1. Hallo Gast,

    du bist hier im Archiv-Bereich. Hier sind alle Themen und Beiträge aus dem "alten" Forum, die noch auf ihre Verschiebung in die korrekten Foren warten. Du kannst uns allerdings helfen, indem du die Melden-Funktion bei Themen verwendest, die du zügig in den offenen Bereich verschoben haben möchtest, ein Teammitglied wird das entsprechende Thema denn verschieben.

    Um keine Verwirrung bei der Forenwahl zu verursachen, ist der Bereich für neue Themen und Beiträge gesperrt.

    Vielen Dank für deine Mithilfe!

    Information ausblenden

(Tipp) noch ein Tipp zur Streichholzschachtel

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von Joerg, 12. Juli 2005.

  1. Joerg

    Joerg Renommiertes Mitglied

    Vor etlichen Jahren, bestimmt schon 25, hatte ein damaliger Freund seine Grundplatte aus Streichholzschachteln gebaut. Streicholzschachtel auseinander geschoben, Leim rauf, fast bis zur Hälfte wieder reingeschoben. Nächste Hülle der Streicholzschachtel aufgeschoben. Nächstes innere Teil der Streichholzschachtel mit Leim eingestrichen und eingeschoben und die nächste Hülle drauf. Das hat er so weiter gemacht, bis die gewünschte Länge erreicht war. Das hat er mit der nächsten Reihe ebenfalls so gemacht und dann die zwei Reihen hochkannt zusammengeleimt. Das Spielchen hat er so weiter gemacht, bis er die gewünschte Breite erreicht hatte.
    So hatte er seine Anlagengrundplatte für seine TT-Anlage hergestellt, leicht und sehr stabil.

    Übrigens habe ich den Berg meiner letzten Anlage auf ähnliche Weise hergestellt. Der Berg konnte man sogar aus der Anlage nach oben herausnehmen. Durch die Form der Streichholzschachtel hatte man eine sehr gute Führung erreicht.
    Für kleinere Anlagen sicher eine gute Idee.
     

Diese Seite empfehlen