Digitaltechnik Softlok, iTrain, Selectrix

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Werner61, 21. Oktober 2021.

  1. Werner61

    Werner61 Neues Mitglied

    Habe 20 Jahre Erfahrung mit dem Digitalsystem Selectrix und der Modellbahnsteuerung SOFTLOK.
    Ich habe die aktuelle Version 12.5 im Einsatz.

    Seit etwa 2 Jahre arbeite ich auch mit der Steuerung iTrain 5.

    Ich biete Unterstützung bei der Digitalisierung und dem Einsatz von Modellbahnsteuerungen an.

    Gruß Werner
     
    Benzin & Diesel im Blut gefällt das.
  2. Benzin & Diesel im Blut

    Benzin & Diesel im Blut Aktives Mitglied

    Hallo Werner, was hälst du, im Vergleich, mit deinen Steuerungen, von meiner MS2 ?
    Bin ja Neueinsteiger seit Sommer 2021 und nur Märklin war mir ein Begriff. Somit habe ich mich, für die Grundausstattung, also Gleise, Lok`s, und Steuerung für Märklin entschieden. Jedoch alles gebraucht, aus Fachgeschäften, mit Zustandsbeurteilung 1-2, erworben. Erst im Laufe meiner
    Anschaffungen, laß ich Angebote von :
    Mittlerweile habe ich auch Wagen von Roco und Piko und Häuser und andere Modelle von Fleischmann;)
    Gut das ich mich sofort richtig für das digitalisierte System entschieden habe. Zuerst sah ich nämlich die günstigeren analog
    Angebote und da fiel mir ein, daß ein bekannter, vor einigen Jahren, davon sprach, sein goßes Konvolut, digitalisieren zu wollen.

    Gruß und noch viel Spaß am Hobby wünscht dir
    Manni:cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2021
    Werner61 gefällt das.
  3. Werner61

    Werner61 Neues Mitglied

    Hallo Manni,
    Märklin H0 ist Dreileiter Wechselstrom und mein Gleissystem ist Gleichstrom. Vor 20 Jahre konnte man nicht ohne weiteres das System wechseln. Heute können die meistens Lokdecoder alle Digitalsystem und auch die Digitalzentrale. Jedes Digitalsystem hat seine Vor- und Nachteile. Es war die richtige Entscheidung gleich ein digitales System und digitale Loks zu kaufen. Man kann jede analoge Lok digital Aufrüsten. Ein einfacher Lokdecoder kostet etwa 35,- Euro ohne Einbau.
    Gruß Werner
     
    Benzin & Diesel im Blut gefällt das.
  4. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Moin Manni,

    laut Herstellerangaben sollen mfx Dekoder verschiedene Digitalprotokolle zur Befehlsübermittlung können aber so wirklich, richtig funktioniert es dann wiederum doch nicht, so daß man den mfx (Multi Funktionsdekoder) dann lieber gegen einen Dekoder für das jeweilige Digitalprotokoll tauschen sollte, das erspart einem dann viel Frust bei der Feinabstimmung bei der Programmierung des Dekoders.

    Wie Werner bereits schrieb, einfache Digitaldekoder gibt es bereits für wenig Geld und je nach Bezugsquelle kann man auch Dekoder schon ab 15 € und aufwärts bekommen.

    Bei den heimischen Digitalsystemen gibt es eine weite Vielfalt an unterschiedlichen Systemen und Digitalprotokollen.

    Im Zwei- und Mittelleitersystem kann man auch auf das DCC = Digital Command Control Protokoll setzen, dieses ist international vor Allem bei den Zweileiterfahren weit verbreitet und bietet sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten.

    Bevor ich mich jetzt irgendwelchen Aussagen ,,verrenne" möchte ich gerne auf die openDCC verweisen, dort wird sehr sachlich über die verschiedenen Digitalsysteme informiert.

    Persönlich habe ich mich bedingt durch das Zweileitersystem für das Roco Digitalsystem mit der kabelgebundenen MultiMaus und dem Verstärker entschieden, ein mittlerweile etwas veraltetes System, denn die z21 Start, z21 und Z21 von Roco können wesentlich mehr, für meine Ansprüche ist es aber durchaus ausreichend und recht günstig zu beschaffen, als in doch recht teure Digitalzentralen zu investieren.

    Es gibt aber auch ein paar Nachteile, die für mich keine besondere Rolle spielen.

    Beim DCC Protokoll wurde das XpressNet Bussystem von der Fa. Digitrax in den USA entwickelt, es ermöglicht den Aufbau von liniearen und sternförmigen Anlagensträngen aber auch Netzartige Strukturen.

    Das LocoNet hingegen erlaubt nur lineare und sternförmige Anlagen Arrangements, was besonders bei modularen Schauanlagen zum Problem führen kann.

    Es gibt nun aber verschiedene Digitalzentralen die eines der beiden Bussysteme unterstützen, welches das jeweils bessere ist, muß jeder für sich entscheiden.

    Aber belest euch selbst bei Open DCC welchem der Systeme der Vorrang gegeben werden sollte.

    Ein wichtiger Aspekt sollte aber die Möglichkeit sein auch die Signal- und Sicherungstechnik nebst Weichenschalten und Gleisbelegt- bzw. Rückmeldung sicher zu stellen, sollte man seine Digitalanlage nicht nur zum Fahren verwenden wollen, wie ich es mache.

    Weichen und Signale werden bei mir mit Hilfe mechanischer bzw. elektromechanischer Stelleinrichtungen betrieben und mechanische Verschlußregister regeln das Zusammenwirken von Weichen, Signalen und Fahrstraßen.

    Schönen Gruß,

    Ingo
     
    Benzin & Diesel im Blut gefällt das.
  5. Benzin & Diesel im Blut

    Benzin & Diesel im Blut Aktives Mitglied

    Hallo Ingo,
    oh ha ... oder aua aua ha;)Das sind alles Begriffe, die mir nix null nothing sagen.
    Habe ja eine MS2 und die kann sicher mehr, als ich weis:D
    Da ich keine Bedienungsanleitung habe, schiebe ich das speichern von neuen Lok Adressen, vor mir her.
    Lasse dann die anderen Loks halt nicht auf dem Gleis und steuer nur eine an, die auf dem Gleis steht.
    Ansonsten bewegen sich nämlich auch Andere. Die 24 ist glaube ich 3 x belegt. Habs schon wieder vergessen;)

    Vielleicht kann es mir nochmal einer kurz beschreiben, wie ich von der 24 auf eine andere lok Adresse ändern kann ... danke :rolleyes:
     

    Anhänge:

  6. Kai Eichstädt

    Kai Eichstädt Aktives Mitglied

    Atlanta und Benzin & Diesel im Blut gefällt das.
  7. Benzin & Diesel im Blut

    Benzin & Diesel im Blut Aktives Mitglied

    Danke Kai, ja manchmal steht man auf dem Schlauch und kommt nicht drauf ...o_O
     

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren