1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

Reaktivierung Faller-N-212104 "Bahnhof Reichenbach"

Dieses Thema im Forum "Gebäudemodelle" wurde erstellt von Manfred-Spur N, 26. September 2006.

  1. Mit ein paar Klebespuren am Dach und einem Baufehlerchen am Balkongeländer befand sich, wie sich heute herausstellte, tatsächlich ein umbenannter Bahnhof "Reichenbach" in meinem Fundus. ("DM 18,95" stand untendrunter auf einem Aufkleber - na ja, bei SC99 kommt das Teil momentan EUR 14,55 bei e-ei EUR 12,90, hält sich ja die Preissteigerung fast noch in überschaubaren Grenzen.)

    Originalfarben im "Schwäb. Barock", also braun-beige-orange sagten mir nicht zu, daher gleich zu den Farbtöpchen gegriffen, neu gemalert (mit 7 Basisfarben) und mit ein paar Hinweis- bzw. Werbetafeln dekoriert (deswegen auch ein großes Bild, dass man DAS lesen kann):
    [​IMG]
    und ´ne Uhr angeklebt, die wohl im Original-Bausatz nicht berücksichtigt war.
     
  2. Hallo,
    da ich auch das normale Modell habe,
    muss ich dir zu den guten Farben
    Gratulieren, die gefallen mir viel besser
    als das Original.

    Grüße
    Sebastian
     
  3. Ich mache ja zur Zeit große Sichtung und Endauswahl bei den älteren Bausätzen - was wird aufgestellt, was behalte ich für Reservezwecke und was wird evtl. verkauft.
    Na ja, und wenn man dann die Modelle schon mal in der Hand hat - dann reinigt und überarbeitet man die natürlich auch gleich oder führt kleine Reparaturen durch - sonst ist irgendwann alles nur noch "mülltonnengeeignet".

    Und Du weißt: "Anmalen" ist so ein Ding von mir - geht mir zügig von der Hand.

    Und der Aufwand lohnt sich manchmal auch, wenn man was verkaufen will. Bei "Ü-Ei" siehst Du ja jede Menge Auktionen wo die Gebäude nicht mal für 1,00 Euro weggehen. Sie sind oft als "toll" und "schön" oder "Klasse Modell" mit "sieht spitze aus" im Text beschrieben, dazu gibt´s oft nur Mini-Fotos ... DOCH SELBST AUF DIESEN SIEHT MAN MANCHMAL DIE GANZEN FEHLER UND KLEBSTOFFRESTE.
    Ich mach das halt anders:
    Qualitativ ordentliche Modelle im Großfotoformat mit ggf. ordentlicher Beschreibung und siehe da ... fast alle gingen weg für 3-10 EUR ... ist natürlich immer noch Verlust, aber besser als nur 1 EUR oder gar nichts dafür zu bekommen. (Erleichternd kommt dazu, das etliche ja sowieso kein Händchen für Gebäudemodelle haben + lieber gleich was Fertiges kaufen.)
     

Diese Seite empfehlen