1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Preisfrage zu Fertigmodulen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von OVW, 10. November 2005.

  1. OVW

    OVW Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    nachdem ich mehr und mehr wieder zu dem Entschluss gekommen bin meine alten Fleischmann Loks und Wagons aus der Kindheit wieder fahren zu lassen (und auch neues Material dazuzukaufen)
    Habe ich mich mal mit der Platzsituation im Haus befasst und hätte jetzt die Möglichkeit auf 3,5 m x 2,2 m eine Modellanlage peu á peu im Keller aufzubauen. - nach Absprache mit der Frau :)

    Jetzt habe ich hier in München bei einem Spielwarengeschäft folgendes Angebot entdeckt:

    4 Module á 1m x 50cm bestehend aus Platte und Unterbau inkl. Füße und Schrauben für 63 Euro quasi ein Rundumsoglospaket für eine "Modelleisenbahnplatte"

    Ist das jetzt günstig ? Irgendwie finde ich schon, zumal man die Dinger ähnlich wie bei IKEA nur zusammenschauben muss.

    P.S. Meinen früheren Plan - wie hier in der Vergangenheit mal gepostet- über den Türstöcken im Wohnzimmer ein Gleis entlang laufen zu lassen habe ich fallen gelassen...:)

    Grüße
    Oliver
     
  2. mheym

    mheym Mitglied

    Hallo Oliver,

    die Frage ist nicht nur, ob das günstig ist. Hier stellen sich noch andere Fragen, z.B.:

    1. Kannst Du mit den Modulen Deine Wünsche bezüglich des Gleisplans erfüllen?
    2. Kannst Du die Module in geeigneter Weise lagern, wenn die Anlage nicht aufgebaut ist, oder benötigst Du deswegen eine Sonderbauform?
    3. Bei Deiner Anlagengröße sind 14 solcher Module erforderlich. Ist der Gesamtpreis gerechtfertigt, oder kannst Du mit vertretbarem Aufwand im Selbstbau die Kosten reduzieren?

    Die Beantwortung dieser und anderer Fragen sagt Dir dann, ob Du die Module verwenden kannst.
     
  3. OVW

    OVW Neues Mitglied

    Hallo Michael,

    vielen Dank für die schnelle Antwort

    1. Am Gleisplan arbeite ich noch, da ich aber eine weniger aufwendige Streckenführung bevorzuge denke ich mal, dass dafür die Module durchaus geeignet sind.
    Ausserdem kann man auf dem "Papier" die Aufstellmöglichkeiten mit der vorgegebenen Größe sehr gut durchprobieren.

    2. Lagern ist kein Problem da der Platz für die Anlage im beheizten Keller ist und auch dort wohl stehen bleibt

    3. 8 Module sind erforderlich

    (4 Module a 1m x 50 cm ergibt z.B. eine Fläche
    zusammengestellt von 2m x 1m oder 4m x 50cm....)

    Grüße

    Oliver
     
  4. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Wenn Du von Fleischmann redest, dann meinst Du sicher nicht Pikolo. Wenn ich mich noch recht erinnere, dann sprachst Du mal von H0.
    4 X 0,5 ist dann schon etwas wenig. Aber sicher hast Du nur von der Gesamtfläche resprochen.
    Du solltest auch die baulichen Begebenheiten beachten. Aber sicher weist Du das auch selber.
    Ich gehe also mal davon aus, das Du mit 3,5 mal 2,2 die Gesamtfläche meinst, ohne Abzug von Tür, Regalen etc.
     
  5. OVW

    OVW Neues Mitglied

    Richtig, HO und die Gesamtfläche war gemeint (4m x 50cm ist ein etwas blöd von mir gewähltes Beispiel gewesen...)

    3,5 m x 2,2 m ist die Gesamtfläche die mir problemlos zur Verfügung steht, auf diesen Maßen versuche ich gerade "durchzuspielen, wie ich die Modultische stelle... ) Türen, Tische Regale und Gelump, das im Keller liegt sind bei den Maßen schon abgezogen:) (Der Raum an sich ist 8m x 3,5m)
     
  6. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Die Länge von 8 Metern wäre doch viiieeel interessanter. 8)
     
  7. OVW

    OVW Neues Mitglied

    Ich weiss, ich weiss, aber meine "Regierung" will auch noch Teile des Raumes nutzen können... :D

    8m auf der einen Seite hin und auf der anderen Seite wieder zurück, wäre sicher der Traum :smile:

    Werde morgen wohl, das Thema Module in Angriff nehmen und mal 4 Stück kaufen, aufbauen und ein wenig versuchen wieder in die "Materie" reinzukommen, die nächsten 4 werden dann bald folgen ...

    Grüße

    Oliver
     
  8. OVW

    OVW Neues Mitglied

    Hallo,

    habe jetzt am Samstag die Modultische gekauft (erstmal 4 Stk.) und zusammengeschraubt.

    Ein paar Schienen sind beim Einkauf auch noch dazu gekommen :)

    Muss sagen habe mich gefreut wie ein kleines Kind als der erste Zug wieder gefahren ist... Ach ja, mein 4jähriger Sohn auch...

    Werde wohl nächsten Samstag die nächsten 4 Besorgen und noch mehr Schienen - macht richtig süchtig...

    Allerdings muss ich mich wohl ersteinmal an das Thema vorsichtig herantasten...

    Grüße

    Oliver
     
  9. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Das das süchtig macht, kann ich nur bescheinigen. War am Sonntag auf einer Modellbahnbörse und hab da so richtig zu geschlagen. Da die Fahrzeuge aber auch noch digtalisiert werden müssen, hab ich heute auch gleich noch eine Latte Decoder bestellt.
    Da fällt mir ein, das ich meinen Betrag auch noch mal aktualisieren muß, denn da hat sich bezüglich meiner Anlage auch schon was getan.
    Übrigens ist mein 1 1/2 jähriger Sohn noch verrückter nach der Eisenbahn als ich, und das steckt tatsächlich auch an, kann garnicht erwarten wieder richtig ein zu steigen.
    Also da können wir uns beide sicher die Hand reichen.
     
  10. OVW

    OVW Neues Mitglied

    Musste gestern doch noch zuschlagen und habe mir ein Fleischmann Gleiserweitungsset gekauft... :biggrin:

    Das ganze nimmt jetzt innerhalb kürzester Zeit schon größere Formen an und macht immer mehr Spass. Am Samstag schlag' ich dann nochmal zu und hole mir die neuen Modultische.
    Wobei, ich mir immer noch nicht ganz schlüssig bin, wie es später einmal aussehen soll. Eingleisig mit Bahnhof am Bahnhof aber mit mehreren Gleisen und Abstellgleis mit Lagerschuppen , Zweigeisig ? , Gebirge ja/nein ?, Tunnel ja/nein ?, Brücke ja/nein ? ,Fragen über Fragen, aber ich werde wohl noch dahinter kommen.... :biggrin:
     
  11. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Kommt Zeit kommt Rat.
    Das Konzept muß natürlich erst mal stimmen.
    Bis dahin kannst Du ja die Tische einfach so zuammenstellen und wenigstens etwas für die Kinder aufbauen. Obwohl es Dir die Kinder (oder hattest Du nur eins? :kopfkratz:) sicher krumm nehmen, wenn Du das Provisorium wieder abreißt.
     
  12. OVW

    OVW Neues Mitglied

    Habe mir gestern noch ein Erweiterungsmodul besorgt und 10 gerade Schienen um das Rondell etwas in die länge zu ziehen.
    Bin jetzt bei 2,5 m x 1 m Fläche, habe jetzt zur Hauptstrecke ein Ausweichgleis und ein Bahnhofsgleis. Wobei ich jetzt schon am überlegen bin, ob es nicht noch mehr Spass machen würde, wenn ich zwei Hauptgleise hätte...

    Joerg: Kinder, ist schon richtig, wobei nur einer meiner Jungs (4 Jahre) mit Eisenbahnen etwas anfangen kann, der andere ist mit 2Monaten einfach noch zu klein...:)
     
  13. BIG Rolando

    BIG Rolando Renommiertes Mitglied

    so wie meine Anlage? (hier der Link ...)
    Wenn Du mit wenig Weichen- und Schienenmaterial eine intressante Anlage bauen willst, dann mach eine eingleisige Strecke, im Bahnhof mehrere Gleise und vielleicht einen kleinen Schattenbahnhof! :)
    So wird die nutzbare Gleislänge im Bahnhof grösser ausfallen!

    Grüessli
    Roland

    kleine Idee.... (Bild unten)
    Der Schattenbahnhof ist hier sehr wichtig, um ein Kreuzen von 2 Zügen im verdeckten Anlagenteil zu realisieren! Das Ganze wird viel intressanter, mit Schattenbahnhof! :)
    Ich habe eine H0-Anlage auf nur gerade 1,17 Quadratmeter gebaut, da hab' ich leider kein Schattenbahnhof eingeplant. Drum ist mir diese Anlage schon sehr bald langweilig erschienen! Hier der Link zu dieser Anlage.
     

    Anhänge:

    • idee.gif
      idee.gif
      Dateigröße:
      1,9 KB
      Aufrufe:
      141
  14. OVW

    OVW Neues Mitglied

    Hallo Roland,

    das Bild oben rechts auf Deiner Homepage errinnert mich fatal an meinen momentanen Aufbau :) Nicht vom Gleisplan, sondern vom Gesamterschinungsbild - Modultische, Verpackungsmaterial im Oval...

    Dein Gleisplan sieht sehr interessant aus. Werde mal überlegen ob ich den so oder vielleicht so ähnlich auch umsetzen werde.

    Anbei habe ich dem Post mal eine grobe Skizze beigefügt wie es momentan aussieht. das rot gezeichnete Abstellgleis für den Bahnhof habe ich noch nicht umgesetzt. Die zweite in Erwägung gezogene Hauptstrecke ist nicht eingezeichnet...

    Grüße

    Oliver
     

    Anhänge:

  15. Maclaus

    Maclaus Mitglied

    Also, was zu weit geht, geht zu weit, man kann die Demokratie auch übertreiben. Hier fehlt eine Revolution!!!

    Oder doch lieber auf die sanfte Tour mit Überrumpelung :einsaug:

    Weihnachtliche Vorschläge von

    Maclaus
     

Diese Seite empfehlen