Roco Startset 41101

Dieses Thema im Forum "Anfänger, Umsteiger und Fragen" wurde erstellt von Thorei, 31. Dezember 2018.

  1. Thorei

    Thorei Neues Mitglied

    Hallo hab mal eine hoffentlich kleine Frage.
    Ich Habe von Roco drei Starter-Sets
    die 51308 (mit der z21 und Wlan Maus)
    die 41212 (mit Lokmaus 2)
    die 41101 (mit Lenz Digtalsteuerung)

    jetzt meine Frage kann man die "alten" Anlagen mit der z21 Steuern bzw kann man die umbauen und was braucht man dafür

    Gruß Thomas
     
  2. lok527596

    lok527596 Administrator Mitarbeiter

    Hallo Thomas

    Du kannst die Digitalkomponenten der 4..... Startpackungen in Schrank legen, verschenken, versuchen zu verkaufen oder aufheben für evtl eine Spielbahn für Nachwuchs. Mit der Z21 ist das eigentlich Zentrale genug für eine "normale Anlage" Die Loks , Wagen und Gleise sind immer weiterverwendbar. Bei der Lok aus der 41101 kannst Du leider die Adresse des Dekoders nicht so einfach ändern.
    Ich hoffe Dir damit geholfen zu haben und wünsche weiterhin viel Spaß im Forum
     
  3. Thorei

    Thorei Neues Mitglied

    Leider bring ich die Loks der 4er Starterpackungen unter der z21 nicht zum laufen.
     
  4. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Thomas,
    Die Roco z21 ist nur die abgespeckte Version der Z21 Zentrale, mit ihr kannst du aber die Loks der anderen Roco Startpackung ansteuern, denn die WLAN Maus läßt sich entsprechend programmieren.

    Die Startpackung mit der Lenz Digitalsteuerung ist ein abweichendes Digitalsystem vom Roco System.
    Du kannst zwar die Lokmäuse an der Lenz Zentrale anschließen aber auch dort mußt du für alle Loks eigene Adressen verteilen und programmieren.

    Das Lenz Digitalsystem ist aber das bessere System im Gegensatz zum Roco System, es bietet dir viel mehr Möglichkeiten, bei geplanten Erweiterungen.

    Um sich aber mit ersten Schritten in der Digitaltechnik vertraut zu machen, ist das Roco Digitalsystem, wegen seiner Einfachheit sehr überzeugend, man stößt aber auch schnell an seine Grenzen.

    Wie schon erwähnt, ist dann das Lenz Digitalsystem eine preiswerte Alternative, bei einer rasch größer werdenden Anlage.
    Beim Lenz Digitalsystem, können viele Komponenten von Roco weiter verwendet werden, wie Lokmäuse als zusätzliche Eingabe- und Steuergeräte.
    Einzig die kabelgebundenen Multimäuse sind beim Lenz Digitalsystem ein Problem. Die WLAN Multimaus funktioniert auch nicht mit Lenz Digitalsystem.

    Gib das Lenz Digitalasystem nicht weg sondern behalte es, irgendwann wirst du es bestimmt noch gebrauchen können.
     
  5. Kai Eichstädt

    Kai Eichstädt Mitglied

    Moin,

    wenn ich nach "Roco 41101" googel und mir die Bilder anschaue, dann ist da sehr häufig die Lokmaus1! zu sehen, die mit den gelben Tasten und dem Wahlschalter (1-8) für die Lokadresse. Wenn das mit dem Lenz-System gemeint ist, dann bin ich eher bei Stephan und meine auch, daß außer der z21 nichts verwertbares dabei ist, mit Abstrichen vielleicht noch die Lokmaus 2 als Handregler.

    Gruß
    Kai
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden