Frage Thread geschlossen!?

Dieses Thema im Forum "Feedback und Support" wurde erstellt von Kreisverkehr, 22. Juli 2012.

  1. Kreisverkehr

    Kreisverkehr Mitglied

    Hi,

    ich wollte eben eine Antwort in meinem Thread "Meine kleine Anlage" posten, musste aber feststellen daß dies nicht mehr geht und der Thread geschlossen wurde. :eek:

    Was soll das denn bitte?

    Gruß Philipp
     
  2. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Phillip und alle anderen User mit ellenlangen Beiträgen

    Wir bitteln und betteln seit Monaten das diese ellenlangen Freds ein bischen gesplittet werden . Bitten darum einzelne Themen doch lesbar auch für Neulinge umzusetzen. Wir werden in Zukunft wie in den Ankündigungen mehrmals schon geschrieben die Beiträge begrenzen . Die Autoclose Funktion des Forums hat nun auch hier zugeschlagen .
    Man kann Themen im Neuen Forum gezielter ins Forum bringen und wir haben sogar gesagt das wir gerne bereit sind für User die viel schreiben einen Berreich anzulegen der sozusagen für diejenigen eine Inhaltsübersicht der geschriebenen Beiträge erstellen kann . Was wir gerne hätten ist wenn zB ein besondere Hausbau beschrieben wird das dieser nicht im Anlagenbaudiskussionsfred verschwindet sondern seperat unter dem Bereich Häuser eröffnet wird. Dadurch haben wir einen Beitrag der auch lesenswert ist und nicht unter 1000 Meinungsbeiträgen steht . Da unsere bisherigen Aufrufe in diese Richtung sang und klanglos untergingen werden Beiträge begrenzt .
    Und wie schon mal erwähnt sind wir immer bereit andere Meinungen mit einfliesen zu lassen . Oder auch mal einen Fred wieder aufzumachen wenns nötig ist .
    Alte Beiträge bearbeiten ? Ansonsten gebt uns Bescheid wir öffnen Dir gerne zur Bearbeitung den Fred wenn Bilder oder Text bearbeiten willst.
    Wir hoffen Ihr verstehst diese derzeitige Handlungsweise.

    Grüßle Stephan
     
  3. Kute

    Kute Guest

    Hallo Stephan,

    danke dass ihr auch meinen Thread Krakow geschlossen habt. Ich habe da eine etwas andere Meinung zu den "ellenlangen" Threads. Ich finde diese Form auch schon deshalb gut, weil diese Beiträge sich wie eine Geschichte lesen, vorausgesetzt es ist nicht zuviel off topic dabei. Aber ihr macht hier die Regeln, ich werde mich fügen.
    Gibt es eigentlich eine Funktion bei der ich den Gesamtthread herunterladen kann ?
    Ein Tipp noch, gebt doch mal bekannt nach wieviel Beiträgen so ein Thread geschlossen wird, oder passiert das dann doch nociht so "Autoclose" ?
     
    schneeflocke33 gefällt das.
  4. Kater Karlo

    Kater Karlo Mitglied

    hallo zusammen,
    ich frage mich nur warum wir noch Bauberichte schreiben??
    Wenn diese dann mittendrin geschlossen werden??
    Na dann mal besten Dank auch

    Gruß Fritz
     
    schneeflocke33 gefällt das.
  5. DRG-Rainer

    DRG-Rainer Guest

    Servus zusammen,
    sorry, aber ich verstehe die ganze Aufregung nicht, es wurde doch eindeutig erklärt warum ein Thread geschlossen wird, ok es ist vllt im ganzen Trubel etwas untergegangen, aber die Absicht von den Admins ist zu verstehen.
    Ich kenne auch andere Aussagen, das ein Thread zu lang ist und mancher ihn dann gar nicht mehr lesen will, aber anscheinend kann man es keinem Recht machen.

    Vielleicht sollte man mal darüber nachdenken, den Thread nur vom Verfasser bearbeiten zu lassen und einen Diskussionsthread zu eröffnen in dem jedermann seinen Beitrag einbringen kann.
    Dies ist meine persönliche Meinung und ist kein Angriff auf irgend jemanden.
    Gruß
    DRG-Rainer
     
  6. Bieker

    Bieker Mitglied

    Sorry, das kann in diesen beiden Fällen nun gar nicht
    nachvollziehen. Für mich hat das nichts mit ellenlangen Beiträgen zu tun.
    Darf man nicht schreiben wenn einem was
    gefällt und ein Lob ausprechen ? Ist das dann schon OT ?
    Dann wird bald keiner mehr was schreiben und nur noch lesen.
    Aber ok, Regel ist Regel. Müssen wir dann so mit leben.

    Gruß

    Stefan
     
    schneeflocke33 gefällt das.
  7. Atlanta

    Atlanta Renommiertes Mitglied

    Liebe Forenkollegen,

    sicher es stößt etwas auf Unverständnis, wenn ein Thread plötzlich geschlossen wird, den man persönlich als noch nicht abgeschlossen erachtet.
    Auch die Tatsache, daß es eine automatische Schließfunktion mit zuvor festgelegter Anzahl an Seiten oder Beiträgen von der Forensoftware wohl gibt, kommt für uns User in dieser Sache etwas überraschend, auch wenn es für das Forenteam etwas Arbeitserleichterung verspricht, welche das Forum zu Kosten ihrer Freizeit am Leben erhalten und deren Dank hierfür noch mal zum Ausdruck gebracht werden soll. Danke liebes Team! Dennoch hätte man eine solche Funktion uns Usern in einer Info, welche sich wohl noch in Vorbereitung befindet, darüber und über andere Neuigkeiten informieren können, so fühlen sich dann einige User wohl nicht besonders gut und im Stich gelassen. Sicher man kann es grundsätzlich keinem Recht machen, das kenne ich auch aus eigener Erfahrung.

    Die Idee, wie in den Bauberichten, eine Abfolge der eigenen Bearbeitungen zu schreiben ist nicht übel und hebt die Übersicht, parallel dazu einen Diskussionsthread zu gestalten ist auch keine schlechte Idee, dennoch kommt es dann manchmal zu Doppelungen von Beiträgen, die einerseits im Baubericht und andererseits im Diskussionsthread erscheinen, was der nötigen Übersichtlichkeit wieder entgegenwirkt.
    Die vom Team genannte Inhaltsverzeichnisstruktur, wie in einem Buch, in der verschiedene Themen oder Sachgebiete aufgelistet sind, ist keine schlechte Idee, bedarf aber etwas mehr Eigenverantwortung des Threaderstellers, in seinem ersten Beitrag bei der Threaderstellung gleich schon mal ein mögliches Inhaltsverzeichnis für zukünftige Themen oder Beiträge mit einzuplanen, worin dann später, bei Bedarf, die zusätzlich gemachten Themen miteinander in Form von Querverweisen ( Links) verknüpft werden. Eine Info hierüber wäre jetzt vieleicht auch wünschenswert gewesen.

    Anmerkung:
    Ich werde meinen Bahnhofsbericht über Hamburg Rahlstedt noch entsprechend umarbeiten, damit mir der Bahnhofsbericht nicht irgendwann einmal zufällig geschlossen wird. Die in den Off Topic Beiträgen zu diesem Thema geschriebenen Impressionen, ergeben ja neue Themen, die es Wert sind, daß man Unterthemen eröffnet und sich auch damit befaßt.
    An das Team:
    Vieleicht wäre es ganz gut bei Bahnhofsberichten einen Vorstellungsthread und einen Diskussionsthread zu erstellen, ähnlich wie vin der Kategorie Bauberichte, vieleicht irgendwie mit Präfixen in Grün oder Rot, rot = Vorstellung grün = Diskussion zum Bericht?
     
  8. Kute

    Kute Guest

    Hallo,

    meine Frage wurde leider noch nicht beantwortet .
     
  9. rayman

    rayman Renommiertes Mitglied

    Hallo Klaus!
    So wie es aussieht stoppt die Automatik den Tread nach 20 Seiten.
     
  10. Kute

    Kute Guest

    Hallo Rayk,
    das ist doch erst einmal eine Aussage obwohl es bei Krakow erst 15 waren. Den zweiten Teil der Frage kann ja bestimmt Markus beantworten, wenn es dann nicht geht muß ich ja wohl eine Fleißaufgabe draus machen (Druck nach pdf mit dem Braowser und pdf's zusammenführen). Danke.
     
    schneeflocke33 gefällt das.
  11. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo Klaus,

    wenn nicht nur die Seitenzahl für den Stopp verantwortlich zeichnet, dann können es auch die Anzahl der Einträge im Beitrag sein.

    Als der SW-Entwickler das Forum erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.
     
  12. Kute

    Kute Guest

    Hallo FrankRainer,

    und wie erklärt man 878 Einträge auf 44 Seiten (Rolands neue Anlage) ? Schön wie du Mark Twain abgewandelt hast :D.
     
  13. Kreisverkehr

    Kreisverkehr Mitglied

    So endlich komme ich mal wieder zum Antworten.
    Ich kann die Intention verstehen, aber ein deutlicher Hinweis darauf hat mir auch gefehlt. Ja ich hab gelesen, daß keine Preisanfragen erwünscht sind, Themen getagt werden sollen und vernünftige Überschriften bekommen sollen, mehr Übersicht entstehen soll und keine Preisanfragen... Aber daß ein Thread automatisch geschlossen wird, weil er so wie die letzten Jahre weiter geführt wird, das muß ich überlesen haben. Auch daß diese gesplittet werden sollten.

    Ohne Regeln geht es nicht, aber zu viele können einem auch den Spass verderben, vor allem wenn man nicht vorher klar darauf hingewiesen wird.

    Ob es die Übersicht fördert wenn ich jetzt einen Fortsetzungs-Thread aufmache oder alles in einzelne Themen stecke? Ich denke eher nicht. Einzig das Inhaltsverzeichnis würde etwas Abhilfe schaffen.
    Klar wenn man zB etwas übers Begrasen lesen will ist ein einzelner Thread dazu natürlich praktischer. Aber jetzt für jede Anlage ein eigener Begrasungsthread? Und einer für jede Brücke? Und einer für etc etc. Ein zeitlich lineares verfolgen eines Anlagenbaus wäre damit sehr schwer. "Hat er jetzt die Begrasung vor oder nach dem Schottern gemacht?" "Wo kommt auf einmal dieses Gebäude her?" etc.
    Ich baue ja auch nicht immer nur an einer Sache. Manche Sachen fange ich an und mache dann erstmal was anderes (nein, kein ADHS ;) ), je nach Lust und Laune. So hab ich dann manchmal 3 verschiedene Dinge auf einmal zu berichten. Das dann auf drei Themen zu splitten...

    Ich weiß nicht ob es so ohne weiteres möglich wäre, aber man könnte ja seinen 'ellenlangen' Thread mit Überschriften über wichtigen Beiträgen versehen und das Forum könnte daraus ein Inhaltsverzeichnis mit Sprunglinks generieren und vor dem ersten Beitrag anzeigen. So hätte man fortlaufende Berichte und trotzdem eine einfache NAvigation innerhalb eines Baubarichts. Wäre halt einmalig Programmieraufwand, vorrausgesetzt die Forensoftware spielt mit, und die Überschriften in den Berichten müssten vom User gepflegt werden...

    Getrennte Vorstellungs- und Diskussionsthreads finde ich auch nicht so toll. Zum einen ist es mühsamer auf etwas zu antworten zum anderen fehlt bei der Diskussion dann der direkte Bezug, man muss immer hin- und herswitchen zwischen den Threads.

    Also ganz klar ist mir jetzt nicht wie ich meinen Baubericht weiterführen soll...
    Das beste scheint mir einen neuen Thread "Ellenlanger Baubericht Teil 2" zu machen :rolleyes:

    Naja jetzt ist eh erstmal Sommer und meine Begrasungsfliegenklatsche kaputt...

    Viele Grüße, Philipp
     
  14. ductore

    ductore Aktives Mitglied

    Hallo Philipp,

    als Eigner eines "Ellenlanger Bauberichts" hätte ich das, was du geschrieben hast, nicht besser in Worte fassen können.
    Auch ich baue ohne System, mal hier, mal da, immer wozu ich Lust habe.
    Ich finde, dass man Bauberichte von Anlagen, egal wie lange sie sind, nicht schliessen oder splitten sollte. Die Anlage ist ein Gesamtwerk!

    So bin ich gerade dabei, mein Bad Orb ein wenig anders auszugestalten und z.B. mit einem neuen Zaun zu versehen.
    Dafür einen neues Thema aufmachen, nach dem Motto: "Geätzter Zaun wird eingebaut". Ne, passt irgendwie so als Solothema nicht.

    Und überhaupt: Die alten Hasen, die schon länger dabei sind, kennen die meisten "langen" Themen....und freuen sich auf eine Fortsetzung. Der Neuling findet entweder Interesse daran und liest halt paar Seiten (bei DSL kein Problem) oder lässt es.

    Und ob es positiv ist, in Blogmanier (was auch lange werden kann) einen Baubericht und nebenbei einen Diskussionsfaden laufen zu lassen, da bin ich auch skeptisch. Hatten wir ja im alten Forum teilweise auch und war für mich persönlich sehr umständlich, immer hin- und herzuklicken.

    Viele Grüsse
    Holger
     
    schneeflocke33 gefällt das.
  15. Kreisverkehr

    Kreisverkehr Mitglied

    Genau, aber daß man einen zusammenhängenden Baubericht macht muß ja nicht heißen, daß man nicht zu bestimmten Dingen nochmal ein ausführliches zusammenhängendes Thema schreibt.
    Falls ich irgendwann mal mit dem Haus-Selbstbau vorankomme (steckt noch in der Planung) würde ich hierzu auch ein neues Thema beginnen.
    Aber bei den meisten Sachen in meinem Baubericht handelt es sich meist um Experimente, weil ich sie zum ersten mal mache. Da weiß ich im Vorhinein noch nicht ob sich ein eigener Thread überhaupt lohnt.
    Für meinen Schienenbusumbau hatte ich ja mal einen eigenen Thread angefangen aber bin dann auch nicht mehr wirklich damit weitergekommen...

    Zu dieser von dir sog. Blogmanier möchte ich auch nicht wechseln, sonst müsste ich alle Beiträge dort nochmal reinkopieren und die Diskussionen herausfiltern. Alternativ könnte ich natürlich eine kurze Zusammenfassung à la "Was bisher geschah..." machen. :)

    Auf richtigen Blogs kann man Kommentare (wenn aktiviert) meist direkt unter jedem Beitrag schreiben. Das fände ich eigentlich das beste für Bauberichte. Aber das gibt ein Forum sicher nicht her.

    Ich möchte aber trotz der Kritik die Bestrebungen des Teams loben, die Übersicht im Forum zu verbessern!

    Viele Grüße an alle,
    Philipp
     
    schneeflocke33 gefällt das.
  16. Markus

    Markus Administrator Mitarbeiter

    Hallo,

    ich hatte damals eine Ankündigung zur neuen Forensoftware geschrieben, wo ich auch einige neue bzw. veränderte Dinge erklärt hatte. Nachdem dann die Daten gekillt wurden, und somit auch diese Ankündigung, bin ich drüber weggekommen das erneut zu schreiben. Wir werden das die nächsten Tage nochmal nachholen und dazu auch verschiedene Info-Artikel zum Forum online stellen.

    Zum Rest werde ich morgen nochmal was schreiben.

    Viele Grüße
    Markus
     
  17. FRANKRAINER

    FRANKRAINER Aktives Mitglied

    Hallo,

    Holger und Philipp haben es beschrieben, alles was auf einer Anlage passiert gehört in einen Beitrag. Wenn die Beschäftigung mit diesem guten Stück auch noch länger dauert, dann wäre es sehr schade, wenn die früheren Einträge im Archiv verschwinden nur weil man dort nicht mehr weiter schreiben kann.
     
    schneeflocke33 gefällt das.
  18. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hallo Leute

    das was ich jetzt schreibe ist meine persönliche Meinung und nicht als Admin des Forums. !!!!!

    Bei diesem Selbstbeweihräucherungsmitleidgetue wegen den ellenlangen Freds geht mir die Galle hoch. Hier werden innerhalb eines Anlagebaufreds plötzlich geschrieben wie ein Haus gebaut wird wie eine Szene gestaltet wird und das detailiert von Anfang an. Diese Berichte kann man wunderbar in einen seperaten Aufsatz bringen und muss nicht seinen eigenen Baubericht der ANLAGE unleserlich gestalten. Ich lese und schreibe nicht nur hier im Forum sondern auch in einigen anderen nur um die wichtigsten zu nennen das Stummis , Nexusboard, 1zu160 und Spaßbahner und ich muß sagen dort wo wichtige Beiträge sind die mit Hand und Fuß und Verstand aufgebaut sind und lesbar die werden auch gelesen bei allen anderen Beiträgen kommt entweder nur noch von den sogenannten Stammleser eine Antwort oder gar nix mehr . Ist es denn so schwer von altbekannten Wegen auf einen anderen Weg zu wechseln? Ich persönlich schreibe lieber einen Aufsatz über einen einzelnen Abschnitt und den von Anfang bis Ende zB solch tolle Bauberichte von Häusern die hier im Forum von einigen Usern vorgestellt werden! Klar die stehen auch auf einer Anlage sind aber alle für sich ein Unikat und nicht ein lieblos auf die Anlage hingeklatschtes Haus. Warum also nicht einen Aufsatz darüber schreiben und dafür die Bewunderung auch von Neuen Usern einkasieren oder ist das nicht gewollt das ein neuer User evtl auf diesen Baubericht anspringt und das nachbauen würde?
    Sagt mir trifftige Gründe wenn Ihr an einem Stück über Eure Anlage schreiben wollt warum Ihr das nicht dort tut wo keine Kommentare zugelasssen sind im Bereich der Anlagenvorstellung ? Weil es dort keine Ahs und Ohs gibt ?
    Auch wenn ich jetzt etwas barsch klinge ist es nicht so und es tut mir leid wenn ich ein paar Leuten auf die Füße treten sollte. Ich persönlich habe diese ellenlangen Freds schon ne ganze Weile aufgehört zu lesen weil mich diese Entwicklung keinen Deut mehr intresssiert und das schlimmste ist wenn wirklich mal wieder was intressantes kommt muss ich mich durch x Seiten lesen um evtl den Sinn und Anfang dessen zu verstehen was da nun geschrieben steht. Für jede Zwischenüberschrift die einem persönlich einfällt könnte man einen schönen eigenen Aufsatz verfassen.Und selbst in Drehscheibe online bringen es die Verfasser fertig den 10. Bericht über ein BW in die eigene Inhaltsverzeichnisse einzupflegen als Überschrift mit Link. Wenn ich also dort zb etwas über Tübingen schauen will geh ich zB zum Autor Motz und dort in sein Inhaltsverzeichniss oder über den gelesenen Beitrag hin zum Inhaltsverzeichniss. So seh ich evtl auch mal was das mich interesieren könnte aus einem anderen Bereich der in den x Antworten untergegangen wäre .

    So jetzt dürft Ihr mich zerfleischen mit meiner persönlichen Meinung

    Grüßle Stephan
     
  19. lok527596

    lok527596 Vollbluteisenbahner Mitarbeiter

    Hier als Admin !!

    @ FrankRainer die geschlossenen Beiträge sind weiterhin sicht und lesbar werden auch nicht im Archiv verschwinden .

    @ All das derzeitige Archiv ist der Schrott an x gleiche Fragen zum gleichen Thema . Es kann sein das dort noch immer Beiträge schlummern die wir verschieben könnten dann meldet das bitte

    Die ellenlangen Freds wurden auf 10 weitere Antworten nach dem Stand des 19 Julis12 beschränkt und wir baten schon seit Oktober letzten Jahres darum die Freds nach Themen aufzuteilen und nicht immer kunterbunt zu schreiben. Der eine oder andere hatte das auch umgesetzt .

    Und wie immer gilt wir wollen gerne das Forum wieder für die Allgemeinheit erfreulicher machen so das auch ein Neuling wieder Spaß am lesen und mitwirken hat und nicht nur eine Verkaufsanfrage ins Forum einstellt!
     
  20. 751118

    751118 Neues Mitglied

    Ich hatte mir ernsthaft überlegt, meinen inzwischen 21 seitigen Bericht über meine Anlage im Nachbarforum in dieses Forum rüberzukopieren.
    Nachdem, was ich hier lesen muss, werde ich das aber sein lassen, denn eine Splittung nach Bauthemen würde den Zusammenhang auseinanderreissen und kann nicht Sinn und Zweck eines Anlagenberichtes sein. Logisch ist, dass eine 32 qm grosse Anlage weder finanziell ,noch arbeitsmässig kurzfristig zu realisieren ist . Für den Leser ist es auch unzumutbar, zwischen mehreren Beiträgen zu recherchieren, um sich dann ein geschlossenes Bild zu machen. Ich persönlich finde es inzwischen schade, dass es das alte Forum nicht mehr gibt. In dem Neuen jedenfalls,finde ich mich nicht zurecht.

    Grüssle

    Ronald
     
    joe gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Wir benutzen Cookies für die statistische Auswertung deines Besuchs. Mehr dazu erfährst du in unserer Cookie-Richtlinie und kannst deine Entscheidung dort auch widerrufen: Cookie-Richtlinie. Du kannst auch nur notwendige Cookies laden.

Akzeptieren