Alter mit den Anmeldedaten übereinstimmt :) Hast Du den eine Startpackung bekommen und dazu dann nun etwas dazu gekauft? Bisher erschließt sich die Fragerei nicht und ohne genau zu wissen was damit erreicht werden kann, können auch keine Aussagen zu einem Fahrpult getroffen werden.
     
  8. Modellbahnbauer

    Modellbahnbauer Neues Mitglied

    Habe ein ICE 3 Startset mit den Standart Fahrregler braucht das Schaltpult denn Strom von ein bestimmten Fahrregler und brauchen die Schienen die man damit verbinden will von Schaltpult ein Kabel oder geht das per Magnet?
     
  9. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Robin

    man benötigt das Stellpult nur für Magnetartikel zum schalten. Das sind Weichen oder Signalantriebe mit Magnetantriebe. Wenn Weichen elektrisch geschaltet werden benötigt man auch einen Transformator ( Netzteil) für Spielzeug welches Wechselstrom von 16 bis 18 V bereit stellt. Dann muss eine Seite ans Stellpult von dort an die Antriebe und vom Antrieb zurück zum Trafo. Hier wäre es aber sehr gut ein klein wenig sich in die Grundlagen von Strom und Spannung einzulesen bzw. die Eltern mit hinzu zu ziehen.

    Zum Fahren müsste ja in der Startpackung ein Fahrpult dabei gewesen sein.
     
  10. Modellbahnbauer

    Modellbahnbauer Neues Mitglied

    Also um von Schienenstrom weg zu nehmen mit den Schaltpult brauche ich kein bestimmten Fahrregler? Und auch keine Kabel ich Frage mich wie etwas Strom wegnehmen soll ohne ein Kabel daran zu haben
     
  11. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Das geschriebene ist Blödsinn. Bitte mal genau lesen was ich dazu geschrieben habe.
     
  12. Modellbahnbauer

    Modellbahnbauer Neues Mitglied

    Aber ich möchte ja keine weichen schalten sondern den Strom von bestimmten Stellen weg nehmen und geben zmb ein Abstellgleis
     
  13. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Robin ,

    das ist eine ganz andere Aussage ;) Dann musst Du im Gleis sogenannten Isolierschienenverbinder haben und den Abschnitt einseitig zu isolieren . Dann gehst Du entweder vom Trafo oder einem Verteiler, wo auch die Gleise angeschlossen sind mit der gleichen Farbe wie das isolierte Gleis angeschlossen ist zum Stellpult (welches aber Schalter haben muss, keine Taster) und von dort weiter an das isolierte Schienenstück.
     
    Atlanta gefällt das.
  14. Modellbahnbauer

    Modellbahnbauer Neues Mitglied

    Und wo finde ich die?
     
  15. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Robin,

    an Stelle der metallernen Schienenverbinder kannst du auch isolierte Schienenverbinder aus Kunststoff einsetzen, das sollte dann aber beidseitig erfolgen, damit beide Fahrschienen im Abstellgleis getrennt sind.

    Solltest du Schienen von Piko verwenden, kaufe dir die Isolierverbinder auch von Piko, die Isolierverbinder anderer Hersteller sind auf breitere Schienenfüße ausgelegt, welche Piko nicht verwendet.

    Um eine elektrische Trennung beider Fahrschienen zu erreichen, langt auch ein Trennschnitt mit einem Dremel oder feinen Metallsäge aus, ein schmaler Luftspalt maximal 1 mm breit.

    Vor und hinter dem Trennschnitt werden Kabel angebracht (Ø = 0,5 mm²) und über einen 2 - poligen Schalter (An/Aus oder An/An*) miteinander verbunden.

    * = wird ein An/An Schalter verwendet bleiben je Seite ein Anschlußbeinchen unbelegt, um den selben Effekt wie bei einem An/Aus Schalter zu erzielen.

    Wenn der Schalter zu weit von der Schaltstelle entfernt liegt sollte der Kabelquerschnitt auf 1 mm² erhöht werden oder an Stelle des Schalters ein Relais eingebaut werden, welches mit einer Steuerspannung von der Ferne geschaltet wird.
    Das wäre aber die Luxusvariante.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren