Wartung Rollmat. Schweres Modellbahnunglück

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Amtmann, 31. August 2011.

  1. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo,

    endlich konnte es bei den Reparaturarbeiten weitergehen, von BRAWA habe ich heute die bestellten Getriebedeckel (eine linke und eine rechte Hälfte) für das defekte Drehgestell bekommen. Anfänglich sah es so aus, als ob die mir zweimal den selben Deckel gesandt haben, es war jeweils die linke Seite nur geliefert worden, aber immerhin in zwei verschiedenen Farbtönen ?( :cursing: . Gerade wollte ich mich richtig aufregen :cursing: , doch ich habe ersteinmal mit der Demontage des alten, defekten Drehgestells begonnen, mangels genauer Anleitung ging dies nur mit diversen Versuchen, aber bloß nichts abbrechen :fie: , aber von unten begonnen und nach oben durchgearbeitet gings dann einfach.

    Da ich ja nur die linke Seite benötigte, sollte ein Teil ja reichen und passen. Also alles zerlegt, das defekte Teil entsorgt und wieder mit dem neuen Teil alles zusammengebaut.

    Und - ooohhhhhhh :golly: !! Die Bohrungen für die Zahnradachsen passten nicht, sie sind unterschiedlich !! Nun den zweiten, augenscheinlich gleichen Deckel genommen und --> es passt !! Optisch sehen die Loks alle gleich aus (E42 ...), doch im Detail sind dann die Unterschiede zu sehen :grumble: .

    Nach diversen Fummeleien und einigen Fehlversuchen saßen dann doch alle Zahnräder wieder an der vorgesehenen Stelle und drehten sich sogar frei. Auch die Endmontage des Drehgestells in der Lok, die Kabelanschlüsse etc. passten jetzt alle. :thumbsup:

    Eine abschließende Probefahrt zeigte dann nun endlich das gewünschte Ergebnis, die Lok steht 1A auf den Gleisen, ohne Schieflage, sie fährt seidenweich, die Beleuchtung funzt. (Kosten: diverse Mails und knapp 14 Euro für die beiden Getriebeschalen und Lieferung = ist noch i.O., ein komplettes Drehgestellt hätte laut BRAWA 40 Euronen gebracht).

    Was bleibt ist ein farblicher Unterschied zwischen den beiden Getriebedeckeln, aber es geht nicht anders, ein anderes Ersatzteil gibs nicht mehr. Unter der Lok dürfte es eher nicht auffallen.

    Thema Tischler:

    Fehlanzeige, eine kostenlose Neulieferung der Vitrine gabs nicht, max. eine Kostenteilung X( :dash: . Aber diese Kosten waren und sind immer noch höher als eine neue und größere Vitrine aus dem Internetz. Diese hab ich bestellt und werde sie persönlich bombensicher anbringen :pump: .
     

    Anhänge:

  2. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Abschlussbericht

    Hallo zusammen !!

    Nachdem durch den Tischler meines bisherigen Vertrauens leider keine sozialverträgliche Wiederbeschaffung einer Vitrine möglich war :( , hab ich über die Bucht eine Bestellung getätigt und per Blitzlieferung kam dann auch die Vitrine. Einfach gehalten aber funktional, ist sie doch dann auch 25 cm länger als die bisherige Vitrine und nicht so sperrig.

    Der Aufbau war denkbar einfach - sie war bereits zusammengebaut ! :thumbup: Folie von den Plexiglasscheiben (Glasbruch gibs so beim nächsten Absturz nicht mehr) und schon passt alles.

    Um eine weitere Katastrophe zu verhindern, wurde die Vitrine mit 6 (in Worten: sechs) Schrauben nebst Spezialdübeln (2 x 10er, 1 x 8er und 3 x 6er (diese unten)) befestigt, wenn dies nicht hält, dann kann ich´s auch nicht mehr ändern.

    Und jetzt ein :beer: .
     

    Anhänge:

  3. Kater Karlo

    Kater Karlo Mitglied

    Hallo Andreas,
    dann mal herzlichen Glückwunsch zu deiner neuen Vitrine.
    Hoffentlich hast du die richtigen Dübel genommen :modo:

    ein Gruß vom frechen Fritz
     
  4. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Herr Fitz !!!

    Ich mache gleich mit :cursing: - natürlich sind´s die richtigen Dübel :grumble: , auch wenn ich im nichttechnischen Verwaltungsdienst bin, kann ich doch noch richtige Dübel verwenden. Ich habe eine Polytechnische Oberschulbildung (POS) :!:
     
  5. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Also mit Dübeln haben wir da nichts gemacht. Nur Holzpalletten genagelt oder Wäschetrockner gebaut. :lol:
     
  6. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo Jörg,

    das glaube ich Dir gerne, nur wollte ich damit bekunden bzw. anzeigen, dass gewisse handwerkliche Grundtechniken noch beherrscht werden :beer:
     
  7. RS1

    RS1 Moderator Mitarbeiter

    Hallo Andreas

    Die Vitrine sieht sehr gut aus. Ich drücke die Daumen das sie oben bleibt, aber so wie du sie wohl angebracht hast, sollt e sie oben bleiben. :D
    Auch schön das nun dein Holzroller wieder richtig rollt und du nicht mehr alle möglichen Schütze unterkeilen musst (ach ne das war ja beim Original, deine hatte ja andere Schäden :phat: ).
    Nun ja ich wünsch dir auf jeden Fall viel Freude mit deiner neuen Vitrine und deinen wiederauferstandenen Holzroller.

    Es grüßt Matthias
     
  8. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Hallo Andreas,

    jetzt da dein RAW die fälligen Ausbesserungen vornimmt und dein [lexicon]BW[/lexicon] nun auch die Loks wieder beherbergen kann, ist der Scaden ja so einigermaßen glimpflich überwunden.
    Die neue Vitrine sieht nicht schlecht aus, ebenso die Reperatur deiner Lok, das kann sich beides sehen lassen. Was machst du nun mit dem hinzugewonnenen Platz von 25 cm? Warscheinlich längere Züge in die Vitrine stellen?

    :beer: :grill:

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
  9. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo,

    mit der Vitrine bin ich auch voll zufrieden, für den Preis nicht schlecht. Mit dem zusätzlichen Platz lässt sich was anfangen, der wird schneller voll sein als mir lieb ist, da ich keinen [lexicon]Schattenbahnhof[/lexicon] mein Eigen nennen darf, müssen die Loks und Wagen immer wieder schön dort rein. In der Vitrine kann ich dann auch, wie bereits durch Ingo geschrieben, längere Züge aufstellen, wenn sie nicht auf der kurzen Platte Platz haben und fahren können, dann sollen sie wenigstens so in der Vitrine stehen.

    Der Schaden hält sich letztendlich finanziell in Grenzen (irgendwas um die 100 €), zuzüglich Arbeitsstunden und diverse Kratzer, neu sieht anders aus. Aber so ist es und ich kanns nicht ändern.
     
  10. DRG-ler

    DRG-ler Aktives Mitglied

    Die Vitrienen von Vitrinenschmidt hab ich auch. Einmal 1 x 8 Fächer a 1 Meter und einmal 3 x 8 Fächer a 1 Meter. Alles voll gestapelt. Bin soweit sehr zufrieden, auch mit der Aufhängung.
     
  11. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo Andy,

    Aufhängung ist hier relativ, direkte Ösen, Haken oder Halterungen gibs nicht, da muss in die Rückwand ein Loch (besser viele Löcher) und dann mit gut dimensionierten Schrauben und den richtigen Dübeln die Teile befestigen. Ansonsten da core, die Qualität und das Aussehen + Funktionalität stimmen, der Preis letztendlich sowieso.
     
  12. revoller

    revoller Neues Mitglied

    Aua, Andreas da hast du aber nochmal richtig großes Glück gehabt!
    Mit Geschick und Ausdauer konntest du ja deine Modelle retten, dass hätte bedeutend schlimmer ausgehen können.

    Muss ich mir jetzt auch bei mir sorgen machen bei ner Pokal-Vitrine, na jedenfalls werde ich wohl mal lieber die wichtigen und teuren Modelle in naher Zukunft rausholen und woanders lagern.
     
  13. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo Rouven,

    jau, das ging nochmal glimpflich ab, schön sieht aber anders aus.

    An der Vitrine selbst hats nicht gelegen, nur die Befestigung war suboptimal (vorsichtig umschrieben :D ). Wenn Du Deine Vitrinen fest anbringst und doppelt sicherst (Methode: Hosenträger und Gürtel), also lieber 2-3 Halterungen mehr anbringst, dann sollte die ganze Fuhre halten
     
  14. revoller

    revoller Neues Mitglied

    Andreas, ich habe immerhin ne gemauerte Wand wobei die Vitrine nur mit 2 Dübeln an der Wand hängt.

    Montierzeit lag bei 5min mit meiner Hilti, Dübel (8er) rein und zwei stabile haken.
     
  15. jjk_61

    jjk_61 Mitglied

    Dann drücke ich 'mal die Daumen, dass die Wand nicht umfällt.

    Habe den Fred mit einigem Entsetzen gelesen. Glückwunsch zur gelungenen Reparatur. :thumbsup:

    Grüße
    Jürgen
     
  16. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo ihr Beiden,

    die Wand ist i.d.R. nicht das Problem, die Befestigung ist der Schlüssel zum Glück !! Da geh ich jetzt auf Nummer sicher = viel hilft viel, also lieber mal einen Dübel (für Gipskartonwände) mehr.

    @ Jürgen: Danke für Deine Glückwünsche, hat letztendlich dann doch Spaß gemacht vieles wieder zum Leben zu erwecken. Erstaunlich auch was einige Teile ausgehalten haben.
     
  17. 751118

    751118 Neues Mitglied

    Sehr Eindrucksvoll

    Hallöle Andreas

    Dein Thread ist der Erste,den ich als Neuling hier im Forum komplett durchgelesen habe . Der Anblick des "geschrotteten" Materials
    war für mich schockierend! Als Ursache des Absturzes der Vitrine sind aus meiner Sicht die schweren Glasscheiben zu sehen. Mit
    Plexiglas wäre das m.M. nicht passiert. Leider war das Kind aber schon in den Brunnen gefallen. Deine Hartnäckigkeit, die Schäden
    , soweit möglich, zu beheben, ist bewundernswert. Das hat sich für dich auch letzendlich in der Form bezahlt gemacht, dass du deine
    Modelle mit relativ wenig Aufwand wieder hast lauffähig machen können. Sowas verdient grossen Respekt. Ich ziehe auch den Hut
    vor dir,weil du mit grosser Kontinuität die Fortschritte deiner Wiederherstellungen hier dokumentiert hast. Die Beiträge von dir
    lesen sich wie ein Krimi und dafur möchte ich mich bei dir bedanken.

    Grüssle

    Ronald :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
     
  18. Amtmann

    Amtmann Mitglied

    Hallo Roland,

    Und genau deshlab gibs jetzt nur noch Plexiglasscheiben. Aber wie bereits geschrieben, es war vom Handwerker vor Ort (Fachmann, Qualitätsbetrieb, Innung ...) teuer erstellt und angebracht worden, da kann man (Grau ist die Theorie, Murcks ist die Praxis) eigentlich von Wertarbeit Made in Germany ausgehen, aber hier war mehr der Wurm drin. Aber was solls, ist Geschichte und der Fuhrpark rollt wieder !!

    So hab ich es noch nicht gesehen, ist hier vielleicht ein Verleger unter uns, dann können wir die Storry groß rausbringen :phat: . Also Roland danke für Deine Zeilen, den Thread hab ich doch gerne hier eingestellt, soll ja nicht jedem so ein Mist passieren.
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren